GFL 2 Süd 2019

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
NoClue
Rookie
Beiträge: 23
Registriert: Sa Feb 04, 2017 13:00

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von NoClue » So Jun 23, 2019 08:29

Robert.H hat geschrieben:
Sa Jun 22, 2019 01:32
Ich tippe mal nicht,was meint ihr?
RR vs. SH +7 RR

Leichter Vorteil für Ravensburg. SH hat schon gegen schwächere Gegner mehrere TO weggegeben und wird daher nicht mit jedem Ballbesitz scoren, RR könnte das mit gutem Passspiel nahezu hinbekommen. Letztlich dürfte die Tagesform der SH DBs (und die Officials - PI kann man ja ab und an in beide Richtungen bzw. nicht callen) das Spiel entscheiden - sollte SH den Schwerpunkt zu sehr dorthin legen, wird Lindley Platz ohne Ende haben.
Interessantester Punkt daneben dürfte sein, ob die RR Defense der Run-first Offense des Gegners zeitweise Schwierigkeiten machen kann. Falls dies gelingt, dürften die Razorbacks beste Chancen auf einen klaren Heimsieg haben.
Definitiv darf man mit vielen Punkten rechnen.

Einen Stream wird es (traditionell) aus Ravenburg vermutlich nicht geben. Wie sieht es diesmal mit einem Ergebnisticker oder gar eine Play by Play aus?

sk_56
Rookie
Beiträge: 82
Registriert: Do Feb 23, 2017 20:36

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von sk_56 » So Jun 23, 2019 21:22

ravensburg mit 2 spielen in folge auf dem weg der besserung. defense hat sich gefangen. jetzt kommt wohl der stolperstein giessen, den rav in den letzten jahren immer wieder unterschätzt hat. wird witzig.

altalanos_igazgato
OLiner
Beiträge: 220
Registriert: Fr Mär 15, 2019 10:20
Wohnort: PF

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von altalanos_igazgato » So Jun 23, 2019 21:42

Gießen ist mit den letzten Jahren aber nicht mehr zu vergleichen.
Az igazi általános ember :mrgreen:

Oliner78
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di Mai 07, 2019 09:11

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von Oliner78 » Mo Jun 24, 2019 09:38

Wiesbaden dominiert das Hessenderby gegen Darmstadt klar, 43-00 schon ein sehr deutliches Ergebnis...

Ravensburg mit einem doch etwas überraschenden Heimsieg gegen Saarland, was war mit der Offense und vor allem mit hochgelobten Rungame los? Lief ja anscheinend nicht wirklich viel zusammen...

Die Südstaffel auf jeden Fall wieder sehr interessant dieses Jahr, scheint doch insgesamt ausgeglichener zu sein als erwartet

Benutzeravatar
Das Gewissen
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do Jun 13, 2019 12:14

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von Das Gewissen » Di Jun 25, 2019 08:23

Der nächste Spieltag steht an!

29.06. Biberach Beavers- Wiesbaden Phantoms

Das Hinspiel in Wiesbaden endete 15:25 für den Aufsteiger! Haben die Phantoms die Beavers unterschätzt? Das Rückspiel wird es zeigen. Die Phantoms haben sich danach gefangen und außer den Niederlagen gegen Saarland und Biberach alles gewonnen. Der Aufsteiger wurde nach 3 Siegen sehr deutlich vom Vorjahresmeister eingebremst. Mal sehen, wie dies in Biberach wirkt. Dennoch tippe ich auf einen Heimsieg des Aufsteigers. Es wird knapp, aber aufgrund der Heim-Zuschauer reicht es zum Sieg +14 Biberach

29.06. Gießen Golden Dragons- Ravensburg Razorbacks

Der Vorjahresmeister hat sich nach 2 Niederlagen gefangen (sieht jedenfalls so aus) und wird hier deutlich gewinnen. Ich glaube nicht, dass sich die Wildschweine nochmals von den Drachen ärgern lassen. Hier sind noch alte Wunden aufgerissen! Gießen scheint sich seinem Schicksal zu beugen und wird überall als sicherer Abstiegskandidat gehandelt. Aber Totgesagte leben ja bekanntlich länger! Sollte in Gießen der kleine Funke Hoffnung noch erhalten bleiben, müsste jedoch schnellst möglich ein Sieg her! Wird gegen Ravensburg jedoch nicht reichen! Mein Tip: + 49 Ravensburg

30.06. Darmstadt Diamonds- Saarland Hurricanes

Hatte es für Saarland doch noch knapp gegen die Spiders gereicht, so verloren sie nun gegen Ravensburg ihr erstes Spiel. Bringt dies Unruhe ins Team? Was macht Darmstadt zu Hause? Von 3 Heimspielen erst eines gewonnen! Ich rechne hier mit einem knappen Ergebnis. Saarland wird sich schwer tun in Hessen, aber knapp die Oberhand behalten. Mein Tip: +10 Hurricanes

