Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Auch das "schwache" Geschlecht lässt es manchmal richtig krachen...
Adama
Defensive Back
Beiträge: 598
Registriert: Sa Jul 30, 2005 15:47

Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Adama » Fr Aug 22, 2014 10:13

Facebookseite der Bulldozer hat geschrieben: Damenabteilung der Bulldozer schließt zum Ende des Jahres!
Die Düsseldorf Bulldozer und die Düsseldorf Blades gehen ab der kommenden Saison getrennte Wege. Der Vereinsvorstand hat einstimmig beschlossen, die Damenabteilung zum 31.12.2014 hin zu schließen.
Der zweite Vereinsvorsitzende Jens Giese begründet die Entscheidung:
„Nach erfolgreichen 4 Jahren gemeinsamen Wirkens gab es über die zukünftige Ausrichtung der Blades, zwischen den Coaches und den Spielerinnen einerseits und dem Vorstand andererseits, zu unterschiedliche Ansichten, als das eine weitere Zusammenarbeit noch Sinn gemacht hätte.“
Der Verein AFC Düsseldorf Bulldozer 1979 e.V. bedauert die Entwicklung, sieht aber in diesem Fall keine Alternative.
Die Blades gehörten seit November 2009 zum Verein und waren aus den Düsseldorf Panther Ladies hervorgegangen. In den Jahren 2010 bis 2012 wurden die Blades dreimal deutscher Vizemeister und mussten sich im Ladies Bowl jeweils den Berlin Kobra Ladies geschlagen geben. 2013 erreichte man noch einmal das Halbfinale um die deutsche Meisterschaft, wo die Blades den Crailsheim Hurricanes knapp unterlagen.
In diesem Jahr wurde der Start in die Saison nur unter äußersten Anstrengungen realisiert, die erforderliche Anzahl an Spielerpässen gerade rechtzeitig eingereicht. Doch eine lange Verletztenliste und weitere personelle Abgänge machten eine Fortsetzung des Spielbetriebs unmöglich, so dass die Blades die Saison nach zwei Spielen frühzeitig beenden mussten.
Die Düsseldorf Bulldozer wünschen den Coaches und Spielerinnen der Blades für ihre sportliche und private Zukunft alles Gute und danken herzlich für spannende 4 Jahre.
Meine ernst gemeinte Frage - bitte einmal ohne klassisches gebashe im FF:
Wie kommt es, dass dieses Team so viel rumkommt? Die Shamrocks sitzen seit Ewigkeiten in Mülheim, die Miners in Bochum. Andere Teams sind noch jünger, Vergleiche anzustellen wäre da unfair. Aber woher kommt das? Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt ist das Team doch schon einige Male umgezogen:

* Duisburg Dockers bis 2005
* Duisburg Thunderbirds 2006
* Düsseldorf Panther 2007-2009
* Düsseldorf Bulldozer 2010-2014
* ??? ab 2015
Anhänger der Bewegung gegen "Safty" "Tackel" "Quater" "Defence/Offence" und anderen Gräueltaten im Footballschreibgebrauch!

Benutzeravatar
Nibbles
Linebacker
Beiträge: 2225
Registriert: Fr Jan 30, 2009 19:28
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Nibbles » Fr Aug 22, 2014 10:56

DU-Dockers heisst der Hauptverein, Du-Thunderbirds die Footballabteilung !
"ich kann nichts dafür, ich bin so!"

Benutzeravatar
Steckenpferd
Defensive Back
Beiträge: 500
Registriert: Do Okt 24, 2013 22:20

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Steckenpferd » Fr Aug 22, 2014 11:09

Mentalität :P
Könnte aber auch am Verein liegen. Die Bulldozer wollen bestimmt ihr Hauptaugenmerk auf die Herrenabteilung legen. Wenn man wenig Mitglieder in einer Abteilung hat kommt auch weniger Geld rein aus der Abteilung und der Ligabetrieb bei den Frauen ist net so günstig wenn ich mir die Fahrten überlege, die Coaches die bezahlt werden und das alles.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20589
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von skao_privat » Fr Aug 22, 2014 11:54

Wer einmal aus Unzufriedenheit wandert, damit kurzfristig etwas besser steht, der zieht "wandern" als Möglichkeit zur Lösung von Problemen immer wieder in Betracht. Vergisst aber dabei Wurzeln zu schlagen, die einen in stürmischen Zeiten an Ort und Stele halten.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Ruudster
Linebacker
Beiträge: 2307
Registriert: Di Jan 16, 2007 17:10

Re: AW: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Ruudster » Fr Aug 22, 2014 13:22

Gilt diese poetisch vorgetragene Weisheit nur für Abteilungen oder auch für Trainer/Spieler?

Killermikrowelle
DLiner
Beiträge: 159
Registriert: So Jun 15, 2014 19:22
Wohnort: Solingen

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Killermikrowelle » Fr Aug 22, 2014 13:50

Adama hat geschrieben:
Facebookseite der Bulldozer hat geschrieben: Wie kommt es, dass dieses Team so viel rumkommt? Die Shamrocks sitzen seit Ewigkeiten in Mülheim, die Miners in Bochum.
Also angekommen ist dieses "Team" zum Teil über die letzten Jahre in Mülheim.

