GFL 2 Süd 22.08.2015

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Der Graue
OLiner
Beiträge: 349
Registriert: Mi Sep 07, 2011 21:37

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Der Graue » Di Aug 25, 2015 12:34

Fighti hat geschrieben:
Phorcus hat geschrieben:Lol er hat die Flagge ca 2-3 Meter gekickt da ist er nicht einfach nur dagegen gelaufen. Und den Helm hat er weggefeuert weil er aus irgendeinem Grund sauer war. Er hat niemanden direkt angegriffen und wird wohl 1 bis 2 Spiele gesperrt.
Besteht kein wirklicher Anlass ihn mehr als 1 Spiel zu sperren, sind ja 2 kleine Unsportlichkeiten und es ist sein erstes Platzverweis in diesem Jahr.
:lol: :lol: :lol: Fighti, inhaltlich bin ich absolut bei dir, aber "Kleine Unsportlichkeiten"? Ich wusste bisher nicht, dass es da Größenunterschiede gibt! :lol: :lol: :lol:
Losgelöst vom vorliegenden Fall, ist es sicherlich schlimmer jemanden mit einer Hieb- oder Stichwaffe anzugreifen, als ihn einfach nur als "Arschloch" zu beschimpfen. Aber der Begriff ""Kleine Unsportlichkeit" birgt eine amüsante Verharmlosung. Erlaube mir einen Vorschlag: Hälst du "minderschwer" für eine passende sprachliche Alternative? :wink:

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 8971
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Fighti » Di Aug 25, 2015 13:04

Er hat wenn ich das so lese keinem ins Gesicht gespuckt, nicht dem Schiedsrichter erzählt, was seine Mutter abends so am Bahnhof macht, sondern anscheinend 30 Sekunden den Frust an 2 Objekten rausgelassen, seinem Helm und einer Flagge. Das meinte ich mit "kleineren Unsportlichkeiten".

Wie man hört soll es da ja in der GFL schlimmere Kandidaten geben.
Luck is when opportunity meets preparation.

Benutzer 4721 gelöscht

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Benutzer 4721 gelöscht » Di Aug 25, 2015 14:26

Der Graue hat geschrieben:Fighti, inhaltlich bin ich absolut bei dir, aber "Kleine Unsportlichkeiten"? Ich wusste bisher nicht, dass es da Größenunterschiede gibt! Losgelöst vom vorliegenden Fall, ist es sicherlich schlimmer jemanden mit einer Hieb- oder Stichwaffe anzugreifen, als ihn einfach nur als "Arschloch" zu beschimpfen. Aber der Begriff ""Kleine Unsportlichkeit" birgt eine amüsante Verharmlosung. Erlaube mir einen Vorschlag: Hälst du "minderschwer" für eine passende sprachliche Alternative?
Naja, naja. Der Angriff mit gefährlichem Werkzeug wird in einem anderen Regelwerk behandelt (bei Interesse: StGB § 224 Abs. 1 Nrn. 2 bis 5; § 211; 212; jeweils 22, 23 (Versuch) - mit kreativer Argumentation möglicherweise auch § 216 StGB).

Grundsätzlich zeigt sich aber ein typisch (preußisch-) deutscher Denkansatz: Die Regel ist schwer, allenfalls Ausnahmen daher "minderschwer". Tatsächlich ist das aber eher selten der Fall (siehe: http://www.rechtslexikon.net/d/mindersc ... r-fall.htm). Viel häufiger findet sich die Möglichkeit einer Strafschärfung, dann allerdings häufig in Verbindung mit sogenannten Regelbeispielen (siehe: http://www.juraindividuell.de/artikel/d ... e-im-stgb/).

Und nach diesem Prinzip verhält sich auch die BSO, dort § 147 Abs. 1 und 2. Eine Sperre von mehr als einem Spiel bedarf daher der Feststellung gewisser besonderer Voraussetzungen.

Aber das nur am Rande.

Wie war das mit der Ironie nochmal?

Der Graue
OLiner
Beiträge: 349
Registriert: Mi Sep 07, 2011 21:37

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Der Graue » Di Aug 25, 2015 15:13

Fighti hat geschrieben:Er hat wenn ich das so lese keinem ins Gesicht gespuckt, nicht dem Schiedsrichter erzählt, was seine Mutter abends so am Bahnhof macht, sondern anscheinend 30 Sekunden den Frust an 2 Objekten rausgelassen, seinem Helm und einer Flagge. Das meinte ich mit "kleineren Unsportlichkeiten".

