25. Januar 2017 05:00
Regionalliga

Footballtalent wechselt aus dem Hamburger Süden zu den Fighting Pirates

Philipp Dollst wechselt ab sofort zu den Elmshorn Fighting Pirates. Dollst kommt von den Hamburg Ravens, die beim Harburger Turnerbund beheimatet sind. Der 22-jährige Softwareentwickler wird hauptsächlich auf der Position des Wide Receiver eingesetzt werden.


Dollst bringt noch verhältnismäßig wenig Erfahrung auf dem Footballfeld mit, überzeugt aber durch seine überragende Athletik. Anfang 2016 begann das 1,87 m große und knapp 100 kg schwere Kraftpaket bei den Ravens und wurde gleich zu einem der Leistungsträger. Und auch bei den Elmshorner Seeräubern setzte er gleich zu Beginn ein Ausrufezeichen.

„Bei unserem ersten Leistungstest schnitt Philipp in allen Kategorien als Bester oder Zweitbester ab. Das ist schon sehr beeindruckend“ lobt Jörn Maier, Headcoach der Fighting Pirates den wuchtigen Neuzugang. „Es gibt vier entscheidende Komponenten für die Bewertung eines Spielers: Talent, Athletik, Wille und Erfahrung. Philipp hat Talent, seine Athletik und sein Arbeitswille sind außergewöhnlich und die Erfahrung wird er bei uns sammeln. Ich bin sehr glücklich ihn bei uns zu haben. Unsere ohnehin bereits starke Gruppe an Passempfängern erhält mit ihm noch mal eine tolle Verstärkung.“

Der Fan der New England Patriots – der durch den langjährigen Pirates Jugendcoach Markus Schwarz seinen Weg nach Elmshorn fand – musste nicht lange nachdenken, um eine Entscheidung zu treffen.

„Sportlich war die Saison bei den Ravens durchwachsen, aber ich wurde toll aufgenommen und habe einen sehr guten Einstieg in den Sport bekommen. Dafür bin ich den Ravens dankbar“ erklärt Dollst. „Jetzt möchte ich mich aber weiter entwickeln und schätze bei den Fighting Pirates das hervorragende Coaching und den Teamspirit. Ich freue mich auf die nahende Saison, in der ich mich in der Regionalliga beweisen möchte und ich will einen Beitrag dazu leisten, dass wir das Ziel von Coach Maier, GFL 2, erreichen.“

Philipp Dollst und seine Teamkameraden bereiten sich aktuell jeden Dienstag ab 20:30 Uhr in der Sporthalle der Waldorfschule in Elmshorn auf die Regionalliga-Saison 2017 vor. Interessierte Spieler und Neuanfänger sind jederzeit herzlich willkommen.

Philipp Dollst (Fotos: Holger Beck)