25. Dezember 2018 09:18
German Football League 2

Razorbacks verpflichten Quarterback für 2019

Nach der extrem erfolgreichen Meisterschaftssaison 2018 galt es in den letzten Monaten für die Razorbacks unter der Führung von Oliver Billstein (Leiter Ressort Sport) die sportlichen Weichen für 2019 zu stellen. Keine leichte Aufgabe angesichts des Ausscheidens von Head Coach John Gilligan und Coach Sascha Brändle.


Außerdem bedeutet das Ende einer Saison auch immer, dass die Verträge mit den amerikanischen und europäischen Spielern auslaufen und die Spieler nach Hause zurückkehren. Auch 2018 verließen die Importspieler die Razorbacks und man musste sich auf die Suche nach einem entsprechenden Ersatz für die wichtigen Schlüsselpositionen begeben.

Ohne Headcoach stellte diese Aufgabe eine zusätzliche Herausforderung für die Scouting Abteilung der Oberschwaben dar, da jeder Headcoach unterschiedliche Anforderungen an seine Spieler und das Spielsystem hat. Dass die Razorbacks einen neuen Quarterback benötigen, war aber klar. Die Razorbacks verfolgen natürlich auch bei den Quarterbacks genauso wie auf allen anderen Positionen die Strategie über Jugendmannschaften und zweite Mannschaft eigene Spieler auszubilden. Aber speziell bei dieser wichtigen Position ist dies ein mehrjähriger Prozess. Der Quarterback für das GFL Team übernimmt hier eine wichtige Rolle und unterstützt die Trainer der zukünftigen Spielmacher im GFL Team.

Bei der Verabschiedung des Quarterbacks 2018 - Garret Dellechiaie - äußerten sowohl Fans, Team als auch der Vorstand den Wunsch, dass der beste Quarterback der gesamten GFL2 2018 auch 2019 ihr Team durch die Saison führt.

Pünktlich zu Weihnachten wird dieser Wunsch jetzt erfüllt. Garrett Dellechiaie wird auch 2019 die Razorbacks als Spielmacher durch die GFL2 führen. Mit diesen guten Nachrichten wünschen die Razorbacks allen Fans, Spielern und ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest.

Garret Dellechiaie (Fotos: Shakral Photography)