Wie man hört soll es da ja in der GFL schlimmere Kandidaten geben.
Nocheinmal, ich stimme dir doch absolut zu, dass für die beschriebenen Vergehen eine Sperrstrafe von einem Spiel als angemessen erscheint. Ich habe mich lediglich - und bitte dies nicht persönlich zu nehmen - über die Wortkombination "klein" und "Unsportlichkeit" amüsiert. Und wenn der Spieler nicht so ungeschickt gewesen wäre, eben die Flagge vom ersten Foul wegzutreten, sondern stattdessen seinen am Boden liegenden Helm, dann könnte man hier sogar noch eine gewisse "Tateinheit" sehen und es wäre möglicherweise bei nur einer UNV-Strafe geblieben.

Der Graue
OLiner
Beiträge: 349
Registriert: Mi Sep 07, 2011 21:37

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Der Graue » Di Aug 25, 2015 15:16

Vatsug hat geschrieben:
Der Graue hat geschrieben:Fighti, inhaltlich bin ich absolut bei dir, aber "Kleine Unsportlichkeiten"? Ich wusste bisher nicht, dass es da Größenunterschiede gibt! Losgelöst vom vorliegenden Fall, ist es sicherlich schlimmer jemanden mit einer Hieb- oder Stichwaffe anzugreifen, als ihn einfach nur als "Arschloch" zu beschimpfen. Aber der Begriff ""Kleine Unsportlichkeit" birgt eine amüsante Verharmlosung. Erlaube mir einen Vorschlag: Hälst du "minderschwer" für eine passende sprachliche Alternative?
Naja, naja. Der Angriff mit gefährlichem Werkzeug wird in einem anderen Regelwerk behandelt (bei Interesse: StGB § 224 Abs. 1 Nrn. 2 bis 5; § 211; 212; jeweils 22, 23 (Versuch) - mit kreativer Argumentation möglicherweise auch § 216 StGB).

Grundsätzlich zeigt sich aber ein typisch (preußisch-) deutscher Denkansatz: Die Regel ist schwer, allenfalls Ausnahmen daher "minderschwer". Tatsächlich ist das aber eher selten der Fall (siehe: http://www.rechtslexikon.net/d/mindersc ... r-fall.htm). Viel häufiger findet sich die Möglichkeit einer Strafschärfung, dann allerdings häufig in Verbindung mit sogenannten Regelbeispielen (siehe: http://www.juraindividuell.de/artikel/d ... e-im-stgb/).

Und nach diesem Prinzip verhält sich auch die BSO, dort § 147 Abs. 1 und 2. Eine Sperre von mehr als einem Spiel bedarf daher der Feststellung gewisser besonderer Voraussetzungen.

Aber das nur am Rande.

Wie war das mit der Ironie nochmal?
Ich verbitte mir die Unterstellung eines Denkansatzes!!!

So etwa?

Benutzer 4721 gelöscht

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Benutzer 4721 gelöscht » Di Aug 25, 2015 18:47

:up:

EarlHickey
DLiner
Beiträge: 189
Registriert: Sa Mai 23, 2009 18:05

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von EarlHickey » Mi Aug 26, 2015 14:53

Also ich seh das schon eher als schlimmeres persönliches Foul
Er nimmt seinen Helm ab und schmeißt ihm zu Boden ( ist in jeden Land dieser Welt ein PF, hab schon gesehen das jemand nur deswegen vom Platz flog)
Dazu hat er eine Flagge des Schiedsrichters getreten?
Ist für mich sehr respektlos
Ich erwarte von nen gut bezahlten Import schon mehr professionalität
Ist für mich ähnlich wie wenn er ihn persönlich beleidigt oder angreift.
Als coach wäre ich da schon ziemlich sauer.
Trotzdem wird es wohl bei einen Spiel sperre bleiben.


Warte ja noch auf das Video von FU?
Diese Woche kommt es wohl etwas später?

Benutzeravatar
clydefrog
Guard
Beiträge: 1503
Registriert: Do Apr 07, 2011 12:56

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von clydefrog » Mi Aug 26, 2015 16:49

Naja, mit der Vorgeschichte kann man froh sein, dass er sich noch einigermaßen im Griff hatte?
http://abclocal.go.com/story?section=ne ... id=7473466

:ugly:

Benutzeravatar
Pittiplatsch
Defensive Back
Beiträge: 593
Registriert: Mi Jul 07, 2010 09:14
Wohnort: Frankfurt

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Pittiplatsch » Mi Aug 26, 2015 20:42

Die Geschichte hatten wir schon mal vor langer Zeit, als er als neuer QB bei Galaxy angekündigt wurde. Und da war noch eine zweite Bad Boy-Story. Mal schauen, ob die noch einer findet.

