Heimsieg zum Auftakt

Mit 72:0 gewannen die Munich Cowboys am Samstag ihr Auftaktspiel der American Football Saison 2021 in der German Football League gegen Frankfurt Universe.

Cowboys vs Universe (Foto: Peter Roth)

Schon früh war erkennbar, dass sich beide Teams in unterschiedlichen Entwicklungsstadien befinden. Während die Frankfurter ein Team im Aufbau stellten, überzeugten die Munich Cowboys in allen Mannschaftsteilen mit starker Leistung.

Bereits zur Pause hatte die Münchner Offense um Quarterback Justin Sottilare einen 58:0 Vorsprung herausgearbeitet, so dass in der zweiten Spielhälfte vielen Spielern aus der zweiten Reihe die Chance auf Spielzeit gegeben wurde. Die Defense der Hausherren hatte die Gäste während der gesamten Spielzeit im Griff, so dass der Vorsprung durch einen variablen Angriff stetig ausgebaut werden konnte.

„Wir haben das auf den Platz gebracht, was wir uns vorgenommen hatten. Ich bin sehr froh, dass wir einen solchen Start in die Liga umsetzen konnten. Meine Spieler sind heiß auf die Spiele und wollen endlich das Trainierte in der Saison anwenden. Wir können stolz sein auf dieses Team.“, so Munich Cowboys Head Coach Garren Holley.