12. Februar 2019 20:30
German Football League

Jack Richards neuer DB bei den Wildcats

Langsam aber sicher kristallisieren sich die ersten Neuzugänge aus den USA für das GFL Team der Kirchdorf Wildcats heraus.


Nach Trainer Clayton Taylor folgt an Nummer zwei mit Jack Richards ein Cornerback von der Northwest Missouri State University (NCAA II  Division).

Der 23jährige Richards lebt mit seinen Eltern und drei Geschwistern in Kansas City in Missouri. Mit seiner Summit West High School in Lee gewann er die staatliche Meisterschaft, bevor er an die Northwest Missouri State University wechselte.

In seiner Karriere als Starter erreichte er 160 Tackles, sieben Interceptions, 21 abgewehrte Pässe, zwei eroberte Fumbles und zwei Touchdowns. Richards wird das Defense Backfield der Wildcats bereichern und die gewohnt starke Abteilung bei den TSV Footballern weiter festigen.

„Ziel ist es alle neuen Spieler Anfang April hier zu haben um die wichtigen Camps gemeinsam bestreiten zu können“, gibt Headcoach Christoph Riener den Zeitplan vor. Auf die Frage, ob noch weitere US Spieler zum Team stoßen werden gibt es vom Headcoach eine klare Antwort: „Ja. Aber alles zu seiner Zeit. Das hat uns die Erfahrung der letzten Jahre gezeigt“.
 

Jack Richards (Fotos: Kirchdorf Wildcats)