Sören Hecker kehrt zum Amboss zurück

Dem AFC Remscheid Amboss ist zum Jahresbeginn 2020 ein Top-Transfer gelungen. Sören Hecker wird in der kommenden Spielzeit wieder für den Amboss auf dem Feld stehen.

Sören Hecker (Archivfoto: CEPD Sports)

 Durch die Rückkehr des 33-Jährigen, der bereits 2017 und 2018 das Amboss-Trikot trug, gewinnt der Amboss eine Menge Erfahrung für das defensive Backfield hinzu.

“Ich finde es schade, dass der Amboss zweimal hintereinander abgestiegen ist und möchte mit meiner Rückkehr helfen, dass Remscheid wieder in die Regionalliga kommt”, sagt Hecker, der damit zum zweiten Mal von den Langenfeld Longhorns zum Amboss wechselt. Das beharrliche Werben von Amboss-Head-Coach Carsten Weber habe aber ebenso eine Rolle für seine Rückkehr gespielt, wie Heckers Freundin, die Weber als erste zugesagt hatte.

Hecker, der das “Eins-gegen-eins” als Cornerback liebt, begann 2006 mit dem Football bei den Longhorns und spielte dort insgesamt zwölf Spielzeiten. In der vergangenen Saison war Hecker mit Langenfeld in der GFL2 aktiv.