Ein Rückkehrer für die Hurricanes

Die Kiel Baltic Hurricanes freuen sich über ein bekanntes Gesicht, das seine Zusage für die Saison 2021 gegeben hat. Darin Hungerford teilte ja bereits 2019 bei der Abschlussfeier des Vereins per Videobotschaft mit, dass er in der Saison 2020 erneut für die Hurricanes auflaufen werde. Aus bekannten Gründen hat diese Saison leider nicht stattgefunden. Umso erfreuter sind die Canes über die erneute Zusage.

Darin Hungerford beim Einlauf ins Stadion 2019 (Foto: Marc Seefeldt)

„Für uns Coaches war direkt klar, dass wir Darin für die Saison 2021 wieder in Kiel haben wollen. Er ist ein hervorragender Spieler, der immer mit guten Beispiel voran geht. Zusätzlich bringt er unglaubliche Leadership Qualitäten mit und ist auch abseits des Platzes ein Vorbild. Sobald er das Feld betritt, sieht man ihm an, dass er in seinem Element ist und alles für das Team gibt“, so Hurricanes Head Coach Timo Zorn.

Diese Aussage unterstreichen auch die Statistiken aus dem Jahr 2019. Der Linebacker kam hier in 14 Spielen auf insgesamt 155 Tackles, davon entfielen großartige 97 auf Solotackles. Damit sicherte er sich insgesamt den vierten Platz in der gesamten Footballbundesliga.

„Ich freue mich darauf nach Kiel und zum Team zurückzukommen, hart zu arbeiten und den Menschen und der Stadt Kiel etwas zu geben, worauf sie stolz sein können“, so Hungerford.

Bis der Amerikaner auch physisch zum Team stoßen kann, wird es noch etwas dauern, aber seine Mitspieler in Kiel konnten gestern Abend erstmals wieder das Feld betreten. Zwar noch für kontaktloses Training in Kleingruppen, doch es ist ein weiterer Schritt in Richtung einer Saison 2021.

Neben Trainern und Mitspielern freuen sich viele Mitglieder der Canes Community darüber Hungerford in diesem Jahr wieder zu sehen. An den Spieltagen und auch in den sozialen Medien konnte man sehen, dass er sich großer Beliebtheit erfreut. Und auch eine Tradition kann nun in 2021 hoffentlich fortgesetzt werden. Denn in 2019 war Darin Hungerford absoluter Lieblingsspieler von Equipment-Teamchefin Jana, die die Canes seit Jahren mit ihren Eltern in der Teamzone unterstützt. Und so entstand eine Serie aus Fotos von den beiden an jedem Spieltag, die nun weitergeführt werden soll.