Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Auch das "schwache" Geschlecht lässt es manchmal richtig krachen...
Benutzeravatar
Woodworm
OLiner
Beiträge: 239
Registriert: Mi Dez 01, 2004 23:18
Wohnort: bei Kiel
Kontaktdaten:

Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von Woodworm » Di Dez 04, 2012 10:13

...findet Ihr hier ;-)

http://ladiesbowl.de/text.php?Inhalt=ne ... &HP=Ladies

Ich wünsch Euch allen eine schöne Adventszeit...

Jordan
DLiner
Beiträge: 120
Registriert: So Aug 02, 2009 14:27
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von Jordan » So Dez 16, 2012 19:00

Wie war Leipzig? Berichte, Eindrücke....

Benutzeravatar
#75
OLiner
Beiträge: 240
Registriert: Mo Mär 01, 2010 11:30
Wohnort: Kraichgau

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von #75 » Di Dez 18, 2012 09:10

2. ist 1. Verlierer

Urgestein
Linebacker
Beiträge: 2656
Registriert: Do Jan 18, 2007 12:09

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von Urgestein » Mi Dez 19, 2012 12:35

" Gerüchte - von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt "

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20589
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von skao_privat » Mi Dez 19, 2012 13:08

Es ist witzig, wie man sich, zurecht oder nicht, darüber erbost zeigt, dass die Kosten der WM nicht ausreichend vom Weltverband übernommen wird, um dann ohne Umschweife das ganze auf die Spielerinnen umgelegt wird, anstatt das vom Verband übernommen wird. Der sich dann mit dem Weltverband auseinandersetzt, ohne die Spielrinnen zu belasten....
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
Woodworm
OLiner
Beiträge: 239
Registriert: Mi Dez 01, 2004 23:18
Wohnort: bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von Woodworm » Mi Dez 19, 2012 13:36

Und wo bitte soll der AFVD 80-90.000 EUR hernehmen ... Nicht nur jetzt,
sondern auch für künftige WM im Jugend-, Damen- und Herrenbereich?
Das neue Finanzkonzept der IFAF ist einfach total daneben.

surfsocke
DLiner
Beiträge: 146
Registriert: Di Apr 13, 2004 19:29

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von surfsocke » Do Dez 20, 2012 14:44

Darüber hinaus war der AFVD in Person von Robert Huber gegenüber allen DBL-Vereinen so was von offen und transparent, dass sich dieses mal dort jegliche Kritik verbietet.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9758
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von _pinky » Do Dez 20, 2012 16:50

Quergefragt: Woher nehmen andere Nationen das Geld?
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
AAA
DLiner
Beiträge: 133
Registriert: Mo Sep 07, 2009 17:15
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von AAA » Fr Dez 21, 2012 11:30

_pinky hat geschrieben:Quergefragt: Woher nehmen andere Nationen das Geld?
Das legt allerdings die Gegenfrage nahe wo der veranstaltende Verband das Geld her nimmt wenn er einen Teil der Kosten tragen soll?
Ist einfach sauteuer so eine Veranstaltung und ohne finanzielle Unterstützung der öffentlichen Hand kaum zu stemmen - sowohl auf Seiten der teilnehmenden Verbände als auch auf Seite des veranstaltenden Verbandes. Insofern hege ich gewisse Zweifel, dass tatsächlich 8 Teams in Finnland antreten werden...

Spieler Papa
Defensive Back
Beiträge: 769
Registriert: Do Nov 06, 2008 10:24
Wohnort: Links des Rheins in NRW

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von Spieler Papa » Sa Dez 22, 2012 08:58

Ich weiß nicht wie es bei den Damen ist, aber im Jugendbereich gibt es unterschiedliche Zuschüsse aus der öffentlichen Hand des jeweiligen Staates und der Rest wird von den Jugendlichen selber bezahlt. In Deutschland ist die Summe, die man als Nicht-Olympische-Sportart bekommt pauschal bekommt im ganz niedrigen 5stelligen Bereich und dies muss für alle Nationalmannschaften dann reichen.
Letztendlich gibt es Verbände wo die Kosten über Mitgliederbeiträge aller Mitglieder bezahlt wird.

Dies wäre in meinen Augen auch eine Möglichkeit für den AFVD. Der Beitrag jedes Mitglied an den Bundesverband wird um gerade mal 2-3 €/ Jahr erhöht und mit der Summe die Nationalmannschaften hauptsächlich bezahlt. Dann muss jede Teilnehmerin nur noch zum Beispiel 10,-€ pro Veranstaltungstag bezahlen und schon wird alles bezahlt. So finanziert NRW soviel ich weiß seine Auswahlen.
Allerdings kann man auch die Lizenzgebühren aller Lizenzmannschaften um 15% erhöhen. Dann dürfte auch das alles finanzieren.
Oder man geht den Weg von SKAO und vermarktet die Natios besser, so dass man damit sogar noch Geld verdient. ;-)

