21. September 2018 16:23
German Football League Juniors

Luis Moreno läuft für Spaniens U19 auf

Die erfolgreiche Jugendarbeit der Phantoms trägt einmal mehr Früchte. Nicht nur, dass man für jeden Spielertyp eine geeignete Position findet, auch unterschiedliche Nationalitäten spielen homogen zusammen.


Mit Luis Moreno hat es nun ein Nachwuchs-Phantom in die spanische U19-Jugendnationalmannschaft geschafft. In diesen Tagen hat Luis die Bestätigung erhalten, dass er zum Kader für ein Testspiel am 29. September gegen die Niederlade gehören wird.

Die Federacion Espania de Futbol Americano (FEFA) ist bereits im vergangenen Jahr auf den Wide Receiver der Phantoms aufmerksam geworden und hat ihn anhand seiner Saisonvideos weiter beobachtet. „Mit 303 Yards aus 30 Catches und drei Touchdowns – einem aus einem Punt Return – ist Luis Moreno eher der Spieler für wichtige Yards, statt für die Big Plays“, so U19-Head-Coach Christian Freund zur Nominierung seines Schützlings.

„Ich freue mich, für meine zweite Heimat gegen die Niederlande auf dem Platz zu stehen“, so Moreno. Weiter berichtet er, dass das Niveau auf seiner Position sehr hoch, allerdings im Schnitt die Mannschaft schlechter aufgestellt sei. „Ein Spiel gegen die Spanier würde die Phantoms-U19 wohl gewinnen“, lächelt er verschmitzt.  Neben Moreno spielt nur Felix Wortmann von den Berlin Adlern als Defensive Lineman als Mitglied eines deutschen Teams für Spanien.

Als deutscher Spieler muss Luis Moreno an einem Trainingslager teilnehmen und wird, bevor das Spiel in Madrid stattfindet, noch einmal zu einem Training nach Spanien fliegen.
Wer am 29. September zufällig in Madrid ist, sollte die Phantoms-Farben tragen und sich auf dem Sportgelände Calle Ramón y Cajal, 123, 28232 Las Rozas, einfinden.  Kick-off ist um 20 Uhr.

Luis Moreno (Foto: Privat)