Corona: Trainingsbetrieb teilweise eingestellt

Absage aller Unicorns-Trainingseinheiten am Mittwoch / Vorstand tagt am Wochenende

 

 

Training (Foto: Manfred Löffler)

Angesichts der Entwicklung der Corona-Epidemie in Schwäbisch Hall haben sich die Unicorns kurzfristig zur Absage aller für heute angesetzten Trainingseinheiten entschieden. Man „fährt auf Sicht“ und wird zunächst jeweils Einzelentscheidungen für das zukünftige Training treffen.
 
„Die Gesundheit unserer Spieler und Trainer steht an oberster Stelle“, sagt Unicorns-Sportdirektor Siegfried Gehrke. „Außerdem haben wir eine Mitverantwortung für die Ausbreitungsgeschwindigkeit dieser Epidemie in unserer Stadt.“ Deshalb hatte man sich heute dazu entschlossen, das Mittwochstraining aller Mannschaften abzusagen. Für die U16 wurde auch gleich das Training für kommenden Freitag abgesagt.
 
„Bis auf weiteres entscheiden wir von Training zu Training und informieren unsere Spieler kurzfristig über unsere Trainer“, sagt Gehrke. Am kommenden Wochenende trifft sich der Unicorns-Vorstand um die aktuelle Situation zu beraten und Entscheidungen für die nächsten Wochen zu treffen.