Aachen zu Gast

Das letzte Wochenende lief nicht gut für die Gelsenkirchen Devils. In Essen mussten sich die Seniors mit 65:0 geschlagen geben, die SG Devils/Barons U19 verlor 42:8 bei den Blackhawks.

 

Das Derby gegen Essen haben sich die Devils wahrlich anders vorgestellt. Doch ohne Quarterback und mit einer stark dezimierten Truppe ging am Samstag nichts mehr. Am Ende waren dann auch die Kräfte verschwunden.

Bei der U19 sah es bis zum vierten Quarter nicht so schlecht aus. Dann brach die Leistung ein und am Ende mussten sich auch hier die Devils mit einem Endergebnis von 42:8 als Verlierer vom Platz gehen.

Zurückschauen lohnt jetzt nicht. Aus den Fehlern muss man lernen. Die Seniors können Samstag direkt damit anfangen. Die Aachen Vampires, aktuell Schlusslicht der Tabelle, sind zu Gast im Fürstenbergstadion. Durch ihren Sieg am Samstag gegen die Bonn Gamecocks mit 33:13 wird der Aufsteiger aus der Oberliga Aufwind haben. Das wissen auch die Gelsenkirchen Devils. Sie müssen ihre Vorreiterstellung verteidigen und den zweiten Sieg nach Hause bringen. Am Samstag wird dann auch wieder mit Quarterback Thomas Iking gespielt. Um 15 Uhr ist Kick Off. Ab 14 Uhr werden die Tore der Hölle geöffnet.

Vor dem Spiel der Seniors Zuhause wird die U13 der Devils ihr drittes Turnier bestreiten. In Essen werden sie auf die SG Black Barons/Reapers und die SG Assindia Cardinals/Rebels treffen. Ab 11 Uhr geht es los.