Zwei neue Gesichter im Coaching-Staff

Simon Brenner und Mario Campos Neves verstärken die Trainer-Truppe des Haller GFL-Teams.

Simon Brenner (Foto: Manfred Löffler)

Mario Campos Neves (Foto: privat)

Einer der erfolgreichsten Haller Spieler und ein erfahrener Football-Coach verstärken den GFL-Coaching-Staff der Schwäbisch Hall Unicorns: Simon Brenner und Mario Campos Neves stehen ab sofort an der Haller Seitenlinie.

Mit Simon Brenner beendete nach der Saison 2019 einer der langjährigsten und erfolgreichsten Unicorns-Spieler seine aktive Karriere. Als Linebacker schnürte der 35-jährige 20 Jahre lang die Footballschuhe für die TSG-Footballer und folgt nun seinen Brüdern Johannes und Felix, mit denen er auch viele Jahre gemeinsam auf dem Platz stand, an die Seitenlinie.

In seiner aktiven Zeit sammelte Simon Brenner zahlreiche vereinsinterne Auszeichnungen als MIP und MVP und spielte in sieben Germanbowls. Viermal konnte er dabei als Deutscher Meister vom Platz gehen. Außerdem absolvierte er 14 Länderspiele mit der Deutschen Nationalmannschaft und wurde mit ihr 2010 Europameister.

„Simon war viele Jahre lang mit Leib und Seele das, was wir einen echten Unicorns-Spieler nennen“,  sagt Head Coach Jordan Neuman. „Wir verlieren auf dem Platz zwar einen unserer erfahrensten Führungsspieler, auf der anderen Seite gewinnen wir mit Simon aber einen Coach, der viel an die Spieler weitergeben und diese entwickeln kann.“ So wird er als Defensive Assistant seinen Bruder Johannes (Defense Coordinator) unterstützen und insbesondere als Mentor für junge und neue Spieler agieren. Außerdem unterstützt er David Zeller, der 2020 neben den Inside-Linebackern auch die Special Teams der Unicorns koordinieren wird.   

Simon Brenners Bruder Felix wechselt im Haller Coaching-Staff von den Runningbacks zu den Quarterbacks, wodurch er Head Coach Jordan Neuman entlastet. „Unsere Quartebacks bekommen dadurch über die gesamte Saison hinweg eine 100%-Betreuung, was mich sehr freut“, sagt Neuman und ergänzt: „Felix ist genau der richtige Mann für diesen Job!“

Die Runningbacks werden dafür zukünftig von Mario Campos Neves betreut, der als ein erfahrenen Football-Coach bei den Unicorns neu einsteigt. „Mit Mario sind wir schon seit einigen Jahren in Kontakt“, weiß Jordan Neuman. „Er bringt viel Erfahrung mit und hatte in seiner bisherigen Karriere die seltene Gelegenheit in Alabama auf höchstem College-Niveau zu coachen. Mario arbeitet sehr hart und detailliert. Er passt damit sehr gut zu unserem Team und zu unserem Coaching-Staff.“

Von 2009 bis 2014 betreute der 42-jährige Campos Neves zunächst als Assistant und später als Head Coach die Holzgerlingen Twister in der Regionalliga und in der 2. Bundesliga. 2015 trainierte er die Offense Line der Stuttgarter High School bevor er 2016 als Assistant-Coach für die Tight Ends und Offensive Tackles an der University of Alabama in der NCAA/SEC auf höchstem College-Level Erfahrungen sammeln konnte. 2017 fungierte er als Assistant-Coach bei der polnischen Nationalmannschaft und 2018 war er der Head Coach der U19 bei den Stuttgart Scorpions. 2019 erlangte Campos Neves die DOSB-Trainerlizenz B. Darüber hinaus referierte er bei verschiedenen Trainerfortbildungen und wurde 2013 als Trainer des Jahres in Baden-Württemberg ausgezeichnet.