19. April 2017 11:57
German Football League 2

Wildcats testen im Allgäu

Am kommenden Samstag um 15.00 Uhr testen die Kirchdorf Wildcats bei den Allgäu Comets in Kempten noch einmal, bevor es am 29.April um 16.00 Uhr in Kirchdorf gegen die Nürnberg Rams in der GFL2 um Punkte geht.


Headcoach Christoph Riener will nach dem abgeschlossenen Ostercamp noch einmal vor dem Ligastart auf hohen Niveau spielen und hat sich daher mit Brian Caler dieses Testspiel ausgemacht: "Ich kenne Brian noch aus seiner Zeit in Kirchdorf und bin mit ihm auf dem Platz gestanden", freut sich der Trainer auf das Wiedersehen.

Gegegn einen Erstligisten wollen die Kirchdorfer noch erfahren, welche Schwachstellen zu beseitigen sind und wie das System bereits funktioniert. Mit dabei wird dann auch erstmals Quarterback Jadrian Clark sein, der aufgrund einer Verzögerung bei seinen Reisepapieren erst am Mittwoch zum Team stossen konnte.

"Wir werden nun ein paar extra Einheiten mit Jadrian trainieren, um ihn ein gutes Gefühl geben zu können", gibt sich Christoph Riener entspannt und wird gegen Kempten auf jeden Fall mit Tom Schmidtke als Quarterback starten. Die Kirchdorfer sind bereit für die neue Saison und die Spieler können es kaum noch erwarten wieder Bundesligaluft zu schnuppern.