AFL : GFL

z. B. Nationalmannschaft, europäische Nachbarn...
Benutzer 2347 gelöscht

Re: AFL : GFL

Beitrag von Benutzer 2347 gelöscht » Mi Mai 11, 2011 12:15

kalefeld1 hat geschrieben:Teil 2 BERLIN ADLER gegen Österreich

von der GFL-INFO.de Seite

" Berlin Adler mit Heimrecht im EFL Halbfinale
Der EUROBOWL Titelverteidiger und Deutsche Vizemeister Berlin Adler hat sich für das Halbfinale der European Football League (EFL) das Heimrecht gesichert. Die Berlin Adler treffen am Wochenende 28./29. Mai 2011 im Ludwig-Jahn-Sportpark auf die Graz Giants. Im zweiten Halbfinale stehen sich in der innerösterreichischen Begegnung die Innsbruck Raiders und Vienna Vikings gegenüber. "
ist präzisiert:
28.05.11 18:00h Berlin Adler vs. Graz Giants im Ludwig-Jahn-Sportpark
28.05.11 20:00h Tirol Raiders vs. Vienna Vikings im Tivoli New

quelle: http://eurobowl.efaf.info/index.php?Inh ... an&Typ=all

Boro
Safety
Beiträge: 1153
Registriert: Do Dez 06, 2007 16:28

Re: AFL : GFL

Beitrag von Boro » Do Mai 12, 2011 08:51

skao_privat hat geschrieben:Du bist eben nicht auf der Höhe der Zeit. Und dann auch noch im falschen Wettbewerb ;-)
Weder falscher Wettbewerb noch die falsche Zeit oder aus welcher Gegenwart kommt das 0:4? ;)

Boro
Safety
Beiträge: 1153
Registriert: Do Dez 06, 2007 16:28

Re: AFL : GFL

Beitrag von Boro » Do Mai 12, 2011 09:03

skao_privat hat geschrieben:Weder noch. Einfach da angefange, als die ösis sich hier kurz vor der EM als Nabel des europäischen Footballs aufspielen wollten. Da da war dann am Ende eben nichts davon übrig.
Ich glaube, den Job in seiner Selbstherrlichkeit als Nabel des europäischen Footballs kann man den Deutschen kaum streitig machen. Des weiteren gab es bis dato von deutscher Seite nur abfällige Kommentare bzw. Ausreden warum man in internationalen Wettbewerben den Kürzeren gezogen hat, anstatt das ganze in Relation zu betrachten und anzuerkennen, dass dieses viel kleinere Land das Maximum an Kapazitäten aus sich rausgeholt hat und einen super Job macht - sportlich und organisatorisch sowieso.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20591
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: AFL : GFL

Beitrag von skao_privat » Do Mai 12, 2011 11:12

Nein. Das ist so nicht richtig. Laut posaunt wurde - von wem auch immer - aus Österreich. In D wurde schon lange nicht angeommen, dass hier alles toll und prima läuft. Es gibt da natürlich immer die Claquere und Rosabrillisten. Für die ist sowieso immer alles toll, solange es von einem selbst kommt. Österrreich hat viel aus seinen begrenzten Mitteln gemacht, so wie NRW in D. Aber die Obergrenze scheint längst erreicht, viel mehr ist niocht mehr möglich nd es macht sich so etwas wie ein Abwärtstrend bemerkbar. Aufwind soll die WM bringen, was anders als in Deutschland sogar tatsächlich möglich scheint. Aber Österreich muss ständig aktiv sein, um das zu erreichen, was in D alleine durch die schiere Größe durch behäbiges Rumgeeiere passiert.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

JM
OLiner
Beiträge: 496
Registriert: So Nov 26, 2006 16:54

Re: AFL : GFL

Beitrag von JM » Do Mai 12, 2011 11:22

Bredde, ich kenne natürlich nicht alle Deiner 14.000+ Beiträge, aber dieser letzte ist einer der Besten. Wenn Du so weiter machst, lese ich die nächsten 14.000 auf jeden Fall. Kompliment!

