29. Mai 2018 22:13
2. Damenbundesliga

Sisters starten mit Sieg

Sehr hoch waren die Erwartungen vor dem ersten Spiel in der 2. Damenbundesliga 2018 auf der heimischen Waldau.


Diesen Erwartungen sollte man am vergangenen Sonntag gegen die Mannheim Banditaz gerecht werden. Denn von Beginn an ließen die Sisters vor rund 150 Zuschauern keinen Zweifel daran aufkommen, wer als Sieger vom Platz geht und so schickte man die Banditaz nach einem sehr fairen Spiel mit 63:06 auf die Heimreise.

Bereits im ersten Quarter führten die Sisters mit 35:00, ehe sich die hart kämpfenden Mannheimerinnen durch einen schönen Lauf ihres Quarterbacks belohnen konnten. Angeführt vom neuen Quarterback Michelle Beste dominierte die Stuttgarter Offense nach belieben und konnte durch Läufe von Dinah Nägele, Michelle Beste und Nora Cermak (2), sowie Pässe auf Anne Streil, unsere Nationalspielerinnen Barbera Morell (2) und Saskia Ulmer punkten.
Die Defense glänzte mit fünf Turnovern durch Pia Mende, Leonie Kugler, Julia Mezger, Michelle Gottschalk und einem Pick Six durch Nationalspielerin Elvira Göttmann.

Bereits am kommenden Sonntag reisen die Sisters ins Saarland zu den Lady Canes. Allen im Team ist klar, dass es gegen die schnellen und wendigen Saarländerinnen deutlich schwerer werden wird. Daher wird das Training diese Woche noch mal intensiviert. Neben dem Training auf dem Platz wird der Fokus auf der Video-Analyse der Canes liegen, um optimal vorbereitet ins erste Auswärtsspiel des Jahres zu gehen.