02. Dezember 2017 12:38
German Football League

„Touchdown-Tobi“ geht weiter auf Punktejagd

Im vergangenen Sommer kam Tobias Nill von den Hamburg Young Huskies ins GFL-Team und lieferte auf dem Platz auf Anhieb ab: In fünf Spielen erzielte der Wide Receiver vier Touchdowns, erhielt in der Presse deswegen schon den Spitznamen „Touchdown-Tobi“.


In der kommenden Saison wird der 18-Jährige nun seine erste volle Spielzeit für die Schlittenhunde in der Bundesliga GFL bestreiten.

„In den letzten 4 Spielen der Saison hat man gesehen, wozu das Team mit Zuwachs aus der Jugend und neuen Imports in der Lage ist“, sagt der „Huskies-Rookie of the Year“ zu seinem Verbleib bei den Huskies. „Mit dem neuen Vorstand geht es bestimmt nochmal einen Schritt weiter nach vorn. Ich bin zuversichtlich, dass wir 2018 ein anderes Team sein werden, welches auch oben mitspielen kann.“

Huskies-Sportdirektor Timothy Speckman ist froh, dass junge Football-Talent auch weiter im Team zu wissen: „Tobias ist nach einer beeindrucken Karriere im Jugendteam zu den Herren gekommen und hat sofort voll einschlagen. Er wird mit Sicherheit eine wichtige Rolle in unserer Offense 2018 spielen“.