Boro
Safety
Beiträge: 1153
Registriert: Do Dez 06, 2007 16:28

Re: AFL : GFL

Beitrag von Boro » Do Mai 12, 2011 11:40

skao_privat hat geschrieben:Nein. Das ist so nicht richtig. Laut posaunt wurde - von wem auch immer - aus Österreich. In D wurde schon lange nicht angeommen, dass hier alles toll und prima läuft. Es gibt da natürlich immer die Claquere und Rosabrillisten. Für die ist sowieso immer alles toll, solange es von einem selbst kommt. Österrreich hat viel aus seinen begrenzten Mitteln gemacht, so wie NRW in D. Aber die Obergrenze scheint längst erreicht, viel mehr ist niocht mehr möglich nd es macht sich so etwas wie ein Abwärtstrend bemerkbar. Aufwind soll die WM bringen, was anders als in Deutschland sogar tatsächlich möglich scheint. Aber Österreich muss ständig aktiv sein, um das zu erreichen, was in D alleine durch die schiere Größe durch behäbiges Rumgeeiere passiert.
Natürlich ist das so richtig - es sei denn Du hast ein anderes Forum mitverfolgt!
Einzig Deutschland hat bis dato sein Zenit erreicht, die Zeiten des Booms sind vorbei, die Zuschauer sind weg, die NFLE ist weg, die Top Coaches sind weg und die großen Sponsorengelder erst recht. Einzig das Level an Skill und Big Skills ist gestiegen wohingegen speziell OL immer noch Mangelware sind. Die Ösis haben aufgeholt, haben aus einem Nachteil (von aussen betrachtet scheint es mir so) einen Vorteil gemacht und seine Größe dazu genutzt zu kommunzieren und möglichst an einem Strang zu ziehen - das Nationale Tryout halte ich für ein sehr gutes Beispiel dafür.
Was NRW als bevölkerungsreichstes Bundesland nun erreicht haben soll, ist mir nicht ganz klar bzw. verliert jegliche Relevanz, da sie nicht teilnehmen an dem Inhalt dieses Freds - AFL:GFL!

Prime
Runningback
Beiträge: 3963
Registriert: So Jun 22, 2008 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: AFL : GFL

Beitrag von Prime » Do Mai 12, 2011 14:25

skao_privat hat geschrieben:Aufwind soll die WM bringen, was anders als in Deutschland sogar tatsächlich möglich scheint. Aber Österreich muss ständig aktiv sein, um das zu erreichen, was in D alleine durch die schiere Größe durch behäbiges Rumgeeiere passiert.
Ganz ehrlich... Ich ziehe den Hut vor den Österreichern, die es hier anscheinend schon seit einiger Zeit schaffen, eine für europäischen Amateur-Football beachtliche landesweite Medienpräsenz aufrechtzuerhalten. Es spricht ja nichts dagegen, dass es so bleibt. Wenn du erstmal im Gespräch bist, stößt sich das Ganze doch immer wieder von selbst an. Ich glaub die WM kann hier ein richtiger Erfolg werden und die Massen ins Stadion locken, so dass wir Deutschen etwas neidisch werden müssen.

Dass Football in Österreich einen hohen Stellenwert hat, zeigt schon allein ein Auszug aus dem Wikipedia-Artikel über Sport in Österreich. In Deutschland ist Football nicht mal erwähnt (dafür aber Fechten, Ringen und Rudern). In Österreich wird Football praktisch als sportliches Aushängeschild dargestellt. So weit musste es erstmal bringen. Respekt!
"Der Vereinssport besitzt in Österreich einen sehr hohen Stellenwert. In manchen Gemeinden und Städten sind mehr als die Hälfte der Einwohner in Vereinen sportlich aktiv. Vor allem der Fußball besitzt, besonders in Wien, lange Tradition, aber auch weniger bekannte Sportarten stoßen mancherorts auf regen Zulauf. So zählt Österreich beispielsweise im Faustball (besonders Vereine aus Oberösterreich) zur Weltspitze und wurde 2007 erstmals Herren-Weltmeister, hat außerdem eine der besten American-Football-Ligen weltweit, und manche der an der Donau oder an größeren Seen gelegenen Gemeinden haben eigene Wassersportvereine.

