15. März 2017 06:38
Regionalliga

Schwerer Saisonauftakt für den Amboss

Die ersten Termine sind bestätigt. Der AFC Remscheid Amboss startet am Samstag, den 22. April (Kickoff 18 Uhr) mit einem Auswärtsspiel bei den Troisdorf Jets in die Saison 2017 der Regionalliga West.


Ein Wochenende später, am Sonntag, den 30. April (Kickoff 15.30 Uhr), kommt dann GFL-2-Absteiger Bielefeld Bulldogs zum Heimauftakt ins Stadion Reinshagen. Das dritte Saisonspiel, das Derby bei den Solingen Paladins, ist noch nicht fix terminiert, wird aber voraussichtlich am 13. oder 14. Mai stattfinden.

„Schwerer hätten wir nicht starten können“, sagt Amboss-Headcoch Christian Müller, der beide Auftaktgegner zu den Aufstiegsfavoriten zählt: „Meines Erachtens sind beide Mannschaften prädestiniert für die Meisterschaft.“

Derweil hat der Landesverband auch den Rahmenspielplan der U19 und U16 veröffentlicht. Der U19-Nachwuchs des Amboss beginnt die Saison der Südstaffel der Verbandsliga mit einem Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Schiefbahn Riders und Duisburg Seahawks, die U16 startet in der Oststaffel der Landesliga gleich mit einem Derby gegen die Solingen Paladins in die Saison.

Die U19 und die U16 sind am abgelaufenen Wochenende mit einem gemeinsamen Trainingscamp auf dem Sportplätzen Hackenberg in die heiße Phase der Saisonvorbereitung gestartet, die Amboss- Senioren absolvieren am kommenden Wochenende im Stadion Reinshagen ihr Trainingscamp.

HC Christian Müller (Foto: Remscheid Amboss)