13. Juni 2017 06:56
Regionalliga

Straubing Spiders empfangen Neu-Ulm zum Topspiel

In jeder Sportart gibt es diese Duelle - diese Spiele, auf die sich eine ganze Liga, Fan Bases oder einfach die Mannschaften darauf freuen, weil sie etwas Besonders sind. Nichts anderes ist es, wenn die Spiders auf die Neu-Ulm Spartans treffen.


Seit 2015 gehören die Spiele zwischen den Schwaben und den Niederbayern zu den Hinguckern einer Saison in der Regionalliga Süd. Egal ob Duelle um die Meisterschaft oder einfach nur über 100 gescorte Punkte in einer Partie - dieses Duell hat einfach alles. Und darauf freut sich auch Head Coach Roland Ertl: "Es wird sicherlich eine große Partie - zwei Mannschaften die wissen um was es geht, tolle Coaches auf beiden Seiten des Balles - für die Fans wird das auf jeden Fall ein Fest!"

Das es vor allem für die Straubing Fans ein Fest wird, dafür arbeiteten die Spiders in den vergangenen beiden Wochen sehr hart, man hat die Pause genutzt, die man durch das spielfreie Wochenende bekommen hat, wie der Head Coach berichtet: "Wir konnten gerade letzte Woche voll trainieren, was man in Gameweeks natürlich nicht machen kann, das war sehr wichtig für uns, auch manche Dinge nochmal auszuprobieren. Diese Woche haben wir das Ganze nochmal geschliffen, um uns perfekt vorzubereiten!"

Für die Neu-Ulmer lief die Saison bisher nicht so, wie erhofft und erwartet, verlor man bereits gegen Landsberg u. überraschenderweise auch gegen Burghausen vor 14 Tagen. Man steht bereits gehörig unter Druck - doch gerade in Burghausen war es nicht nur die Niederlage, die den Schwaben schmerzte, wie Defense Assistant Tom Gmeiner berichtet: "Die Spartans haben durch eine schwere Verletzung ihren Starting QB der letzten Jahre verloren, das wiegt sicherlich schwer. Dennoch hat die Mannschaft jetzt 14 Tage Zeit gehabt, sich auf diese Situation einzustellen. Wir müssen auf alles gefasst sein und werden vorbereitet sein!"

Kick-Off ist am kommenden Sonntag, 18.06.2017 um 15:00 im Spiderdome (Donausportzentrum Peterswöhrd)

Juniors brauchen Sieg in Kirchdorf

Bereits am Samstag müssen die SRS Juniors bei den Kirchdorf Wildcats ran. Nach der bitteren Niederlage im Heimspiel gegen Regensburg brauchen die Mannen von Head Coach Maximilian Andorfer einen Sieg, um noch eine Chance zu haben auf die Play-Offs.

Der Coach ist jedoch optimistisch: „Wir haben die letzten beiden Wochen hart gearbeitet und auch die Partie gegen Regensburg analysiert und ausgewertet. Wir wissen unsere Schwächen, daran haben wir gearbeitet und wollen uns jetzt auf Kirchdorf fokussieren und den wichtigen Sieg holen!“

Kick-Off ist am Samstag um 12:00 Uhr in der In(n) Energie Arena zu Kirchdorf.

Kevin Graupner war in der letzten Saison nicht zu stoppen von der Spartans Defense - das soll auch am Sonntag so laufen! (Foto - U. Hoffmann)