GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Patton
OLiner
Beiträge: 237
Registriert: Mo Jun 11, 2012 12:49

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von Patton » Di Jun 12, 2012 10:43

Die 27 Sekunden auf dem Scoreboard waren ja eben richtig! Hat der Schiedsrichter ja selbst gesagt, von dem her verstehe ich garnicht wieso die Comets überhaupt den Schiri fragen!? Einfach abknien und Zeit runterlaufen lassen! Zur Not kann man auch ein Delay of Game riskieren, die 5 Yards Strafe beim Punt machen keinen Unterschied mehr, da ballert man den Ball einfach ins Aus und dann ist Zeit rum.
Am Ende hat es zwar keinen Unterschied gemacht, aber irgendwie haben da die Comets scheinbar schon schwierigkeiten, weils ja letztes Jahr im entscheidenden letzten Spiel gg die Rams genau die gleiche Situation gab...

Flocke
Defensive Back
Beiträge: 856
Registriert: So Sep 28, 2008 13:50
Wohnort: Bayern

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von Flocke » Di Jun 12, 2012 10:46

So lang das die einzige Schwierigkeit ist, können die Comets glaub damit gut Leben. :popcorn:
Lehne es nicht ab, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Weigere Dich lediglich, Dich ihm zu unterwerfen.

Benutzeravatar
DasBamBam
Defensive Back
Beiträge: 679
Registriert: Di Jul 28, 2009 11:24
Kontaktdaten:

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von DasBamBam » Di Jun 12, 2012 11:05

Flocke hat geschrieben:So lang das die einzige Schwierigkeit ist, können die Comets glaub damit gut Leben. :popcorn:

In der Tat
:joint:
.......dann mach ich mir nen Schlitz ins Kleid und find das wunderbar....

Der Graue
OLiner
Beiträge: 357
Registriert: Mi Sep 07, 2011 21:37

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von Der Graue » Di Jun 12, 2012 11:14

:) Alles in Zeitlupe und diese Musik - hat der Cutter da vorher eine lustige Zigarette geraucht? :)

AP
OLiner
Beiträge: 255
Registriert: Mi Okt 17, 2007 10:21
Wohnort: Deutschland

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von AP » Di Jun 12, 2012 12:46

FYI
Die 25 Sekunden Uhr (Playclock) läuft erst, nachdem die Schiedsrichter den Ball wieder hingelegt und der Weißhut den Ball freigegeben hat.
Das dauert im Normalfall schon mindestens 5 Sekunden (Ball vom QB holen, Umpire geben, der muß sich bücken...)
Die Zeit Snap bis abknien kann man noch hinzu rechnen.
Und das die uhr auf dem Scoreboard bei unter einer Minute nicht stimmt kann nicht sein. Entweder korrigiert man (die Schiedsrichter) das oder nimmt die angezeigte Zeit doch als die einzig Wahre hin.

Meiner Meinung nach haben viele Coaches ein kleines Problem mit dem Clockmanagement, und das nicht nur bei uns...
A.R. bei den Eagles ist da auch eine Choryphäe....
In verba magistri iurare

twolf
Linebacker
Beiträge: 2050
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von twolf » Di Jun 12, 2012 14:51

arcanus82 hat geschrieben:
Patton hat geschrieben:Kann mir vllt jemand sagen, wieso die Comets 27 Sekunden vor Schluss nicht den Ball abgekniet haben? Es war der 3 Versuch und Universe hatte keine Time-outs mehr...Stattdessen gabs einen Comets-run der noch ins Aus ging und danach bekam ja sogar Frankfurt nochmal den Ball. Habe ich nicht ganz verstanden, hab nur gesehen wie der Cometstrainer lange mit dem Schiedsrichter diskutiert hat. Weiß jemand mehr?
Die Comets haben den Ref gefragt, ob es von der Zeit passt, wenn sie abknien und die Antwort war "es könnte knapp werden". Die Uhr auf dem Scoreboard war nicht ganz richtig.

Darauf hin wurden die beiden letzten Versuche ausgespielt
Die Frage ist ja auch selten dämlich, Ich frage nach der restlichen Spielzeit, wie soll denn der Reff wissen ob das Reicht ?

