11. Juni 2018 20:37
Deutsche Flag Football Liga (DFFL)

Lions Flag Team kassiert Niederlage in Essen

Einen im wahrsten Sinne gebrauchten Tag, erwischte das Flag Team der Lions am gestrigen Sonntag bei ihrem Gastspiel in Essen, gegen die Mannschaft der Assindia Firebirds.


Bei hochsommerlichen Temperaturen mussten sich die Löwen von Head Coach Holger Fricke letztendlich mit 34:27 (22:0; 12:6; 0:7; 0:14) geschlagen geben, wobei vor allen das erste Spielviertel den Ausschlag an der vermeidbaren Niederlage gab.
Sowohl auf Seiten des Angriffs, als auch in der Verteidigung und den Specialteams lief nicht viel zusammen.
So führten ungewohnte Fehler und Unkonzentriertheiten schnell zu drei Touchdowns der Gastgeber in Folge, die bis zum Ende des Spiels für die Lions nicht mehr aufzuholen waren.   

Auf Seiten der Braunschweiger dauert es bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit, ehe man in allen Mannschaftsteilen endlich zurück ins Spiel fand und mit dem 34:6 (PAT nicht gut) durch Wide Receiver Bastian Eine, nach einem 70 Yard Pass von Spielmacher Jan Kasten, die Aufholjagd starten konnte.
Nach der Halbzeitpause lief dann die Maschinerie der Mannschaft des 1. FFC Braunschweig auf Hochtouren und mit einer nun tollen Defenseleistung, welche keine weiteren Punkte der Firebirds mehr zu ließ, als auch eines nun funktionierenden Angriffsspiel, kam man den möglichen Ausgleich immer näher. Zwei weitere Touchdowns durch Bastian Eine,nach jeweiligem Anspiel von Jan Kasten, als auch eine Touchdownlauf durch Jan Kasten selbst (PATs U. Anders), brachten die Löwen bis auf einen Score auf 27:34 heran.
Leider fehlte zum Abschluss die Zeit, um den Ausgleich oder sogar noch den möglichen Sieg mit nach Hause zunehmen, aber vor allen die gezeigte Leistung in der zweiten Spielhälfte, sorgte für aufgehellte Gesichter in den Reihen des Lions Flag Team.

Lange der Niederlage nachtrauern dürfen die Lions nicht, den in zwei Wochen (24. Juni, Kick-Off 15 Uhr), wartet mit dem amtierenden Deutschen Vizemeister, den Dresden Monarchs, ein wahres Schwergewicht beim Heimspielauftakt auf der Roten Wiese auf die Braunschweiger.   

Wide Receiver Bastian Eine konnte drei Touchdowns erzielen (Foto: Claudia Schwarzenberg / 1. FFC Braunschweig )