Munich Cowboys weiter erfolgreich

Einen tollen Einstand feierten Head Coach Tony Moore und Defensive Coordinator Nadine Nurasyid beim 27:0-Sieg der Munich Cowboys gegen die Marburg Mercenaries. Unter den 1100 Zuschauern war beim Pfnür Verkehrstechnik GmbH Game Day auch US-Generalkonsul Timothy Liston, der den Coin Toss vor dem Spiel durchführte.

Nach drei Touchdowns von Wide Receiver Kai Silbermann und einem weiteren durch Routinier Ryan Newell siegten die Munich Cowboys klar gegen ein Marburger Team, das durchaus kämpfte, in den entscheidenden Situationen aber zu wenig durchsetzungsstark war. Dabei war die Münchner Defense gewohnt sicher und zuverlässig, während auch die ersatzgeschwächte Offense mit starken Aktionen glänzte. 

 

„Wir haben eine gute Leistung gezeigt und die fehlenden Spieler sehr gut ersetzt. Jetzt ist es wichtig, weiter von Spiel zu Spiel zu denken und sich auf die kommende Aufgabe zu konzentrieren.“, so Munich Cowboys Head Coach Tony Moore. Mit dem Heimsieg haben sich die Munich Cowboys eine gute Ausgangsposition für die kommenden Herausforderungen geschaffen.