German Knights 1367 Niedersachsen

Die German Knights 1367 Niedersachen tragen ihren Namen mit Stolz und zu Ehren der verbündeten Hannoveraner und Hildesheimer Ritter, die 1367, trotz deutlicher Unterzahl, Herzog Magnus von Braunschweig und dessen Übermacht in der legendären Schlacht bei Dinklar vernichtend schlugen.

 

Weniger kriegerisch als 1367, aber ebenso im Verbund von Hildesheim, Hannover, ja ganz Niedersachsen, möchten wir die German Knights als neue Kraft im europäischen Sport etablieren. Mit der European League of Football haben wir genau das richtige Umfeld, um ritterlich unerschrocken, mit Mut und Leidenschaft  unseren Sport und die Region international auf das Beste zu repräsentieren“ So Frank Meyer, der Hildesheimer Investor in diesem ambitionierten Projekt.

Headcoach Shuan Fatah sieht die German Knights 1367 als eine spannende persönliche Herausforderung. "Für mich ist es nach langen Jahren im europäischen Football einfach nur fantastisch bei so einem besonderen und einzigartigen Projekt dabei zu dürfen. Ich kann förmlich die Aufbruchsstimmung um uns herum spüren, und freue mich riesig darauf, "Football made in Niedersachsen" einer breite Öffentlichkeit zu präsentieren Was besonders toll ist, ist das wir etliche Coaches und Spieler aus der Hildesheim/Hannover Region mit auf die aufregende Reise nehmen können.

General Manager Chris Heyne, lange Jahre Manager der NFL Europe und Teams wie Frankfurt Galaxy oder Berlin Thunder möchte als ehemaliger Spieler und Marketing Fachmann American Football wieder zu verdientem Glanz verhelfen und neue Fans für die German Knights 1367 erobern: „Wir sind hier in der Region genau richtig positioniert. NFL Football ist seit einigen Jahren im TV wieder total angesagt und wir möchten diesen einzigartigen Mix aus spektakulären Sport und tollem „Family Event“ für ein großes Publikum inszenieren“.

Ab sofort können sich alle Interessierten auf der Website www.germanknights.com für die neuesten Nachrichten zu Team und Liga informieren.

Im Juni startet die ELF mit acht Mannschaften aus Deutschland, Polen und Spanien, im September wird der erste Champion der ELF gekürt. Hinter der Liga stehen als Gesellschafter die SEH Sports & Entertainment Holding und Patrick Esume, der zugleich als ELF Commissioner fungiert.