Bleibt die Frage, wer von den "lustigen Vagabunden" überhaupt noch in Düsseldorf ist

Benutzeravatar
Steckenpferd
Defensive Back
Beiträge: 500
Registriert: Do Okt 24, 2013 22:20

Re: AW: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Steckenpferd » Fr Aug 22, 2014 13:52

skao_privat hat geschrieben:Wer einmal aus Unzufriedenheit wandert, damit kurzfristig etwas besser steht, der zieht "wandern" als Möglichkeit zur Lösung von Problemen immer wieder in Betracht. Vergisst aber dabei Wurzeln zu schlagen, die einen in stürmischen Zeiten an Ort und Stele halten.
Poesie pur

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20589
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von skao_privat » Fr Aug 22, 2014 22:21

Ruudster hat geschrieben:Gilt diese poetisch vorgetragene Weisheit nur für Abteilungen oder auch für Trainer/Spieler?
Nein. Abteilungen lassen sich nicht einfach verpflanzen. Um poetisch zu bleiben. Da sind DIN dann doch eher Gewächshäuser.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Spieler Papa
Defensive Back
Beiträge: 769
Registriert: Do Nov 06, 2008 10:24
Wohnort: Links des Rheins in NRW

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Spieler Papa » So Aug 24, 2014 17:37

Vielleicht tun sich die Mädels ja mal mit den Frogs zusammen und haben so eine guten Stamm an Spielerinnen, um zumindest in der zweiten Liga zu spielen.

Benutzeravatar
Steckenpferd
Defensive Back
Beiträge: 500
Registriert: Do Okt 24, 2013 22:20

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Steckenpferd » So Aug 24, 2014 18:04

Viele Blades spielen doch mitlerweile bei den Shamrocks da wäre ein Zuwachs für die Teams in der Umgebung sicher was drin

Restposten79
Rookie
Beiträge: 32
Registriert: Fr Apr 27, 2007 20:25
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Restposten79 » Mo Aug 25, 2014 19:13

Seid wann sind aus den Duisburg Dockers Mädelz denn die Panther Ladies enstanden?
Die Dockers Mädelz gab es noch als die Panther Ladies gegründet wurden.
Das Team der Panther Ladies ist genau einmal komplett "umgezogen" und das zu den Bullis.
Nomaden-Leben find ich was anderes.

Benutzeravatar
Dickes Ding aus B.
Rookie
Beiträge: 70
Registriert: So Jun 11, 2006 20:25
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Dickes Ding aus B. » Mo Aug 25, 2014 23:34

Steckenpferd hat geschrieben:Mentalität :P
Könnte aber auch am Verein liegen. Die Bulldozer wollen bestimmt ihr Hauptaugenmerk auf die Herrenabteilung legen. Wenn man wenig Mitglieder in einer Abteilung hat kommt auch weniger Geld rein aus der Abteilung und der Ligabetrieb bei den Frauen ist net so günstig wenn ich mir die Fahrten überlege, die Coaches die bezahlt werden und das alles.
Also um mal in die Bresche zu springen:

Bei den Blades wurden die Auswärtsfahrten von den Damen direkt selbst bezahlt sowie wurden bei den Damen keinerlei Coaches in irgendeiner Art und Weise bezahlt.
Denke mal, dass ist bei fast allen Damenteams ähnlich.

Adama
Defensive Back
Beiträge: 598
Registriert: Sa Jul 30, 2005 15:47

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Adama » Di Aug 26, 2014 15:03

Restposten79 hat geschrieben:Seid wann sind aus den Duisburg Dockers Mädelz denn die Panther Ladies enstanden?
Die Dockers Mädelz gab es noch als die Panther Ladies gegründet wurden.
Das Team der Panther Ladies ist genau einmal komplett "umgezogen" und das zu den Bullis.
Nomaden-Leben find ich was anderes.
Die Dockers Ladies wechselten zu den Thunderbirds. Der Verein lief damals parallel in Duisburg. Dort hörte der HC dann auf, kurz darauf trennten sich die Thunderbirds wieder von den Damen.
Einige wenige gingen nach Mülheim, andere zu den Panther Ladies, die zu dem Zeitpunkt im Aufbau waren und nur eine handvoll Spielerinnen hatten.

Aus den Panther Ladies wurden dann die Blades und nun der nächste Move. Ich denke, die o.g. Auflistung stimmt daher. Ist ja im Prinzip auch egal ob 90% oder 75% der Panther Ladies aus Duisburg kamen. Das Team als solches wechselte aber fast geschlossen.

Steckenpferd: Wie viele Damenteams bezahlen ihre Coaches denn? Ich dachte, das wäre nirgendwo üblich und völlig normal, dass jeder den Busanteil selbst zahlt?!?
Anhänger der Bewegung gegen "Safty" "Tackel" "Quater" "Defence/Offence" und anderen Gräueltaten im Footballschreibgebrauch!

Benutzeravatar
Steckenpferd
Defensive Back
Beiträge: 500
Registriert: Do Okt 24, 2013 22:20

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Steckenpferd » Di Aug 26, 2014 15:43

Ist egal welches team es ist ; ) ich weiß das die Mädels keinen penny für buse zahlen und der HC auch etwas spritgeld bekommen hat ;)

Benutzeravatar
Dickes Ding aus B.
Rookie
Beiträge: 70
Registriert: So Jun 11, 2006 20:25
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bulldozer lösen Damenabteilung Blades auf

Beitrag von Dickes Ding aus B. » Di Aug 26, 2014 16:38

Steckenpferd hat geschrieben:Ist egal welches team es ist ; ) ich weiß das die Mädels keinen penny für buse zahlen und der HC auch etwas spritgeld bekommen hat ;)
Ist ja interessant was du alles weißt.
Und irgendwie beißt sich das ja mit den Fakten aus Düsseldorf

Möchte ja das Damenteam sehen, dass genügend Kohle übrig hat, Coaches UND Auswärtsfahrten aus dem eigenen Budget zu zahlen (Spenden mal ausgeschlossen)

Antworten