Hypo Niederösterreich zählt im Frauenhandball zurzeit ebenso zur europäischen Spitze wie die Vikings Vienna im American Football. Größte Erfolge im Fußball in jüngerer Vergangenheit waren das Erreichen des Finale im UEFA-Cup durch den SV Austria Salzburg 1994 sowie die drei Endspielteilnahmen im Europacup der Cupsieger durch die Wiener Austria 1978 und SK Rapid Wien in den Jahren 1985 und 1996.

International erfolgreiche Vereine aus Österreich

* American Football: Vikings Vienna, Swarco Raiders Tirol, Graz Giants
* Eishockey: VEU Feldkirch
* Fußball: SK Rapid Wien, FK Austria Wien, First Vienna FC 1894, SV Austria Salzburg, SK Sturm Graz
* Handball: Hypo Niederösterreich, HC Linz AG, UHK West Wien
* Tischtennis: SVS Niederösterreich
* Volleyball: hotVolleys Wien
* Hockey: AHTC, SV Arminen, WAC, HC Wels"

Armin Istrator

Re: AFL : GFL

Beitrag von Armin Istrator » Do Mai 12, 2011 14:43

Dieses "#1 Liga in Europa" Gerede ist in erster Linie eine Werbegeschichte. Macht sich gut in der Zeitung und ist, im Gegensatz zu anderen Sachen die so gedruckt werden, nichtmal "geschönt" oder gelogen. Ich kann daran kein "aufspielen", nix hochnäsiges, arrogantes oder wasauchimmer erkennen. Ganz im Gegenteil zum auftreten (mancher) deutscher Spieler am oder neben dem Feld wenns gegen die "Schluchtenscheißer" geht :mrgreen:

affan
DLiner
Beiträge: 158
Registriert: Di Mai 26, 2009 15:05

Re: AFL : GFL

Beitrag von affan » Do Mai 12, 2011 14:58

@armin istrator

wie sich einige spieler der dragons vor und nach dem spiel in berlin
ausgeführt haben war nicht vom feinsten den berlinern gegenüber
arrogant und hochnäßig ist noch geprahlt.

Armin Istrator

Re: AFL : GFL

Beitrag von Armin Istrator » Do Mai 12, 2011 15:27

Schade wenn sowas passiert, egal von welcher Seite.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9761
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: AFL : GFL

Beitrag von _pinky » Do Mai 12, 2011 16:55

Deppen gibts prozentual überall gleich viel. Nur in Deutschland ist die absolute Zahl deutlich höher.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
bugs bunny
Guard
Beiträge: 1642
Registriert: Mo Aug 15, 2005 14:18

Re: AFL : GFL

Beitrag von bugs bunny » Do Mai 12, 2011 17:17

In Österreich gibt es vier Vereine: Vikings, Tirol, Graz und Dragons. Der Rest ist nur Füllmaterial. Eine Mannschaft kommt aus Prag. Jedes Jahr schrauben die Ösis an ihrer Liga rum, um zu den vier genannten irgendwas ansatzweise konkurrenzfähiges dazu zu stellen. Das Niveau der unteren Ligen kann ich nicht beurteilen, aber wenn man sieht wie das Füllmaterial der AFL regelmässig auf die Augen bekommt...wird es wohl nicht so doll sein. Diese 4 Teams spielen in Europa eine sehr gute sportliche Rolle, aber ausser bei den Vikings und den Raiders, ist die Orga bei den Dragons und Giants auch nichts besonderes. Die Unterschiede in der Bedeutung der Eurobowl für Österreich und Deutschland wurde hier schon rauf und runter diskutiert.
Im Ergebnis sehe ich nur Tirol und Wien als wirklich gute Vereine mit entsprechender Orga und Infrastruktur europaweit. Die GFL ist nach meiner Meinung um ein vielfaches Attraktiver als die AFL. Aufgrund ihrer Grösse (auch ohne Aufstockung) und ihrer Ausgeglichenheit. Ein Aufsteiger wie M'Gladbach spielt in der Spitzengruppe mit etc... Alles in Österreich seit Jahren undenkbar.
orange - bluuuuueee
Der wilde wilde Westen fängt gleich hinter Hamburg an...

