11. April 2019 13:51
German Football League

Football is back in Town!

Unicorns empfangen am Sonntag um 15:00 Uhr die Solingen Paladins zum TSG-Jubiläumsspiel.


Zwei Wochen vor dem Start der Bundesligasaison 2019 zeigt sich das GFL-Team der Schwäbisch Hall Unicorns am kommenden Sonntag erstmals in diesem Jahr im heimischen OPTIMA Sportpark. Zu Gast zum Vorbereitungsspiel, das Teil des Jubiläumsprogramms der TSG Schwäbisch Hall ist, sind um 15:00 Uhr die Solingen Paladins aus der GFL2-Nord.

Sechs Monate ist es her, dass das Team von Head Coach Jordan Neuman ein Spiel bestritten hat: Im Oktober letzten Jahres gewann es in Berlin den German Bowl gegen Frankfurt. Seither ist beim Deutschen Meister viel passiert und so gerät der Test gegen Solingen am Sonntag in vielerlei Hinsicht zur Premiere.

Die wohl augenscheinlichste und prominenteste Änderung gegenüber dem Vorjahr ergibt sich auf der Spielmacherposition der TSG-Footballer. Jadrian Clark tritt in die Fußstapfen von Marco Ehrenfried und bestreitet am Sonntag sein erstes Spiel im grünen Trikot der Unicorns. Dieses Trikot wird dabei ebenfalls seine Premiere haben, denn die Unicorns zeigen sich in der neuen Saison auch in einem neuen Outfit: Zuhause ganz in Grün, auswärts ganz in Weiß.

Neben den Zugängen aus der eigenen U19 haben über den Winter 14 weitere Spieler den Weg zum Haller GFL-Team gefunden. Man darf gespannt darauf sein, wie gut sie sich bereits ins Team integriert haben und in der Lage sind, die Abgänge nach der letzten Saison zu kompensieren.

Jordan Neuman zeigt sich da sehr zuversichtlich: „Die Vorbereitung und insbesondere das Trainingscamp am vergangenen Wochenende haben uns als Team zusammenwachsen lassen“, sagt der Haller Cheftrainer. „Das Spiel gegen Solingen soll nun zeigen, ob wir schon bereit sind, das Geübte auch in einem Spiel umzusetzen. Mein Ziel ist es, am Sonntag möglichst allen Spielern unseres Kaders Spielzeit zu geben.“

Zu seinem neuen Spielmacher Jadrian Clark sagt Neuman: „Jadrian ist genau der Spieler, nach dem wir für diese wichtige Position gesucht haben. Es macht mir sehr viel Spaß mit ihm zu arbeiten.“ Auch für Clark ist das Spiel am Sonntag ein wichtiger Prüfstein: „Jadrian muss natürlich noch Erfahrungen mit unserem System sammeln und dafür kommt das Spiel gegen Solingen genau zum richtigen Zeitpunkt“, sagt Neuman.

Die Solingen Paladins haben am letzten Wochenende ebenfalls ein Trainingslager absolviert. Im vergangenen Jahr belegten sie hinter den GFL1-Aufsteigern aus Düsseldorf den zweiten Platz in der GFL2-Nord. Auch die Paladins müssen einige Neuzugänge in ihr Team integrieren, die im Winter den Weg nach Solingen gefunden haben.

Die TSG Schwäbisch Hall, der Hauptverein der Unicorns, feiert in diesem Jahr ihr 175-jähriges Jubiläum. Das Spiel am Sonntag ist der Beitrag der Football-Abteilung zum Jubiläumsprogramm des größten Haller Sportvereins, das sich mit verschiedenen Veranstaltungen über das gesamte Jahr 2019 streckt. „Wir sind stolz und froh, ein Teil dieses Traditionsvereins zu sein“, sagt der Unicorns-Vorsitzende Jürgen Gehrke. „Vor 36 Jahren hatten nicht viele den Mut, das Experiment American Football zu wagen. Die TSG hatte ihn und dafür sind wir den damals Verantwortlichen heute noch dankbar!“