Euroflag 2012

Die nur fast körperlose Variante - Beulen und Aua gibt´s auch hier...
PiKay
DLiner
Beiträge: 195
Registriert: So Nov 19, 2006 19:02
Wohnort: Würzburg

Re: Euroflag 2012

Beitrag von PiKay » Mo Okt 01, 2012 06:54

Und frisch zurück vom GJFB, frage ich mich wieder einmal, warum man 9er-Flag zu Gunsten von 5er-Flag sterben lassen will. Das ist so viel mehr.

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4047
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: Euroflag 2012

Beitrag von Anderl » Mo Okt 01, 2012 09:04

PiKay hat geschrieben:Und frisch zurück vom GJFB, frage ich mich wieder einmal, warum man 9er-Flag zu Gunsten von 5er-Flag sterben lassen will. Das ist so viel mehr.
Word! :respekt:
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1172
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: Euroflag 2012

Beitrag von kielersprotte » Mo Okt 01, 2012 10:44

PiKay hat geschrieben:
kielersprotte hat geschrieben:
PiKay hat geschrieben:Die Kostensituation war im Vorfeld klar. Deswegen ist es unsinnig, sich hinterher darüber zu beschweren.
Genauso unsinnig ist es, dass ein Verband z.B. für die Jugendarbeit (oder in dem Fall die Jugend-Flag-Sparte) nur das Geld ausgibt, das er durch sie einnimmt. Förderung bedeutet für mich auch investieren.

Der Verein Franken Knights hat z.B. zur Unterstützung seiner 12 Spieler mehr Geld ausgegeben, als diese Spieler an Jahresbeitrag bezahlen. Bei den Unicorns und deren Förderverein dürfte das ähnlich gewesen sein.

Die Frage, warum alle anderen Ländern ihre Teams unterstützen können, nur der europäische Vorzeigeverband Deutschland nicht, muss man sich gefallen lassen.

Deswegen ist noch nicht alles Sch..., was den deutschen Flagfootball angeht.
Und wenn kein Geld da ist zum verteilen? Also, keine Ahnung ob das so ist, aber ich habe das Gefühl das der Schwerpunkt im Jugendbereich seit ein paar Jahren auf Tacklefooball (Stichwort C-Jugend) gelegt wurde. Und dann wäre es sinnvoll entsprechende Schwerpunkte zu legen. Nur die Parlamente kriegen das hin Geld doppelt auszugeben... ;)

Kann ich akzeptieren. Nenn mir eine konkrete Maßnahme.
Aber nochmal: ich habe nicht über die Kosten gejammert.
Ich vermute nur, ich bin schließlich nur ein Fan und kein Verbandsfunktionär. Aber wenn ich richtig vermute das der Schwerpunkt auf Tacklefootball im Nachwuchsbereich gelegt wurde macht es schon Sinn das Geld dort zu konzentrieren.

Benutzeravatar
AAA
DLiner
Beiträge: 133
Registriert: Mo Sep 07, 2009 17:15
Kontaktdaten:

Re: Euroflag 2012

Beitrag von AAA » Mo Okt 01, 2012 17:49

PiKay hat geschrieben:Und frisch zurück vom GJFB, frage ich mich wieder einmal, warum man 9er-Flag zu Gunsten von 5er-Flag sterben lassen will. Das ist so viel mehr.
Wer spielt das denn sonst noch in Europa? Und so viele Teams gibts auch in Deutschland nicht, was auch kein Wunder ist...

Ich find 9vs9 auch super zu spielen aber es ist halt vom Aufwand (Teamgröße, Feldgröße) nicht so weit vom Tackle entfernt und einfach in dieser Hinsicht viel zu aufwändig um es vernünftig international (aber auch national) spielen zu können...

Insofern ist auch der Boom in den Ländern in denen 5vs5 ernsthaft ligamäßig gespielt wird (DEN, AUT, FRA) eben genau kein Zufall...

Hätte Östereich (auch) auf 9vs9 gesetzt gäbe es heute vielleicht 3 Teams und nicht 3 Ligen!

Da kann 5vs5 einfach viel viel mehr!

Und ein WM-Turnier mit fast 28 Teams so wie jetzt in Schweden wäre 9vs9 einfach nicht zu machen - selbst ein EM Turnier mit 18 Teams wie im Vorjahr wäre 9vs9 undenkbar...

Da ist 5vs5 schon heute viel viel mehr als 9vs9 je hätte sein können!

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4047
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: Euroflag 2012

Beitrag von Anderl » Mo Okt 01, 2012 20:18

Nach ein paar Jahren 5-on-5-Erfahrung hier in Bayern ist jetzt schon zu beobachten (gerade im Jugendbereich), daß die "körperlich Unterprivilegierten" wieder anfangen, hinten runter zu fallen! :roll:
5-on-5 ist wieder nur was für die Schnellen und Wendigen!
....und gerade das macht doch Football interessant, daß es auch Sportlern mit "nicht-olympischer Statur" Möglichkeiten eröffnet, regelmäßig und erfolgreich an Wettkämpfen teilzunehmen, anstatt die Ersatzbänke für die "Stars" vorzuwärmen!

