Top Level Open Tryout in Marburg

Am Sonntag, den 18.10.2020 findet in Marburg unter der Leitung der beiden Coaches Joseph A. Tricario und Micah Brown eine Top Level Open Tryout statt.

Mercenaries Tryout (Foto: Sebastian Leis, Redvisionmedia )

Die beiden Coaches Tricario und Brown verfügen zusammen über fast 50 Jahre Trainingserfahrung in den USA, Kanada und Europa. Sie waren bereits bei NFL - und CFL Camps, der damaligen World League und in den höchsten Ligen Europas aktiv.
Unterstützt werden sie von weiteren Coaches mit langjährigen Erfahrungen aus der Nationalmannschaft und der GFL.

Für interessierte Spieler ist dies eine perfekte Gelegenheit ihren Leistungsstand auf höchstem Level bewerten zu lassen. Brown, der in der neuen Saison für die Marburg Mercenaries als Offense Coordinator verantwortlich sein wird, ist mit seiner Frau Kelly für einen Monat in Deutschland, um dieses Tryout durchzuführen, neue Spieler kennenzulernen und sein internationales Trainingsprogramm BATLX vorzustellen.

Er verspricht allen Teilnehmern: „Jeder Spieler bekommt seine individuelle Aufmerksamkeit und eine persönliche Bewertung seiner Fähigkeiten und Potentiale. Diese Gelegenheit sollte sich niemand entgehen lassen, der sich im American-Football als Spieler weiterentwickeln möchte.“         
Und das Beste daran ist, diese Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenlos. Einfacher kann man den eigenen Leistungsstand und die persönlichen Möglichkeiten nicht prüfen lassen.  
Trainiert wird am Sonntag, 18.10.2020 in Marburg auf dem Kunstrasenplatz am Georg-Gaßmann-Stadion von 13.00 – 16.00 Uhr. Ab 12.00 Uhr können die Teilnehmer erscheinen, für die Anmeldung haben die Mercenaries eine bequeme Onlineregistrierung eingerichtet, die hier erreichbar ist:  
www.mercenaries.de/recruitment.html

Ursprünglich war dieses Tryout für den 17. Oktober 2020 angesetzt gewesen, doch an diesem Tag wird das OldStars Game in Rüsselsheim und GFL Juniors in Wiesbaden gespielt. Um möglichst vielen Spielern die Teilnahme zu ermöglichen sind die Verantwortlichen daher auf den 18.Oktober 2020 ausgewichen und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen.