27. Januar 2017 12:30
Regionalliga

Bohmfalk muss Karriere beenden

Marc Bohmfalk hat dem AFC Remscheid Amboss mitgeteilt, dass er seine Football-Karriere auf ärztlichen Rat beenden muss.


Der 35-Jährige hatte seit 2008 mit einjähriger Unterbrechung in der Offensive Line des Amboss gespielt.

"Das kam jetzt sehr unverhofft, aber meine Knie sind durch", sagt Bohmfalk, der eigentlich noch "zwei, drei Jahre" spielen wollte. Auch Headcoach Christian Müller bedauert den vorzeitigen, sportlichen Ruhestand des 2,03-Meter-Hünen: "Für uns ist das ein Rückschlag, da Schwerathleten wie Bohmfalk sehr rar sind."

Bohmfalk wird ab Februar 2017 zum Trainerstab der Amboss-U16 hinzustoßen und dort Headcoach Philipp Hensch unterstützen.

Marc Bohmfalk (Foto: Stephan Partisch/Footballpix.de)