Duell an der Tabellenspitze der Oberliga zwischen Dresden und Chemnitz

Am kommenden Sonntag, den 2. Juni, kommt es auf dem Chemnitzer Usti-Field zum ersten Zusammentreffen der beiden derzeit Erstplatzierten in der Oberliga des Mitteldeutschen Spielverbunds (MdSpV). Die zweitplatzierten Chemnitz Crusaders empfangen hierbei den Tabellenführer

Dresden Monarchs 2.

Die Bilanz beider Teams ist bisher makellos, drei Siege des Teams aus der sächsischen Landeshauptstadt stehen hierbei zwei Siegen auf Chemnitzer Seite gegenüber. Damit handelt es sich zweifellos um ein Spitzenspiel, welches das Potential hat richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf zu sein. Für beide Teams gibt es natürlich nur ein Ziel - der Sieg im sächsischen Derby.

"Nach zwei Siegen sind wir grundsätzlich guter Dinge, allerdings können wir am Sonntag personaltechnisch nicht aus dem Vollen schöpfen. Das bereitet uns ein wenig Kopfzerbrechen aber dennoch haben wir Lösungen erarbeitet.", schildert Head Coach Ralph Dietrich die Situation vor dem Spiel. Dabei ist die zweite Mannschaft der Dresden Monarchs allerdings auch noch eine große Unbekannte. Schließlich befindet sich das Team erst in seiner zweiten Saison im Spielbetrieb. Im letzten Jahr setzten sie sich nur dank des direkten Vergleichs in der damaligen 6. Liga gegen die Vogtland Rebels durch und wurden dann aufgrund der Ligenneustrukturierung in die Oberliga versetzt. Das dies jedoch wenig Aussagekraft hat, beweisen die bisherigen drei Siege. Einen guten Anteil haben dabei auch ehemalige Chemnitzer Spieler, deren Weg sie inzwischen nach Dresden geführt hat.

Doch am Sonntag steht wieder Chemnitz auf dem Plan und die Chemnitz Crusaders haben sich einiges vorgenommen. "Wir wollen als starkes Team auftreten, was sich auch von einem eventuellen Rückstand nicht unterkriegen lässt. Wir sind dabei, eine gute Taktik zu erarbeiten, die dann hoffentlich auch aufgeht.", so Ralph Dietrich weiter. Die Motivation ist entsprechend hoch, was nicht zuletzt auch der tollen Kulisse im letzten Heimspiel zu verdanken ist. Mit einer ähnlichen
tatktäftigen Unterstützung durch das Heimpublikum sollte einem positiven Ausgang des Spiels aus Chemnitzer Sicht nun wirklich nichts im Wege stehen.

 

Chemnitz Crusaders vs. Dresden Monarchs 2
Datum: Sonntag, 2. Juni
Kickoff: 15 Uhr (Chemnitz, Usti-Field, Straße Usti nad Labem 42)