Web TV

gesperrt und read only
Gesperrt
Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20602
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Web TV

Beitrag von skao_privat » Fr Jun 02, 2006 14:25

Jetzt haben noch nicht mal alle Web Radio und schon die Frage nach TV.

Was ist für WEB.FOOTBALL.TV das größte Handicap?

Bandbreite?
Hardware? Kameras, etc,
Software?
Passender Provider?
Passendes Filmmaterial? Regie, Kameraleute, etc.
Verein?

Benutzeravatar
piwi-dd
Zerberus
Beiträge: 7430
Registriert: So Apr 11, 2004 02:50
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von piwi-dd » Fr Jun 02, 2006 14:27

Zunächst wäre mal die Frage, was Du unter Web TV verstehst? Einfach eine Webcam, die mehr oder weniger in der Totalen das Spiel überträgt? Oder eine redaktionell betreute Übertragung mit mehren Kameras etc?

Bei ersterem liegt es derzeit an der Bandbreite, bei zweiterem schlicht an den horrenden und nicht refinanzierbaren Gesamtkosten.
"A rolling stone gathers no moss." (Hamburg, 29.09.2007)

In Erinnerung an Dylan Meier - Dresden Monarchs 2007 & 2008

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20602
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Jun 02, 2006 15:11

Webcam ist zu Plump. Besser als nix, aber nicht sonderlich aussagekräftig.

Ist das wirklich so horrende?
Webradio ist ja auch nicht mit dem Aufwand verbunden, was man so von der Fußballbundesligaradioübertragung kennt.

Also für die Minimal Version braucht man nur einen Kameramann, eine Kamera, Kabelage, die notwendige Software, und einen Kommentator. Hat man schon Webradio könnte man dann Kommentar und Bild zusammen legen.

Dann wäre das also 'nur' ein Bandbreiten Problem? Upload ist ja meist deutlich weniger als download.

Oder ein Bildauflösungsproblem?
Bewegte Bilder in 5x5 cm sind immer noch besser als eine Standbild Kamera.

Kann man ja zur refinanzierung in eine 'Präsentationsseite' einbinden. Also wie gesagt: nicht NFL Niveau mit x-Kameras und jeder Menge Wiederholungen. Sondern für den Anfang eine Kamera.

Gibt es denn überhaupt Freeware Versionen für Regie Software? Oder Irgendwelche 'Trickmöglichkeiten?

Wir haben für die Übertragung einen Sportevents ind das VIP Zelt einfach eine Kamera aufgstellt, ein ALDI Videoübertragungs'System' angeschlossen und das dann einfach auf einen Fernseher übertragen. War nix besonderes aber es hat bis auf einige Handy 'Störattacken' ganz gut funktioniert. Wir wollte erst zwei Kameras auf stelle und einfach per manuellem Kanalwechsel für unterschiedliche Perspektiven sorgen, aber die kamera war dann kapput. Wäre auch gegangen. Kostenpunkt: 49.90

Benutzeravatar
dash
OLiner
Beiträge: 264
Registriert: Sa Mai 20, 2006 16:05
Wohnort: Langenfeld, NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von dash » Fr Jun 02, 2006 18:36

Falls es Euch hilft:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dyne:bolic
http://dynebolic.org/

Das ist ein Linux Live-System, dass sich in erster Linie diesem Thema angenommen hat - vielleicht könnt Ihr damit was anfangen ;)

Benutzeravatar
schlueri
Guard
Beiträge: 1775
Registriert: Sa Apr 10, 2004 20:07
Wohnort: Braunschweig

Re: Web TV

Beitrag von schlueri » Fr Jun 02, 2006 22:34

skao_privat hat geschrieben:Was ist für WEB.FOOTBALL.TV das größte Handicap?
Das es Verantwortliche geben könnte, die dann womöglich Angst haben das weniger Leute den Weg ins Stadion finden. :twisted:

Ich denke es dürfte wohl auch eine Frage der Rechte sein. Das muss man genau klären. In Braunschweig wurde mal ein German Bowl gestreamt.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20602
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Jun 02, 2006 22:45

Den hatte ich auch im Hinterkopf. Allerdings dürfte das in Piwis Richtung gehen, das dies eine Menge Geld kostet.

Wie woanders gesagt: die Rechte-Frage und die Zuschauerangst wird sich über kurz oder lang auch für die Web-Radios auftun.

Auf jeden Falll ist das Web-TV auch 'vermarktbar'. Internetfernsehen wird schon in absehbarer Zukunft eine ähnliche Rolle spielen wie es Kabelfernsehen bereits heute tut. dazu braucht man sich ja nur die T-Online Bundesliga Aktivitäten ansehen.

Was ich bisher gesehen habe, ist das Medium Internet einacher zugänglich, als das Fernseh medilum. Jedenfalls für den Anbieter.

