18. Januar 2019 07:53
Oberliga

So lief es beim ersten Training des Jahres der Rhein

Es war dunkel und kalt, dennoch kamen rund 55 Spieler und Trainer zum Sana Sport-Park um das erste Training des Jahres in Football Ausrüstung abzuhalten.


Auch einige Zuschauer sahen sich das Treiben auf dem Kunstrasenplatz an, darunter auch Dominik Imeraj und Christopher Paul von der Wählervereinigung
„Junges Offenbach e.V.“ Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm teilten sich die Spieler in verschiedene Gruppen auf, um entsprechend der unterschiedlichen Positionen spezifische Trainingseinheiten zu absolvieren.

Übungsleiter und Head Coach Taurean Watkins instruierte insbesondere die Männer der Offensiv-Linie und studierte später die ersten Spielzüge mit der Offensivabteilung
ein. Aber auch die anderen Trainer waren beschäftigt. Während sich die Kicker um die richtige Schusstechnik bemühten, versuchten sich die Verteidiger im richtigen
Blocken und Tacklen. Natürlich durften auch Passempfänger und Passverteidig er ihre Fangqualitäten trainieren. Zum Abschluss gab es ein kleines Trainingsspiel, ein sogenanntes „Scrimmage“, zwischen den Offensiv- und Defensivspielern.

Insgesamt betrachtet war es ein gelungener Auftakt in das Jahr 2019, der insbesondere aufgrund der Anzahl an Spielern positiv auf die kommende Saison blicken lässt.

Rockets Training (Fotos: Rhein-Main Rockets Offenbach)