Dennoch gefällt mir die GFL2 Süd dieses Jahr sehr gut. Wenn wir Gießen mal ausklammern, kann anscheinend jeder jeden schlagen. Es scheint so, als ob jedes Team seine Aufgaben sehr ernst nimmt und sich entsprechend vorbereitet.
Deshalb wage ich mal einen Ausblick auf das Ende:

1. / 2. Hurricanes oder Razorbacks
Platz 3 - 5 werden sich Straubing, Wiesbaden und die Beavers streiten
Platz 6 Darmstadt
und für Gießen wird es punktelos als Letzter enden!

Aber gerne lass ich mich von der spannenden Entwicklung "Lügen strafen" und es kommt alles anders!
Ich wünsche mir weiterhin faire, spannende und verletzungsfreie Spiele! Macht weiter so! (nur Gießen sollte noch Gas geben!)

xyz123
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Di Jun 19, 2018 08:31

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von xyz123 » Mi Jun 26, 2019 08:15

Oliner78 hat geschrieben:
Mo Jun 24, 2019 09:38
...was war mit der Offense und vor allem mit hochgelobten Rungame los? Lief ja anscheinend nicht wirklich viel zusammen...

Die Südstaffel auf jeden Fall wieder sehr interessant dieses Jahr, scheint doch insgesamt ausgeglichener zu sein als erwartet
Naja also 420 Rushing Yards sind schon ziemlich viel. Das würde ich nicht als es lief nichts zusammen bezeichnen. Wer aber 7 Turnover in der RedZone hat (Fumbles (4) Ja in den Stats stehen nur 3 Fumbles ,INT (1) , Fehlgeschlagene 4th Down (2)) kann halt kein Spiel gewinnen.

Durch den Sieg von Ravensburg bleibt es auf jeden Fall spannend und interessant in der Liga.

Benutzeravatar
Das Gewissen
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do Jun 13, 2019 12:14

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von Das Gewissen » Mo Jul 01, 2019 06:57

Uiuiui!

Der Spieltag am WE 2x ja ganz schön deutlich.

OK, Ravensburg war abzusehen. Da hatte ich selber ja +49 für Ravensburg getippt. 4 TD im 1.Q! Da hat Ravensburg mal gleich für klare Verhältnisse gesorgt! Ich denke, für Gießen wars das! Wie schon im letzten Post geschrieben, werden die Drachen sich sieglos aus der Liga verabschieden.

Aber Darmstadt überrascht mich nun doch! OK, Saarland ist ein Favorit auf die Meisterschaft, aber zuhause mit 49 Punkten ein solches Shoot-out?
Das hätte ich mir nicht gedacht. War Darmstadt wirklich so unterlegen? Verletzte oder Ausfälle? Kann Jemand berichten?

Wiesbaden in Biberach! Da hatte ich zwar auf ein enges Spiel getippt, aber 2 PKt. Differenz ist wirklich eng! 24 Yards und 5 Spielzüge Unterschied sprechen auch hier von einem engen Spiel! Kann Jemand auch von hier berichten?

Benutzeravatar
Panzerchen
Rookie
Beiträge: 44
Registriert: Do Jun 05, 2014 07:06

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von Panzerchen » Mo Jul 01, 2019 13:56

Vielleicht lag es auch daran, dass es gefühlt ein Heimspiel für Saarland war.
Mal im Ernst, Temperaturen hin oder her, es waren mehr Gästefans da als Darmstädter. Und das hat man auch gehört...
Wenn der Darmstädter Sprecher nicht ab und zu was gesagt hätte (sind lautstarke Forderungen des Sprechers nach Flaggen eig. regelkonform?), hätte man überhaupt nix von der Heimseite gehört.

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4045
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von Anderl » Mo Jul 01, 2019 17:10

Panzerchen hat geschrieben:
Mo Jul 01, 2019 13:56
Wenn der Darmstädter Sprecher nicht ab und zu was gesagt hätte (sind lautstarke Forderungen des Sprechers nach Flaggen eig. regelkonform?), hätte man überhaupt nix von der Heimseite gehört.
Der Stadionsprecher unterliegt bis zu einem gewissen Maß auch den Regeln.
Er darf zwar schon sein Team anfeuern, quasi also ein bisserl parteiisch sein, aber Flaggen fordern geht eigentlich zu weit. Alles aber auch immer eine Frage, was die Refs mitbekommen vom Stadionsprecher und wo deren Schmerzgrenze liegt.
Gab durchaus schon Flaggen gegen Heimteams, die auf das Konto des Stadionsprechers gingen!
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

Benutzeravatar
FootballLady
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: Di Jun 19, 2018 08:59

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von FootballLady » Mi Jul 03, 2019 16:58

Das Gewissen hat geschrieben:
Mo Jul 01, 2019 06:57
Uiuiui!

