18. April 2018 07:22
2. Damenbundesliga

Österreichischer Serienmeister zu Gast in Stuttgart

Am Wochenende konnten die Stuttgart Scorpions Sisters die Dacia Vienna Vikings Ladies, den 15-fachen österreichischen Serienmeister, zu einem Testspiel begrüßen.


Bereits am Samstagmorgen landeten die Wienerinnen in Stuttgart und wurden in Empfang genommen. Später trafen sich beide Teams zu einem gemeinsamen Essen in der Innenstadt und ließen den Abend ausklingen. Am Sonntag stand dann das Freundschaftsspiel auf dem TUS 1-Platz auf der Waldau an. In einem von Stuttgarter Fehlern geprägtem ersten Quarter gingen die Gäste aus Wien verdient mit 14:0 in Führung. Grade zu Beginn machte sich dabei die deutlich höhere Erfahrung der Österreicherinnen bemerkbar.
Im zweiten Quarter hatten sich die Stuttgarterinnen an das schnelle Spiel der Gäste gewöhnt und fanden immer besser ins Spiel. So konnte nach einem langem Drive die erst 16jährige Michelle Beste als Quarterback mit einem Lauf die ersten Punkt für die Sisters aufs Scoreboard bringen. Der Pass zur Two-Point Conversion wurde von Tight End Petra Müller gefangen. Im weiteren Verlauf fand die Offense immer besser ins Spiel und auch die zweite Reihe erhielt Spielzeit. Mit dem Touchdown von Barbara Morell und der erfolgreichen Two-Point Conversion durch Michelle Beste wurde es im vierten Quarter noch einmal eng. Auf Seiten der Defense ließ die Konzentration etwas nach und mit einem Big Play konnten sich die Wienerinnen letztlich mit 16:27 den Sieg sichern.
Alles in allem können die Stuttgart Scorpions Sister auf ein sehr schönes Wochenende mit den Gästen aus Österreich zurückblicken, an dem ein guter Test für die Ende Mai beginnende Saison absolviert werden konnte. „Man bekommt selten die Chance, gegen einen so eingespielten und schnellen Gegner zu spielen, daher bedanken wir uns bei den Vikings Ladies, dass sie die lange Anreise nach Stuttgart auf sich genommen haben“, so Head Coach Jörg Seyß.
Das erste Heimspiel der 2. Damenbundesliga Süd-West findet am 27. Mai um 15 Uhr auf dem TUS 1-Platz am Gazi-Stadion auf der Waldau statt. Zu Gast sind dann die Mannheim Banditaz.