19. Mai 2017 06:28
Oberliga

Seals vor dem ersten Heimspiel mit Personalsorgen

Wenn die Seals diesen Samstag zum 1 Heimspiel in der Oberliga Nord gegen die Flensburg Sealords antreten, dann ist der Kader bereits im zweiten Saisonspiel relativ dünn.


Von den knapp 40 Spielern des aktuellen Kaders, stehen den Coaches momentan nur 27 zur Verfügung und auch Offense Coordinator Max Johst wird der Mannschaft beim Heimauftakt fehlen.

Bereits bei der Niederlage vor 2 Wochen gegen die Hamburg Swans sind 4 Spieler verletzt ausgeschieden, von denen dieses Wochenende wahrscheinlich noch keiner wieder fit ist und unter der Woche hat es auch noch Ersatzquarterback Benedikt Sokolowski erwischt, der wohl die ganze Saison ausfallen wird. Nichts desto trotz bereitet sich die Mannschaft auf das Team aus Flensburg vor um den verkorksten Saisonstart wieder gut zu machen und weiterhin das Saisonziel Play Offs zu verfolgen. Die Sealords haben zu diesem Zeitpunkt bereits 3 Saisonspiele absolviert, wovon sie eins gewinnen konnten und die anderen Beiden knapp verloren haben. Im direkten Vergleich der letzten Jahre konnten die Seals alle 5 Begegnungen für sich entscheiden und wollen natürlich am Samstag diese Serie weiter fortsetzen.

Kick Off zu der Partie ist am Samstag um 17 Uhr auf dem Seals Homefield in der Vorwerker Str. 84. Bereits um 13 Uhr spielt die U-16 SG Seals/Neumünster ebenfalls gegen Flensburg.

QB Johannes Mannsee fehlen bereits im 2 Saisonspiel die Hälfte seiner Anspielstionen. (Foto: Lübeck Seals)