17. März 2017 17:23
Regionalliga

Spiders holen US-Verstärkung für das Defense Backfield


Es ist vollbracht – ganz offiziell können die Straubing Spiders den ersten Neuzugang für die neue Saison präsentieren: Darius Lewis, Safety und Defense Back wird die Spiders beim Angriff auf die GFL2 unterstützen.


Der 22-jährige US-Amerikaner hat 2016 seine Karriere auf dem College beendet und kommt zur neuen Saison über den Teich zu den Spiders.

Eine leichte Entscheidung, wie Lewis selbst sagt: „In den ersten Gesprächen habe ich sofort gemerkt, das wir auf einer Wellenlänge sind und die gleichen Ziele vor Augen haben. Egal ob Head Coach Roland Ertl oder Defense Coordinator Oliver Helml, die Verbindung hat sofort gepasst und hat mich zu einer schnellen Entscheidung veranlasst!”

Auch die Coaching Staff äußerte sich sehr zufrieden: „Wir haben den Markt sorgfältig evaluiert und genaue Vorstellungen davon, welchen Typ Spieler wir haben möchten, die  uns nicht nur als Verstärkung weiterbringt, sondern auch als Support im Training, der die Teamkollegen besser macht. Mit Darius haben wir schnell die Ideallösung gefunden, entsprechend sind wir froh, das die Gespräche positiv verlaufen sind!“, so Defense Coordinator Oliver Helml.

Lewis, der die letzten beiden Jahre seiner College Karriere bei der Northern Arizona University verbrachte und dort die wichtigste Säule in der Defense der Lumberjacks darstellte, zeigte bereits früh sein Talent und seine Athletik.

In der Seneca High School wurde der 22-Jährige zum MVP gewählt und wurde zum besten Defense Back seiner Conference gewählt – sowohl in Football, als auch in Leichtathletik und Lacrosse. Dennoch entschied er sich für den American Football – und wie. In seinem zweiten Jahr auf dem Wesleyan u. Fullerton College war er der Garant für das Erreichen des National Championship Games, konnte jedoch die Niederlage dort nicht verhindern.

Gerade diese Zeit – so Lewis – ist für ihn rückblickend auch ein Grund, sich für Straubing entschieden zu haben: „Ich hatte zu dieser Zeit einige Angebote, auch von höherklassigen Schulen und Mannschaften, die zu diesem Zeitpunkt bereits National Championships gewonnen und nationale  Ehren erreicht haben. Doch ich wollte dabei sein, wenn man gemeinsam etwas aufbaut und erreichen kann.

So wie es bei den Spiders das Ziel für 2017 ist, den Aufstieg in die GFL2 perfekt zu machen. Dort ist eine Gruppe von Spielern vorhanden die jede Woche hart arbeitet und gemeinsam kämpft und versucht, das übergeordnete Ziel zu erreichen. Das sind großartige Charakter-Züge, welche mir sehr entsprechen!“
Für die Spiders ist Lewis ein wichtiger Faktor für den Kampf um den Aufstieg 2017, wie Head Coach Roland Ertl berichtet: „Wir haben in unseren Gesprächen gespürt, das er richtig Lust hat mit diesem Team und dieser Organisation zu arbeiten. Er weiß was er will und weiß, dass er es mit und bei uns erreichen kann. Außerdem wird er die gesamten Football-Units auch entsprechend unterstützen im Bereich Coaching und wird dem kompletten Verein helfen, sich zu verbessern!“

Darius Lewis freut sich sehr darauf, endlich mit der Mannschaft und den Verantwortlichen zusammen zu arbeiten: „Ich kann es kaum abwarten endlich zusammen mit meinen neuen Teamkollegen zusammen zu arbeiten und Teil der Vorbereitung zu sein. Ich freue mich darauf, die Jungs kennen zu lernen und mit ihnen zusammen zu kämpfen und zu spielen. Denn nur zusammen werden wir in der Lage sein, entscheidende Spielsituationen für uns entscheiden zu können, sei es einen wichtigen Touchdown zu erzielen oder an der eigenen Goalline zu verhindern, das der Gegner punktet – auf all das freue ich mich!“
Die Fans und Supporter der Straubing Spiders müssen sich auch nicht mehr lange gedulden – zum Freundschaftsspiel am 09.04 gegen die Fursty Razorbacks wird Darius Lewis zum ersten Mal das Jersey der Spiders überstreifen und dem Straubinger Publikum präsentiert. 

Darius Lewis im Trikot der Northern Arizona (Foto: Darius Lewis)