Der Spieltag am WE 2x ja ganz schön deutlich.

OK, Ravensburg war abzusehen. Da hatte ich selber ja +49 für Ravensburg getippt. 4 TD im 1.Q! Da hat Ravensburg mal gleich für klare Verhältnisse gesorgt! Ich denke, für Gießen wars das! Wie schon im letzten Post geschrieben, werden die Drachen sich sieglos aus der Liga verabschieden.

Aber Darmstadt überrascht mich nun doch! OK, Saarland ist ein Favorit auf die Meisterschaft, aber zuhause mit 49 Punkten ein solches Shoot-out?
Das hätte ich mir nicht gedacht. War Darmstadt wirklich so unterlegen? Verletzte oder Ausfälle? Kann Jemand berichten?

Wiesbaden in Biberach! Da hatte ich zwar auf ein enges Spiel getippt, aber 2 PKt. Differenz ist wirklich eng! 24 Yards und 5 Spielzüge Unterschied sprechen auch hier von einem engen Spiel! Kann Jemand auch von hier berichten?

Darmstadts Quarterback hat sich ziemlich am Anfang der Partie verletzt und kam nicht mehr zurück aufs Feld. Der Runningback (glaube ich zumindest, auf jeden Fall ein Import) stand dann als QB drauf. Dementsprechend passierte in der Offense nicht viel...

Gießen mittlerweile auch ohne Import Quarterback. Gießen hatte den QB der vergangenen zwei Saisons zurück geholt. Der hat sich dann direkt in seinem ersten Einsatz im Auswärtsspiel bei Darmstadt so schwer verletzt, dass er auch raus ist für die Saison :keule: damit war es das dann definitiv für Gießen
:laola:

Benutzeravatar
Bluffmaster
DLiner
Beiträge: 182
Registriert: Di Jul 21, 2009 00:04
Wohnort: Sim City

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von Bluffmaster » Do Jul 04, 2019 14:08

Schade für Gießen, die hatten sich echt gut gemacht in den letzten Jahren. Gut letzte Saison war ok, aber die davor haben sie sehr gut mit gehalten. Wieso hat denn Gießen von Anfang an, den QB von den letzten Jahren geholt? Zu teuer oder wollten Gießen einfach etwas neues ausprobieren?
Ich vermisse auch viele Spieler von Gießen, gewechselt? Augehört weiss das jemand?

Benutzeravatar
Das Gewissen
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do Jun 13, 2019 12:14

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von Das Gewissen » Do Jul 04, 2019 15:05

So, der nächste Spieltag steht an:

13.07. Gießen Golden Dragons- Biberach Beavers

Nun ja, ich denke hier wird sich der Aufsteiger klar durchsetzen! Biberach hat das Duell gegen Wiesbaden knapp und mit viel Glück gewonnen, und Gießen hat ein erneutes Debakel gegen Ravensburg hinnehmen müssen. Ich denke, dass Biberach hier klar gewinnt, und Mitglied der Spitzengruppe bleibt! Es tut mir zwar etwas weh (hab die Drachen echt auch gern), aber Gießen wird meiner Meinung nach kein Spiel gewinnen. Dazu sind sie zu schwach, bzw. die anderen Teams doch dieses Jahr Leistungstechnisch sehr eng beieinander! Sie sollten die Zeit nutzen, um Erfahrung für nächste Saison zu sammeln. Biberach verkauft sich bisher sehr gut, mal sehen, wie es weiter geht! Ähnlich wie dem letztjährigen Aufsteiger (Straubing) kann das Team überraschen! Biberach + 35

13.07. Wiesbaden Phantoms- Straubing Spiders

Diese Paarung sehe ich als hoch interessant an, da Straubing bisher komplett ihrer und meiner Erwartung noch nicht entsprochen haben. Wiesbaden hat sich sehr stark entwickelt und wird hier um den Sieg fighten.
Vergleicht man die Ergebnisse (ich weiß auch, dass dies hinkt), ist das Spiel beider Teams gegen Darmstadt mein Schlüssel. Wiesbaden ha dies deutlich gewonnen, Straubing allerdings verloren. Sollte Straubing die Saison nicht schon vor der Hälfte abhaken wollen, sind sie hier zum Siegen verdammt. Ich denke auch, dass sonst in Straubing etwas "dunkle Wolken" aufziehen werden. Mit sehr hohen Erwartungen in die Saison gestartet und nun hängt "fast" alles vom Spiel in Wiesbaden ab! Nach den geweckten Erwartungen vom letzten Jahr, kommt nun das ("böse") Erwachen?
Wiesbaden braucht den Sieg ebenfalls, wenn man den Platz in der Tabelle verteidigen will, da die Hurricanes nach Wiesbaden kommen. Aber auch Straubing hat danach in Biberach auch nicht gerade einen sicheren Sieg vor Augen.
Hier tippe ich jetzt einfach aufgrund der aktuellen Lage und auch dem Heimrecht auf Wiesbaden. + 10 Wiesbaden