Was am WE in Rothenburg o.d.T. bei der German Junior Flag Bowl (okay: eigentlich anderer "Fred") abgegangen ist, war m.E. Jugendsport auf allerhöchstem Niveau! :up:

BTW: Die meisten Vereine interessiert der Wettkampf im eigenen Landes-, u.U. noch Bundesverband, was "international" passiert, ist - gerade im Kinder- und Jugendbereich - nur für einen geringen Prozentsatz der Aktiven von Interesse!
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

PiKay
DLiner
Beiträge: 195
Registriert: So Nov 19, 2006 19:02
Wohnort: Würzburg

Re: Euroflag 2012

Beitrag von PiKay » Di Okt 02, 2012 18:59

AAA hat geschrieben:
PiKay hat geschrieben:Und frisch zurück vom GJFB, frage ich mich wieder einmal, warum man 9er-Flag zu Gunsten von 5er-Flag sterben lassen will. Das ist so viel mehr.
Wer spielt das denn sonst noch in Europa? Und so viele Teams gibts auch in Deutschland nicht, was auch kein Wunder ist...

Ich find 9vs9 auch super zu spielen aber es ist halt vom Aufwand (Teamgröße, Feldgröße) nicht so weit vom Tackle entfernt und einfach in dieser Hinsicht viel zu aufwändig um es vernünftig international (aber auch national) spielen zu können...

Insofern ist auch der Boom in den Ländern in denen 5vs5 ernsthaft ligamäßig gespielt wird (DEN, AUT, FRA) eben genau kein Zufall...

Hätte Östereich (auch) auf 9vs9 gesetzt gäbe es heute vielleicht 3 Teams und nicht 3 Ligen!

Da kann 5vs5 einfach viel viel mehr!

Und ein WM-Turnier mit fast 28 Teams so wie jetzt in Schweden wäre 9vs9 einfach nicht zu machen - selbst ein EM Turnier mit 18 Teams wie im Vorjahr wäre 9vs9 undenkbar...

Da ist 5vs5 schon heute viel viel mehr als 9vs9 je hätte sein können!

Warum soll die Grundvorraussetzung sein, daß man es international spielt und großangelegte EMs+WMs veranstalten möchte? Wer macht schon internationale Spiele? Wegen allen zwei Jahren für ein einziges Turnier für ein einziges deutsches Team 60-70% aller potentiellen Spieler außen vor lassen?

Dass 5x5 in dieser Beziehung viel einfacher ist und dadurch mehr bieten kann, gebe ich dir Recht. Aber ist das das richtige Ziel?


Allein in Bayern gabs dieses Jahr dreizehn 9er-Teams, die an der bayerischen U15-Meisterschaft teilgenommen haben. Vorrunde in drei regionalen Gruppen, Playoffs ab Viertelfinale. Ich kenn mich in Österreich nicht aus, aber auf flagfootball.at hab ich nur eine U13-Liga mit 5 Teams und einem einzigen Spieltag gesehen. Korrigier mich bitte, wenn die Seite nicht aktuell sein sollte.

Der härteste Tag dieses Jahr war, als ich unseren Dicken sagen mußte, daß wir sie für 5x5 nicht gebrauchen können und sie deswegen nicht nach Holland mitkönnen. Und zwei Wochen später stellen sie die Basis für die Hungerhaken in unserem Passangriff.
Bei euch hätte ich ehrlicherweise gleich gesagt, daß sie gar nicht erst mit Football anfangen brauchen.

Jedem seine Philosophie.

PiKay
DLiner
Beiträge: 195
Registriert: So Nov 19, 2006 19:02
Wohnort: Würzburg

Re: Euroflag 2012

Beitrag von PiKay » Mi Okt 31, 2012 20:19


crazydog
OLiner
Beiträge: 390
Registriert: Do Jan 25, 2007 08:48

Re: Euroflag 2012

Beitrag von crazydog » Do Nov 01, 2012 21:41

interesante diskusion, ich glaube in deutschland werden sowohl 5er als auch 9er flag nebeneinander bestehen. warum ich das glaube? weil beide eine andere zielgruppe haben. 5er hat den riesen vorteil das man es eigentlich in jedem park spielen kann, wenn man aber um meisterschaften spielen will ist ganz klar ein spielertyp gefragt, schnell, schlank, groß. 9er wird im jugendbereich wo man kein jugendtackel stellen kann weiterhin eine option bleiben und im seniorenbereich wird es die möglichkeit sein "altherren" football zu spielen. es wird eine option sein für leute die eigentlich noch tackel spielen wölten aber aufgrund von alter, verletzungen, etv. das nicht mehr können aber immer noch spaß am "rumschuppsen" haben. ob 9er nur in deutschland gespielt wid ist mir total rille, so hab ich die möglichkeit (nach NFL logik) den deutschen meister gleich als weltmeister auszurufen :joint: gibt ja sonst keine bekloppten die das spielen :up:

Antworten