15. Juni 2017 06:51
German Football League 2

Razorbacks erkämpfen sich einen weiteren Sieg

Am vergangenen Wochenende waren die Ravensburg Razorbacks bei den Albershausen Crusaders zu Gast. Als Verstärkung sind tolle Fans mit dem selbst organisierten Fanbus mitgekommen und haben das Team zu diesem engen Spiel begleitet. Vielleicht auch beeinflusst durch diese Unterstützung gelang es den Ravensburgern am Ende das Spiel mit 42:38 für sich zu entscheiden.


Der Einstieg ins Spiel war stark, führten die Razorbacks die Partie nach dem ersten Viertel doch mit 21:7 an. Im zweiten Viertel konnte sich der Albershausener Quarterback Douglas Webbster öfter durchsetzen und so ging es am fünften Spieltag für die Razorbacks mit einer weniger klaren Führung von 14:21 in die Halftime. Im dritten Viertel spielten die Crusaders stark und schafften den Ausgleich. Auch die Ravensburger zogen an und konnten so mit einem Spielstand von 28:21 in das vierte Viertel starten. Lang währte dieser Vorsprung nicht, denn Albershausen schaffte schnell den Anschluss. In der Schlussphase ging es heiß her, denn zunächst gingen die Crusaders in Führung. Die Ravensburger gaben alles und konnten das Spiel noch in den letzten Minuten drehen und für sich entscheiden. So stehen die Razorbacks nun auf Tabellenplatz 1 der GFL2 Süd.
 
Das nächste Heimspiel im Razordome steht schon bald bevor: Am Sonntag, den 25.06.2017 um 15 Uhr sind die Kirchdorf Wildcats in Weingarten zu Gast.