Benutzer 4721 gelöscht

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Benutzer 4721 gelöscht » Mi Aug 26, 2015 21:42

Und außerdem, was hat so'n (mutmaßlich eher) kleinerer off-field BtM-Deal aus 2010 mit Undiszipliniertheiten auf'm Platz 2015 zu tun?

Kann ja jeder kritisierender (oder den Terminus "bad boy" verwendender) Schreiber hier auch mal 'n aktuellen Bundeszentralregisterauszug von sich posten.

Benutzeravatar
zusel
Defensive Back
Beiträge: 952
Registriert: Do Mai 21, 2009 16:21

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von zusel » Do Aug 27, 2015 08:46

EarlHickey hat geschrieben:Also ich seh das schon eher als schlimmeres persönliches Foul
Er nimmt seinen Helm ab und schmeißt ihm zu Boden ( ist in jeden Land dieser Welt ein PF, hab schon gesehen das jemand nur deswegen vom Platz flog)
Dazu hat er eine Flagge des Schiedsrichters getreten?
So, jetzt liest du dir das hier mal durch (Abschnitt 1 und 2): http://ruletool.info/headline/regel-9-v ... n/?lang=de

Und dann merkste selbst, dass das kein PF, sondern ein USV ist. Da das Helm abnehmen nicht unter 9.1 aufgeführt ist, ist es auch kein PF, sondern fällt denke ich unter 9.2.1.a.
When it´s game time, it´s pain time baby!

EarlHickey
DLiner
Beiträge: 189
Registriert: Sa Mai 23, 2009 18:05

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von EarlHickey » Do Aug 27, 2015 12:01

Tut mir leid
15y mit automatischen first down
Der Schiedsrichter nennt es auch so
Zumindest hab ich das schon bestimmt 10 mal gesehen in den letzten 20 Jahren
Auf was möchtest du den genau hinweisen?
Vielleicht solltest du mal alle im deutschen football einladen und erklären auf was du genau raus willst?

Benutzeravatar
californian
Defensive Back
Beiträge: 543
Registriert: Mo Apr 30, 2007 15:48

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von californian » Do Aug 27, 2015 14:03

Im Regelbuch ist das Helmabnehmen unter Unsportlichem Verhalten aufgelistet.

PF setzt eigentlich immer Kontakt mit einer anderen Person voraus.

monochrom
OLiner
Beiträge: 270
Registriert: Mo Sep 17, 2007 10:49

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von monochrom » Do Aug 27, 2015 14:46

Das bloße Helm abnehmen ist in Deutschland überhaupt kein Foul. Das auf den Boden werfen ist ein UNV, kein (!) Personal Foul. War es auch noch nie seit ich SR bin.

Der Graue
OLiner
Beiträge: 349
Registriert: Mi Sep 07, 2011 21:37

Re: GFL 2 Süd 22.08.2015

Beitrag von Der Graue » Do Aug 27, 2015 16:05

californian hat geschrieben:Im Regelbuch ist das Helmabnehmen unter Unsportlichem Verhalten aufgelistet.

PF setzt eigentlich immer Kontakt mit einer anderen Person voraus.
Nur das absichtliche Helmabnehmen während der Ball live ist, ist auch nach den deutschen Regeln ein unsportliches Verhalten. Zwischen den Spielzügen darf hierzulande der Helm regelkonform abgenommen werden. Den Helm jedoch in der Gegend rumzuwerfen ist ein unsportliches Verhalten.

Grundsätzlich - und ein Grundsatz läßt Ausnahmen zu - setzt ein persönliches Foul immer den Kontakt mit einem Gegner voraus. Aber seit wenigen Jahren gibt es hier Ausnahmen:
- Ein Spieler, der seinen Helm verloren hat und trotzdem weiter am Spielgeschehen teilnimmt, begeht ein persönliches Foul, auch wenn er keinen Kontakt zum Gegner herstellt (Regel 9-1-17).
- Dead Ball Kontaktfouls gemäß Regel 9-2-1-a-1-i werden den Verursachern als unsportliche Verhalten Fouls, und - obwohl es Kontaktfouls sind - nicht als persönliche Fouls zugerechnet.

Antworten