Benutzeravatar
zusel
Defensive Back
Beiträge: 984
Registriert: Do Mai 21, 2009 16:21

AW: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von zusel » Mi Jun 13, 2012 09:58

AP hat geschrieben:Und das die uhr auf dem Scoreboard bei unter einer Minute nicht stimmt kann nicht sein. Entweder korrigiert man (die Schiedsrichter) das oder nimmt die angezeigte Zeit doch als die einzig Wahre hin.
In D haben immernoch die Refs (bzw. der Backjudge) die einzig richtige Spielzeit, was auf der Anzeigetafel steht ist den Schiris völlig egal, weils eh hauptsächlich für die Zuschauer ist.

Warum das so ist?
Ganz einfach: die Stadionuhr wird von der Heimmannschaft bedient und nicht von einem offiziellen Schiedsrichter! Der würde nämlich nochmal extra Kosten. Und das klappt zwar ganz gut, aber eben nicht zu 100%.

Und die Stadionuhr wird nur dann korrigiert, wenn das Spiel dazu nicht unnötig unterbrochen werden muss und die Abweichung zur entscheidenden Uhr eklatant ist.

P.S. Wenn die Spieler den Whitehead Fragen wieviel Zeit noch zu spielen ist kann es schon sein, dass der es nicht genau sagen kann, denn er hat ja nicht die Spieluhr und es ist einfach nicht immer möglich nach jedem Down einen Zeitabgleich mit dem Backjudge zu machen der ja doch gute 35m weit weg steht...
When it´s game time, it´s pain time baby!

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4047
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: AW: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von Anderl » Mi Jun 13, 2012 10:03

zusel hat geschrieben: was auf der Anzeigetafel steht ist den Schiris völlig egal, weils eh hauptsächlich für die Zuschauer ist.
Das kommt auf das SR-Team und insbesondere auf den BJ an! Zweifellos ist aber die Uhr des BJ die einzig offizielle!

Das mit dem Heimteam ist zwar insoweit richtig, manche Teams bemühen sich dennoch, SR für diesen Job zu gewinnen.
Eine korrekte Zeitnahme wird auch teilw. durch schlechte Sicht auf die entscheidenden SR (R u. BJ) erschwert.
Immerhin hat der "Wolkenkratzer-Zeltebau" zumindest in der GFL mittlerweile aufgehört!
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

twolf
Linebacker
Beiträge: 2050
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von twolf » Mi Jun 13, 2012 11:32

In den fall War ja eine timeaut davor, und da Abt dannen jeder reff die zeit.

Und warum die frage dämlich ist den reff zu fragen ob die zeit reicht ?

Weil z. B kein Spiel mit einen Foul beendet wird, oder weil der qb beim snap den Ball fummelt, oder oder usw.

Also fragt man nach der Spielzeit!

Benutzeravatar
zusel
Defensive Back
Beiträge: 984
Registriert: Do Mai 21, 2009 16:21

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von zusel » Mi Jun 13, 2012 11:49

twolf hat geschrieben:In den fall War ja eine timeaut davor, und da Abt dannen jeder reff die zeit.
Ahhhhhhhh twolf.... Schalt doch bitte endlich mal die Rechtschreibprüfung auf deinem wasauchimmertablet ein. Das wird ja immer schlimmer mit deinen Woschdfingern :ugly: Oder les dir deine Sachen nochmal durch, aber da kriegt man ja echt nen Anfall :keule:
When it´s game time, it´s pain time baby!

Benutzeravatar
Pamp
Safety
Beiträge: 1117
Registriert: So Mai 31, 2009 18:24

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von Pamp » Mi Jun 13, 2012 12:06

Ich glaube, er sollte die Rechtschreibprüfung/Autokorrektur abschalten. Sowas wie fummeln macht die Autokorrektur bestimmt aus fumblen.

twolf
Linebacker
Beiträge: 2050
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von twolf » Mi Jun 13, 2012 12:07

twolf hat geschrieben:In den fall War ja eine timeaut davor, und da Weiss ja Dann jeder Reff die zeit.

Und warum die frage dämlich ist, den Reff zu fragen ob die zeit reicht ?

Weil z. B kein Spiel mit einen Foul beendet wird, oder weil der qb beim snap den Ball fumbelt, oder oder usw.

