10. April 2018 12:18
German Football League Juniors

U19 startet mit Erfolg in die Saison

Einen gelungenen Start in die neue Saison der Juniorenbundesliga feierte das U19-Team der Schwäbisch Hall Unicorns: Die Fursty Razorbacks aus Fürstenfeldbruck wurden am Sonntagnachmittag mit 31:6 geschlagen.


Lange sah es nicht nach diesem deutlichen Sieg aus, denn die Bayern erwiesen sich auf dem Kunstrasenplatz beim Schulzentrum West wie erwartet als Gegner auf Augenhöhe. Erst im letzten Spielabschnitt konnten sich die jungen Footballspieler der TSG Schwäbisch Hall wirklich absetzen. Die Trainercrew um Head Coach Jan Schreiber hat in den vergangenen zwei Wochen ganze Arbeit geleistet. Denn gegenüber dem Vorbereitungsspiel gegen den amtierenden Deutschen Juniorenmeister Paderborn Dolphins, das Hall mit 9:20 verloren hatte, zeigten sich die Unicorns jetzt auf beiden Seiten des Balls in deutlich besserer Form. Karim Ben El Ghali gelangen am Sonntag sogar gleich zwei Interceptions.

Die Haller Defense hatte ihren Gegner weitgehend im Griff. Zwar kamen die Fursty Razorbacks gleich im ersten Drive nahe an die Unicorns-Endzone heran, doch schafften sie es anschließend in vier Versuchen nicht, Punkte zu erzielen. Schwäbisch Hall hingegen gelang noch vor dem ersten Seitenwechsel ein Touchdown. Runningback Luis Bendel lief über 15 Yard in die Endzone des Gegners (alle PAT: Joel Klenk).

Auch vom Touchdown der Razorbacks Mitte des zweiten Viertels ließen sich die Unicorns nicht aus ihrem Konzept bringen, sondern antworteten postwendend: Die Offense Line blockte eine Lücke frei, Levin Liebenow nahm das Lederei unter den Arm und lief über 50 Yard zum 14:6-Touchdown. Mit diesem knappen Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Im dritten Quarter dominierten die Defense-Reihen. Beide Teams mussten mehrmals punten. Christian Honig gelang wenigstens ein Fieldgoal aus 40 Yard Entfernung zum 17:6. Doch in einem starken Schlussviertel rang die U19 der Unicorns die Gäste nieder. Zuerst lief Luis Bendel zu seinem zweiten Touchdown, und kurz vor Schluss warf Quarterback Louis Waldmann einen Touchdown-Pass auf Leonell Fritzen.

Bereits am kommenden Sonntag bestreiten Halls A-Junioren ihr nächstes Heimspiel in der GFL Juniors. Gegner sind dann die Freiburg Sacristans. Kick-off ist um 16 Uhr auf dem Nebenplatz des Hagenbachstadions. Bereits um 13.30 Uhr startet die U16 der Unicorns mit ihrer Begegnung gegen die Gäste aus dem Breisgau.

Die Punkte für Hall erzielten: Luis Bendel (12), Joel Klenk (4), Levin Liebenow (6), Christian Honig (3) und Leonell Fritzen (6)

Viertelergebnisse: 7:0 / 7:6 / 3:0 / 14:0 / Final: 31:6
 

Alle Punkte:
07:00 – Luis Bendel – 15-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)
07:06 – Tobias Fritsch – 75-Yard-Pass von Philipp Kettl (PAT failed)
14:06 – Levin Liebenow – 50-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)
17:06 – Christian Honig – 40-Yard-Fieldgoal
24:06 – Luis Bendel – 44-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)
31:06 – Leonell Fritzen – 22-Yard-Pass von Louis Waldmann (PAT Joel Klenk)

Levin Leibenow entwischt der Razorbacks-Defense (Foto: Manfred Löffler)