13. November 2017 20:44
German Football League

Steve Cluley wird neuer Spielmacher der „Men in Purple“

Die Fans von Samsung Frankfurt Universe dürfen sich über eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison freuen. Der US-Amerikaner Steve Cluley wird in der kommenden Spielzeit als Quarterback die Offense der „Men in Purple“ anführen.


Der 24-jährige US-Amerikaner aus Wall Township, New Jersey, spielte am renommierten William and Mary College in Virginia und kommt mit der Empfehlung von drei Jahren als Starting-Quarterback und Teamkapitän an den Main. Der begeisterte Wintersportler beendete seine Karriere in den Top 10 aller wichtigen Passing-Kategorien und Statistiken und will seine Karriere nun in Europa fortsetzen. Doch auch privat ist Cluley eine sehr vielseitige Personalie. In seiner Heimat an der berühmten Jersey Shore verbringt er viel Zeit am Strand und im Wasser – und in der Luft. Seit einiger Zeit besitzt er einen privaten Pilotenschein und so zählt der Quarterback das Fliegen zu seiner großen Leidenschaft.
 
Nach seinem Abschluss am College im vergangenen Jahr durfte er im Mini-Camp der New York Giants auch das erste Mal NFL-Luft schnuppern, privat favorisiert Steve allerdings die Philadelphia Eagles um Star-Quarterback Carson Wentz. Seinen Traum von der ganz großen Bühne will der Modelathlet nun in Frankfurt weiter verfolgen. Mit uns hat er über seine Entscheidung ein „Man in Purple“ zu werden und die Erwartungen an die GFL gesprochen:
„Ich hatte tolle Gespräche mit Coach Kösling. Bereits letztes Jahr, als ich mich für das Tryout in der NFL vorbereitet habe, gab es einigen Kontakt nach Europa. Die Perspektiven in Frankfurt und die Philosophie von Samsung Frankfurt Universe haben mich dann relativ schnell überzeugt nach Hessen zu kommen um mit dem Team eine Meisterschaft zu holen. Auch der Name Frankfurt Universe ist selbst in den Staaten mittlerweile relativ bekannt, auch durch die großartige Geschichte dieses Clubs. Für mich war schnell klar, dass ich gern Teil dieser Historie werden möchte, auch weil einige Spieler die ich kenne nur Gutes über das Level in der GFL und bei Samsung Frankfurt Universe erzählt haben. Ich bin ein extrem ehrgeiziger Mensch. Ich will immer das Beste von mir und erwarte das auch von den Menschen um mich herum. Ich freue mich schon sehr darauf meine Teamkollegen kennenzulernen und mit ihnen Großes zu erreichen. Ganz besonders freue ich mich natürlich auch auf die wunderbaren Fans und die Begeisterung rund um den Football in Frankfurt. Zusammen mit Head Coach Caler, Coach Kösling und dem gesamten Team werde ich alles dafür tun, um den German Bowl nach Frankfurt zu holen!“

Auch der neue Head Coach der „Men in Purple“, Brian Caler, der mit Steve auch in der Offense zusammenarbeiten wird, freut sich auf seinen neuen starken Mann: „Mit Steve Cluley haben wir einen außerordentlich talentierten Spieler gewonnen. Er hat genau das, was wir von einem Import-QB erwarten. Er wird uns neben seinen Qualitäten auf dem Feld auch viel in der Entwicklung seiner Mitspieler unterstützen und ich freue mich sehr mit ihm gemeinsam unsere Offense aufzubauen.“
 
Die Vorfreude auf den neuen Spielgestalter ist also in den Kreisen der Mannschaft bereits zu spüren und auch die Fans dürfen sich auf ein neues Gesicht freuen, dass die Mannschaft als Quarterback in die neue Saison führen wird.
Herzlich Willkommen in Frankfurt, Steve! 

Steve Cluley (Fotos: Facebook- Privat)