Also fragt man nach der Spielzeit!
Das ist die Rechtschreibprüfung beim I Phone :ugly: Jetzt noch mal ein Bischen Verbessert.

waco1944

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von waco1944 » Mi Jun 13, 2012 12:53

The back judge is the correct person for time left in game....but...and this is a but,,,,the time on the scoreboard is right 98% of the time. And the BJ (who keeps the time) should always advise the teams ,,time left in game,,,and after each play,,,the two minute warning should be loud and clear and the teams will get updates every play to end of game....This will erease any problems with bad communication. Further more games are not always won or lose in the last two minutes,,,but it helps to know where you stand those last couple of minutes. It sure could make a difference for one team or the other!! But again,,,thats football life in the GFL!!..strange things sometimes do take place :keule: weather its GFL2 or just GFL!!...can anyone help me understand why so many yellow flags are laying on the ground on Game Day's!!..maybe a stupid question??..but again I feel ,,a lack of knowledge of the rules and how to apply them may be the root of the problem:::plus knowing where you should be watching and standing as the play developes on the field....ok ready for some discussion and opinions ,,,

Tricky
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Di Jun 05, 2012 11:06

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von Tricky » Mi Jun 13, 2012 20:46

http://youtu.be/Jqz_eK0fRDQ

Spielbericht vom Spiel Allgäu Comets vs. AFC Universe Frankfurt

Der Graue
OLiner
Beiträge: 357
Registriert: Mi Sep 07, 2011 21:37

Re: GFL 2 Süd 9.06. - 10.06.12

Beitrag von Der Graue » Mi Jun 13, 2012 21:27

waco1944 hat geschrieben:can anyone help me understand why so many yellow flags are laying on the ground on Game Day's!!..maybe a stupid question??..but again I feel ,,a lack of knowledge of the rules and how to apply them may be the root of the problem:::plus knowing where you should be watching and standing as the play developes on the field....ok ready for some discussion and opinions ,,,
Nachfolgend der Versuch einer subjektiven Erklärung, die niemand schön finden muss. Ich erlaube mir in deutsch zu antworten, da meine englischen Sprachkenntnisse nicht wirklich gut sind.
Erstens stellt sich die Frage, ob es wirklich viele Flaggen sind bzw. ob es in den vergangenen Jahren mehr geworden sind. Zweitens, über welche Art von Fouls sprechen wir? Vorweg sei gesagt, die reine Anzahl der Strafen hat meiner Meinung nach in den vergangenen Jahren nicht zugenommen, eher sogar leicht abgenommen. Auch gibt es - nach meiner Beobachtung - weniger persönliche Fouls und Disqualifikationen als früher.
Trotzdem, woher kommen die "vielen" Fouls? Ein Schwerpunkt sind die technischen Fouls vor oder beim Snap (Spielverzögerung, Fehlstart, Offside, illegale Formation, etc.), die in nahezu jedem Spiel quer über alle Ligen locker die HÄLFTE aller Fouls ausmachen. Wann geschehen diese Fouls? Meiner Beobachtung nach meistens direkt nach Spielbeginn (Abstimmungsprobleme) oder kurz vor der Halbzeit bzw. vor Spielende (körperliche Erschöpfung). Demzufolge kommt bei mir der Verdacht auf, dass sich diese Strafen auf mangelhaftes Training zurückführen lassen. Mit anderen Worten: die Teams haben es selbst in der Hand, die Häufigkeit dieser Fouls zu verringern. Ein weiterer Schwerpunkt der Fouls sind Returns. Selten wird soviel gefoult wie in Kickspielzügen - ich habe Spiele gesehen, in denen vollkommen zurecht bei jedem(!) Kickreturn eine Strafe ausgesprochen wurde. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird im deutschen Football nichts so stiefmütterlich behandelt wie das Training der Spezial Teams. Nach Interceptions bzw. Fumbles sieht es nicht besser aus.
Es liegt in der Natur der Sache, dass Spieler, Coaches oder Fans in der einen oder anderen Entscheidung der Schiedsrichter den Knackpunkt für eine ganze Partie sehen -absolut nachvollziehbar. Aber wirklich diskussionswürdig sind in einem Spiel meist nur zwei, drei Calls oder No-Calls - die man während des Spiels als Team nicht beeinflussen kann.

Gib mir die Kraft, Dinge zu verändern, die ich verändern kann.
Gib mir die Geduld, Dinge zu ertragen, die ich nicht verändern kann.
Gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Antworten