Oliver Gebhardt wird Sportlicher Leiter

Oliver Gebhardt, Defensive Coordinator des GFL2-Teams der Wiesbaden Phantoms, baut aktuell unter anderem den neuen Coaching Staff für die Herren des Clubs auf.

Oliver Gebhardt (Foto: Phantoms/ Michael Wiegand)

„Es ist eine erste Amtshandlung hinein in meine neue Aufgabe“, so Gebhardt, der die Pflichten des Sportlichen Leiters von Vorstand Christian Freund übernehmen soll. In Tibor Gohmert hat Gebhardt bereits vor einiger Zeit einen namhaften neuen Head Coach für die GFL2-Phantoms gefunden.

„Ausgehend vom Neuaufbau des Coaching Staff für das GFL2-Team soll mittelfristig der sportliche Bereich der Phantoms über alle Teams hinweg neu aufgestellt werden“, erklärt Freund. „Dazu gehören auch Gespräche mit den Coaches unserer Jugend, die mittelfristige Planung anhand eines Fünf-Jahres-Planes, die Organisation einer engeren Zusammenarbeit in und zwischen den Teams sowie des teamübergreifenden Transfers von Football-Wissen unter den Coaches.“

„Verzahnung“ sei das Stichwort. Oliver Gebhardt soll für eine Vereinheitlichung der Sprache und des Playbooks aller Phantoms-Teams sorgen. „Ziel muss es sein, einen U13-Spieler über Jahre hinweg als (fast) fertigen Footballspieler bis ins höchste Team des Clubs, die Herrenmannschaft, zu bringen“, erläutert Freund weiter. „Also einen Spieler ab seinem Eintritt in den Club von Team zu Team möglichst nahtlos auszubilden und zu halten und damit größtmöglichen Nutzen aus unserer hervorragenden Jugendarbeit ziehen.“
Gebhardt soll entsprechend für den gesamten sportlichen Football-Bereich der Phantoms den Ansprechpartner darstellen. Als Sportlicher Leiter ist Oliver Gebhardt zudem Bestandteil des erweiterten Vorstandes.

Weitere Aufgaben des neuen Sportlichen Leiters werden die Planung und Organisation von Coaches Workshops, Coaches Camps auch mit externen Trainern, eigenen Footballcamps für Jugendliche und ähnliches sein.