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4047
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von Anderl » Sa Dez 22, 2012 13:10

Spieler Papa hat geschrieben:Allerdings kann man auch die Lizenzgebühren aller Lizenzmannschaften um 15% erhöhen.
Das müßte dann aber wasserdicht in die Satzung eingebracht werden.
Wie war das noch mit der GFL-Lizenzerhöhung, weil Football ins Fernsehen kommt? Entweder am Montag auf Dienstag um 02:00 Uhr nachts, als Abkühlung zwischen den "Sport-Clips" oder in einem unbedeutenden Regionalsender, mit nicht einmal 1 Mio. potentieller Zuschauerreichweite?????
Das "Football-Fernsehmonstrum" ist längst ausgestorben, wie dereinst die Dinosaurier, die Lizenzgebühr aber nicht wieder zurückgeschraubt!
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

Jay
Defensive Back
Beiträge: 657
Registriert: Fr Mai 13, 2005 00:45

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von Jay » Sa Dez 22, 2012 13:52

Anderl hat geschrieben:Das "Football-Fernsehmonstrum" ist längst ausgestorben, wie dereinst die Dinosaurier, die Lizenzgebühr aber nicht wieder zurückgeschraubt!
Also ich meine, mich an eine mehr oder weniger europaweite Live-Übertragung eines German Bowl zu erinnern, aber vielleicht bringe ich da ja auch etwas durcheinander...
Aber das ist jetzt off-topic.

Zurück zum Thema:
Ich glaube kaum, dass es einen Amateursport-Verband in einer so spieler- und supportintensiven Sportart wie Football gibt, der nicht in irgendeiner Form auf Eigenleistung der Spieler angewiesen ist.
Insbesondere wenn in einem Jahr mehrere Turniere von Nationalmannschaften anstehen...
Eine kostendeckende Vermarktung der Nationalmannschaften halte ich dagegen für illusorisch.
Punktuelle Aktivitäten wären sicher in größerem Maß als bisher möglich, aber wir sind uns doch hoffentlich einig, dass man in einem Nicht-Turnier-Jahr mit vielleicht einem Länderspiel keinen nachhaltigen Effekt für/bei Sponsoren erzielen ließe.
Eine Art "Nationalmannschaftsumlage" ist wenn dann das Praktikabelste, allerdings bezweifle ich, dass ein solcher Vorschlag mehrheitsfähig wäre, denn dann würde die Nominierung von Nationalspieler(inne)n ja [noch mehr] zum Politikum.

crazydog
OLiner
Beiträge: 390
Registriert: Do Jan 25, 2007 08:48

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von crazydog » Sa Dez 22, 2012 21:01

ich frage mich wie das andere Sportarten regeln... ich den meisten fällen bezahlen sie es selber oder sie finden einen der zu viel geld hat und an der sportart hängt. ich bin schwer der meinung wer sowas wie footballweltmeisterschaft austragen/teilnehmen will soll das halt auch selber bezahlen, auch auf die gefahr hin das da dann nur leute teilnehmen die auch kohle haben. machen wir uns nix vor wie hoch ist das interesse an einer footballnationalmanschaft? ich z.b. verpass regelmäßig das ein tunier stattgefunden hat...

Spieler Papa
Defensive Back
Beiträge: 769
Registriert: Do Nov 06, 2008 10:24
Wohnort: Links des Rheins in NRW

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von Spieler Papa » So Dez 23, 2012 11:33

Da zahlen auch die Sportlerinnen selber.
Der einzige Vorteil ist bei vielen Sportarten, dass diese Sporthilfe bekommen oder sogar in Fördergruppen der Bundeswehr oder der Polizei (Bundes oder Landes) sind.
Bei anderen Sportarten übernimmt der Verband die Kosten. Dies können sie aber nur durch Bundesmittel, wie selbst das BMI in ihren Unterlagen andeutet. Hier ist aber in den nächsten Jahren nichts zu erwarten. Der Bund hat schon klar gemacht, dass es nicht mehr Geld gibt! Das bestehende Geld muss nur besser genutzt werden. Übersetzt heißt dies, dass die relevanten Sportarten noch mehr Geld bekommen und der Rest eben wenger bekommt.

Meine Empfehlung an die Spielerinnen. Sprecht mit eurem Verein und Landesverband. Teilweise können die beiden Gelder bei der Komune und dem Land beantragen, die sie dann an euch weiterreichen können. Eventuell gibt es bei dem einen oder anderen Verein ja auch die Möglichkeit, etwas zu unterstützen.

dergloeckner
DLiner
Beiträge: 143
Registriert: Mo Mai 07, 2012 10:12
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Aktuelles zur Frauen-Nationalmannschaft...

Beitrag von dergloeckner » So Dez 23, 2012 19:55

Lasst es einfach den frauenfootball ist genauso kacke wie der frauenfussball.

Und wenn ihr dahin wollt dann sollen es die vereine bezahlen und wenn der das net kann dann bleibt daheim.

Antworten