Patrick Hamid wird neuer Head Coach der Hamburg Blue Devils!

Nach intensiven Gesprächen haben Coach Patrick Hamid und der Vorstand des Hamburg Blue Devils e.V. beschlossen, gemeinsam die Zukunft der Herrenmannschaft des Vereins zu gestalten. Den sportlichen Teil wird hierbei Coach Hamid übernehmen, kombiniert mit vielen Schnittpunkten in der strategischen Ausrichtung bei den Herren.

Patrick Hamid (Fotos: Hamburg Blue Devils)

Der 38-jährige Zahntechniker hat seit 1996 so gut wie alle Jugendabteilungen im Verein durchlaufen, bis er von 2002 bis 2013 bei den Herren spielte. Er ist auch bereits seit über 15 Jahren als Jugend-Coach im HBD e. V. tätig (siehe Football-Vita unten). Coach Patrick Hamid zu seiner neuen Rolle im Verein: „Wir haben einen Marathon vor uns, keinen Sprint. An erster Stelle steht dabei die Aus- und Weiterbildung der Spieler.
Wir haben eine vorbildliche Jugendarbeit. Die Coaches der C-, B-, und A-Jugend leisten eine hervorragende Arbeit, wovon ich schon viele Jahre profitiert habe. Fans, Staff, Coaches und Spieler sollen ein tolles Umfeld bekommen und einfach viel Spaß am Football bei den Blue Devils haben.“.

Leider wird das Jahr 2021 weiterhin ein Blick in die Glaskugel sein. Auch wenn sich der Nebel etwas verzogen hat, so ist doch nach wie vor unklar, in welchem Rahmen überhaupt in den kommenden Monaten gespielt werden kann. Allerdings bietet das den Beteiligten im HBD e. V. auch die Möglichkeit, gewissenhaft alle Weichen für die Zukunft zu stellen. Coach Hamid wird in 2021 auf zwei Hochzeiten tanzen, hat aber große Unterstützung an allen Fronten. Zum einen bereitet er die Junior Devils (U19) und deren Coaching Staff sorgfältig darauf vor, zukünftig auf eigenen Beinen zu stehen und zum anderen die so wichtigen Grundlagen und Werte sowie eine eigene Kultur im Herrenbereich zu etablieren.

Präsident Sascha Hinz: „Coach Hamid ist ein exzellenter Kandidat für einen wichtigen Posten im Verein. Besonders beeindruckt hat er den Vorstand mit seiner Einstellung, die Junior Devils (U19) so zu übergeben, dass Staff, Coaches und Spieler die gewohnte Qualität behalten und dass auch die nächsten Jahre so erfolgreich wie bisher Jugendspieler optimal ausbildet werden.“. Im Fokus von Coach Hamid und dem Vorstand steht auch, dass die Herren- und A-Jugendspieler viel enger zusammenrücken, um die Ausbildung zu fördern, für mehr Gemeinschaft im Verein zu sorgen und den Übergang in den Herrenbereich zu erleichtern.

Vize-Präsident Maximilian von Garnier: „Patrick Hamid und ich haben eine extrem lange Vergangenheit im Verein. Erst als Spieler und Coach, dann als Spieler gemeinsam auf dem Feld und viele Jahre als Coaches federführend in der Jugend. Patrick ist ein toller Mensch mit der richtigen Einstellung und einem Blauen Herzen. Ich bin mir absolut sicher, dass er diese neue Aufgabe hervorragend und beispielhaft umsetzen wird.“. Auch ein weiterer ehemaliger Head Coach der Blue Devils und HBD-Vorstandsmitglied, Peer Barkmann, signalisiert seinen Support: „Natürlich unterstütze ich Coach Hamid auf und neben dem Feld.
Nachdem uns Coach Florian Voss in Richtung ELF verlassen hat, richten wir uns neu aus und bündeln unser Know-How.“.

Sobald ein Teamtraining wieder möglich ist, geht es auch wieder auf den Platz. In der Zwischenzeit werden alle Spieler von den Coaches via Video-Meetings in unterschiedlichsten Theorie-Einheiten auf die Saison vorbereitet. Die Verantwortlichen des Hamburg Blue Devils e. V. freuen sich einstimmig über diese neue Konstellation im Verein und sind sehr gespannt darauf, was die Zukunft der Blauen bringen wird.
Interessierte Spieler, Coaches und Helfer können gern mit Coach Patrick Hamid direkt in Kontakt treten:
patrick.hamid@bluedevils.hamburg
GO BLUE