13. Februar 2018 16:47
German Football League

Die GFL als Chance sich zu zeigen.

Der Weg von Wiesbaden nach Frankfurt ist auf der A66 nicht immer der Einfachste, bei allen Baustellen auf dieser Strecke. Im Sportlichen scheint es aber eine absolute Überholspur zu sein. Mit David Merkl ist es erneut ein Wiesbaden Phantom der mit Beginn der kommenden Saison nach Frankfurt zu Samsung Frankfurt Universe wechselt.


Der heute 25jährige Tight End kann auch als Fullback eingesetzt werden und ist trotz seiner jungen Jahre bereits ein richtiger Veteran. Bereits 2012 spielte er in der GFL und seit 2007 sogar schon in Wiesbaden. Mit 1,90m und 110kg bringt er perfekte körperliche Vorrausetzungen mit.

Nach 10 Jahren war es nun aber Zeit für einen Wechsel an den Main und wir haben mal nachgefragt warum:

Hallo David, was sind deine Ziele für die Zeit bei Universe?
Meine Ziele für diese Saison sind primär mich ins Team zu integrieren und als Starter zu etablieren. Weiterhin möchte ich in der GFL Fuß fassen und auf dem höchsten deutschen Level mitspielen! Meine letzte Spielzeit in der GFL (2012) liegt nun einige Jahre zurück und die Liga hat sich seitdem verbessert und genau dort will ich mich unter Beweis stellen.

Was motiviert dich nach Frankfurt zu wechseln?
Wie bereits erwähnt möchte ich mich mit den besten Footballteams messen.
In unserem ersten Mini-Camp ist gleich zu spüren gewesen, dass alle am gleichen Strang ziehen und ein Ziel vor Augen haben! Das alleine ist Motivation genug!

Auf was freust du dich am meisten?
Ich persönlich freue mich international spielen zu können und im Eurobowlwettbewerb gegen die besten Teams aus Europa um den Einzug in den Eurobowl anzutreten. Des Weiteren freue ich mich natürlich auf die Heimspiele. Denn, wie auch mein Teamkollege Adrian Kiernan habe ich 2015 als Gegner mit den Wiesbaden Phantoms im Stadion am Bornheimer Hang gespielt, und freue mich nun dort die lautstarke Unterstützung der Fans als "Man in Purple" zu erleben!

Dann ein Herzliches Willkommen in Frankfurt, David!
Die nächste Chance unsere Jungs auf dem Feld zu sehen ist am 18. Februar 2018 bei unserem nächsten Minicamp. Diesmal wird Sonntags von 10-12 Uhr und 16:30 – 18:30 Uhr in Enkheim (Leuchte 150) trainiert.