Trotz all dem Wettbewerb und dem Streben nach Sieg, hoffe ich auf faire und verletzungsfreie Spiele. Ich bin total begeistert von der diesjährigen GFL 2 Süd! Es ist (mit Ausnahmen) jeder Spieltag hoch spannend und man kann sich immer überraschen lassen. Gerne, lass ich mich auch von den Teams eines Besseren belehren. Der Bessere soll gewinnen!

Bis dann!

Benutzeravatar
FootballLady
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: Di Jun 19, 2018 08:59

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von FootballLady » Fr Jul 05, 2019 07:03

Bluffmaster hat geschrieben:
Do Jul 04, 2019 14:08
Schade für Gießen, die hatten sich echt gut gemacht in den letzten Jahren. Gut letzte Saison war ok, aber die davor haben sie sehr gut mit gehalten. Wieso hat denn Gießen von Anfang an, den QB von den letzten Jahren geholt? Zu teuer oder wollten Gießen einfach etwas neues ausprobieren?
Ich vermisse auch viele Spieler von Gießen, gewechselt? Augehört weiss das jemand?
Der letztjährige Quarterback hatte seine aktive Footballkarriere beendet und ist in Kanada ins Berufsleben eingestiegen. Für die Gießener hat er wohl jetzt noch mal Urlaub genommen um für den eigentlichen QB einzuspringen.

Ich weiss zum Beispiel das einer der besten DBs nach Frankfurt gegangen ist. Die #25 Johann Hartlieb. So wie ich gehört habe, ob das stimmt sei mal dahin gestellt, auch Mitten in den Saison Vorbereitungen so das der Abgang nicht mehr kompensiert werden konnte. Das merkt man leider extrem bei der Passverteidigung. Dann haben tatsächlich einige das Team verlassen. Gießen ist ja eine Universitätsstadt und somit verlassen Gießen auch viele wieder wenn sie mit dem Studium fertig sind. Darunter leiden leider auch die Dragons :roll:
:laola:

Benutzeravatar
Das Gewissen
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do Jun 13, 2019 12:14

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von Das Gewissen » Mo Jul 15, 2019 13:00

Nun ja, das scheint es nun gewesen zu sein für Gießen!
Schade eigentlich! Gegen die Biberacher haben sie sich in den ersten beiden Vierteln echt gut verkauft, aber gegen Ende ging leider die Luft aus!
Nun müssten sie die letzten 3 Spiele alle gewinnen und sogar noch die direkten Vergleiche gewinnen. Dies wäre allerdings auch nur noch gegen Wiesbaden (+36) und Straubing (+40) möglich. Darmstadt hat schon 3 Siege und den direkten Vergleich auf ihrer Seite!
Aber liebe Dragons, ihr seid auf einem guten Weg, mit "euren" Spielern den Neuanfang zu machen.

Straubing hat anscheinend die Pause gut getan. Am Anfang haben sie sich zwar etwas schwer getan, aber dann doch noch das Spiel gewonnen. Nach der Interception zum 17:17 hätte man zwar vermuten können, dass die Phantoms das Spiel nochmal drehen können (Momentum), aber da hatten die Spinnen etwas dagegen. Über das gesamte Spiel Endstand allerdings der Eindruck, dass die Spinnen das stärkere Team waren. Daher muss man anscheinend mit Straubing nochmals rechnen.

Mal sehen, was der nächste Spieltag denn so bringt. Eigentlich kann hier Ravensburg (obwohl sie nicht spielen) als Sieger hervorgehen.
Sollte Straubing in Biberach gewinnen und Wiesbaden zuhause Saarland schlagen, wäre es richtig spannend! Dann hätten wir eine total enge Spitzengruppe:
Saarland dann 10:4
Biberach dann 10:4
Ravensburg 10:4
Straubing dann 8:6
Wiesbaden dann 8:8

Allerdings ist das nur .. hätte, hätte, Fahrradkette!

Spannend ist es allemal! Ich kann es kaum erwarten, was das nächste WE so mit sich bringt!

sk_56
Rookie
Beiträge: 82
Registriert: Do Feb 23, 2017 20:36

Re: GFL 2 Süd 2019

Beitrag von sk_56 » Mo Jul 15, 2019 17:39

aber dann wäre rav tabellenerster, da sie vs. bieberach als auch vs. saarland die hinspiele gewonnen haben.

Antworten