Armin Istrator

Re: AFL : GFL

Beitrag von Armin Istrator » Do Mai 12, 2011 17:50

Wenn in den Medien von der AFL als der stärksten Liga Europas die Rede ist, dann weil (bis auf die Adler 2010) in den letzten Jahren die AFL Teams dominiert haben (von den letzten 7 gingen 6 nach Ö). In den letzten paar Jahren kamen 3 der 4 Semifinalisten auch aus der AFL. Also wo ist eigentlich dass Problem, wenn sich Österreich (angeblich) als
Nabel des europäischen Footballs
aufspielt? Wenn man manchen Forumsusern glauben darf, ist die AFL schließlich auch die Liga, die ex-NFL Stars mit Traumgagen anlockt. Die arme GFL kann sich sowas ja nicht leisten :roll:

Ansonsten stimm ich Bugs Bunny (großteils) zu. Ist aber auch erst seit heuer der Fall, dass ein Aufsteiger vorne mitmischen kann. Es macht bisher eher den Anschein, dass die Topvereine sportlich etwas abgebaut haben. Die letzten Jahre gabs doch auch ein großes Gefälle zwischen den Topteams und dem Rest, nix anderes als in der AFL.

Borg
Guard
Beiträge: 1911
Registriert: Mo Mai 19, 2008 18:21

Re: AFL : GFL

Beitrag von Borg » Do Mai 12, 2011 21:50

bugs bunny hat geschrieben:In Österreich gibt es vier Vereine: Vikings, Tirol, Graz und Dragons. Der Rest ist nur Füllmaterial. Eine Mannschaft kommt aus Prag. Jedes Jahr schrauben die Ösis an ihrer Liga rum, um zu den vier genannten irgendwas ansatzweise konkurrenzfähiges dazu zu stellen. Das Niveau der unteren Ligen kann ich nicht beurteilen, aber wenn man sieht wie das Füllmaterial der AFL regelmässig auf die Augen bekommt...wird es wohl nicht so doll sein. Diese 4 Teams spielen in Europa eine sehr gute sportliche Rolle, aber ausser bei den Vikings und den Raiders, ist die Orga bei den Dragons und Giants auch nichts besonderes. Die Unterschiede in der Bedeutung der Eurobowl für Österreich und Deutschland wurde hier schon rauf und runter diskutiert.
Im Ergebnis sehe ich nur Tirol und Wien als wirklich gute Vereine mit entsprechender Orga und Infrastruktur europaweit. Die GFL ist nach meiner Meinung um ein vielfaches Attraktiver als die AFL. Aufgrund ihrer Grösse (auch ohne Aufstockung) und ihrer Ausgeglichenheit. Ein Aufsteiger wie M'Gladbach spielt in der Spitzengruppe mit etc... Alles in Österreich seit Jahren undenkbar.
Was in meinen Augen ganz extrem gegen die Aufstockung der GFL spricht: das Leistungsniveau wird verwässert und nach unten gezogen. Was eigentlich im Vorfeld klar war!

Andererseits: kleines Land (Österreich), weniger Potential an Spielern....klar gibts dann weniger Vereine auf Topniveau. Wobei Wien und Tirol schon High End darstellen.

Borg
Guard
Beiträge: 1911
Registriert: Mo Mai 19, 2008 18:21

Re: AFL : GFL

Beitrag von Borg » Do Mai 12, 2011 21:52

affan hat geschrieben:@armin istrator

wie sich einige spieler der dragons vor und nach dem spiel in berlin
ausgeführt haben war nicht vom feinsten den berlinern gegenüber
arrogant und hochnäßig ist noch geprahlt.
Wobei gerade die Berliner ja mit einem perfektem Benehmen glänzen....besonders, wenn man im Huddle dem Namen des Gegners ein "Fuck" voranstellt oder dem Fans des Gegners gerne mal den Mittelfinger zeigt.

Nicht das ich das Verhalten der Dragons rechtfertige, aber wer im Glashaus sitzt.....

Antworten