Und Ich glaube noch ist die Technik nicht soweit, das ein Monitor Bild die Stadion Atmosphäre ersetzt. Ich hab mir den damaligen German Bowl jedenfaös nicht wegen des Streams nicht angesehen. War aber froh, dass ich den so miterleben konnte. (Noch froher, als es den über normelen Satelliten zu empfangen war. Aber nur, weil da das Bild besser war.)

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3470
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Beitrag von Karsten » Sa Jun 03, 2006 14:17

... so einfach ist das leider nicht...

Du scheiterst ganz einfach an der fehlenden Upload Möglichkeit. Die meisten Stadien bieten maximal ISDN und die Anschlüsse müssen meist auch noch extra durch die Telekom für diesen Tag freigeschaltet werden. Selbst mit Kanalbündelung hast Du somit lediglich 128kBit/s upstream... und davon mußt Du noch den Ton abziehen!

Selbst in den großen Arenen wirst Du keine DSL-Anschlüsse finden. Den Journalisten reicht ISDN und die Fernsehgesellschaften gehen über Satellit.

Inwieweit UMTS da von Bandbreite, Verfügbarkeit und Stabilität her eine Alternative wäre, weiß ich allerdings nicht...

Kamera, Operator, "Video-Hardware", Streaming Server im Internet - alles kein Thema... aber Du kriegst die Daten nicht aus dem Stadion ins Netz... :cry:
Das Ende der Welt ist nah!

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20602
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Sa Jun 03, 2006 14:52

Das hab ich mir leider fast gedacht.

Wie siehts dann mit zeitverstzter Wiedergabe eiens kompletten Spiels aus?

Die Zuschauer bedenken dürften da ja keine Rolle mehr Spielen.

GFL magazin via Internet-TV?

EDIT:

Wie wärs, wenn der AFVD SDSL Anschluß als Muss in den Lizenzpflichtkatalog mit aufnimmt. Macht er ja mit der Flutlichtanlage und den Zuschauerplätzen genauso. ;-) :-( :evil:

Zuul
Rookie
Beiträge: 99
Registriert: Mi Feb 15, 2006 16:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Zuul » Fr Jun 16, 2006 11:39

Das Problem der Bandbreite kann manchmal mit WLAN und einem "guten" ADSL Anschluss gelöst werden.

Die Übertragung von einer Kamera ist OK. Bei mehr gibts wieder Probleme, da man die Signale sinnvoll mischen muss (Live Cutting).

Desweiteren muss das Material an einen schnellen Streaming Server im Inet.

Fazit: Kostenlos nicht lösbar.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20602
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Jun 16, 2006 13:34

Das so was Kosten verursacht ist klar. Webradio ist auch nicht 'umsonst'. Nur sind die su horrende wie piwi befürchtet?

Zuul
Rookie
Beiträge: 99
Registriert: Mi Feb 15, 2006 16:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Zuul » Fr Jun 16, 2006 13:42

Wenn die Infrastruktur stimmt und man etwas Zeit zum testen bekommt...

Das größte Kostenfaktor sind dann die Kameraleute mit ordentlichen Cams und der Moderator... Die Technik ist mit ca. 300,- EUR pro Spieltag zu bewerkstelligen... Hängt natürlich auch davon ab wieviele Streams zur Verfügung stehen sollen. Bei > 100 Zuschauer per WEB TV musste noch einen Satz Technik oben drauf legen.

Es muss halt mal jemand machen und testen... Wir versuchen das nächste Saison mal mit Oberliga Fussball. Da gibt es ein Stadion mit ordentlich DSL Upload und ein Stadion mit Kameraplattform.

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3470
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Beitrag von Karsten » Fr Jun 16, 2006 22:46

@Zuul

Da muß ich Dir leider insofern widersprechen, als das ich wage es zu bezweifeln, das Du mittels WLAN einen Videostream aus nem Stadion zum nächsten DSL-Anschluss bekommst. Wenn das bei Euren örtlichen Gegebenheiten geht - dann herzlichen Glückwunsch...
Geschweige denn, das Du in der deutschen Football-Szene ein Stadion findest, wo so etwas liegt... :?

Außer Dresden und Braunschweig fällt mir nicht mal eins ein, wo überhaupt ISDN frei verfügbar ist...
Die Blue Devils könnten sich nen DSL-Anschluss legen lassen, denen gehört ja ihr Stadion. Oder nen Dorfverein, wo das Vereinsheim gleich nebenan ist - nur wird sich da niemand für ne Video Liveübertragung im Internet interessieren... :wink:
Das Ende der Welt ist nah!

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20602
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Jun 16, 2006 22:52

Also die Bundesliga im Süden ;-)

Gesperrt