Andrew Weidinger ist neuer Offensive Coordinator bei den Potsdam Royals

Mit großer Vorfreude, können die Potsdam Royals verkünden, dass mit Andrew Weidinger, ein Coach mit 12 Jahren NFL- Erfahrung, Offensive Coordinator in 2021 wird.

 

Der 38- jährige Weidinger trainiert zukünftig die Offensive der Royals, er arbeitete zuvor unter anderem 4 Jahre bei den Tampa Bay Buccaneers. Dort war er für die Wide Receiver und Tightends unter Headcoach Dirk Koetter zuständig. "Coach Weidinger bringt ordentlich Erfahrung auf dem allerhöchsten Level mit. Sein Wissen anzuzapfen ist eine großartige Gelegenheit für uns, zu lernen und uns weiterzuentwickeln. Bereits nach den ersten Gesprächen haben wir gewusst, wir wollen Coach Weidinger unbedingt zu uns holen!"
so Coach Michael Vogt zu der Verpflichtung.
 
Vor seiner zeit bei den Buccaneers, war Coach Weidinger von 2007 - 2014 unter Mike Smith bei den Atlanta Falcons tätig, war zuständig für die Rbs, TEs, QBs und Receiver - durfte mit zukünftigen Hall of Famern wie Matt Ryan, Tony Gonzales und Julio Jones zusammenarbeiten. 2013 schafften es die Falcons ins NFC Championship game, verloren knapp gegen die 49ers.
 
Letzte Station waren die Arizona Hotshots in der AAF in 2019, hier verhalf er als RBs- Coach der Hotshots den besten Laufangriff der Liga zu stellen.
 
Coach Weidinger stammt ursprünglich aus Phoenix, Arizona. Hier startete an der Universität von Arizona im Jahr 2000 auch seine Kariere als Graduate Assistant, später als Assistant Director of Football Operations.