26. September 2018 08:21
Oberliga

Spannung bis zur letzten Sekunde – Münster Mammuts unterliegen im verregneten Saison-Finale

Ihre letzte Saison-Partie 2018 bestritten die Münster Mammuts am Sonntag (23.09.16). Die American Footballer traten beim Tabellenführer der Oberliga NRW an und kämpften gegen zwei Gegner: Aachen Vampires und regnerisches Wetter.


Letzteres verschaffte beiden Teams die gleichen, schwierigen Rahmenbedingungen. Bis zur letzten Spielminute behielten sie auch auf der Anzeigetafel den Gleichstand. Zuletzt setzten sich die Gastgeber durch und gewannen 6:0 (00:00//00:00//00:00//06:00).

Eine Chance auf die Führung bekamen die Münster Mammuts drei Minuten vor dem Spielende. Auf dem vom Regen aufgeweichten Boden missglückte ein Fieldgoal-Versuch. Eine Minute danach kamen sie erneut in den Ballbesitz ohne diesen in Punkte zu verwandeln. 30 Sekunden vor dem Abpfiff scorte dagegen Aachen Vampires. 

„Bis zur letzten Sekunde war es eine spannende Begegnung, die für beide Teams offen war“, sagte DC Sascha Krotil. „Wir können stolz auf unsere Leistung beim amtierenden Meister sein. In einem vielversprechenden Spiel und trotz der Wetterbedingungen haben wir bis zur letzten Sekunde sehr gut gekämpft.“

Nach dem letzten Spieltag beenden die Münster Mammuts ihre Saison auf dem vierten Tabellenplatz.  Es war eine mitreißende Spielzeit für alle Beteiligten und American Football-Fans. Nur zwei Punkte trennen am Ende der Saison drei Teams auf den Plätzen zwei bis vier. Sascha Krotil: „Die Saison war packend und beeindruckend und oftmals entschied die Tagesform der Teams oder einzelner Spieler das Ergebnis. In der Abschlusstabelle bestätigt die geringe Punktedifferenz, dass in Oberliga NRW eindrucksvoll American Football gespielt wurde.“