GFL2 Nord 2018

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
I_am_Taz
DLiner
Beiträge: 163
Registriert: Mi Jan 26, 2005 02:36

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von I_am_Taz » Sa Jul 07, 2018 18:10

Unbeaten teams left: 0

tumor
OLiner
Beiträge: 292
Registriert: Do Jan 05, 2012 15:47

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von tumor » So Jul 08, 2018 11:33

Ein sehr starkes Spiel von Elmshorn. Man kann wahrlich von einer Heimstärke sprechen!
Es wird spannend wie D'dorf nach der Sommerpause die nächsten Spiele angeht. Rostock, Solingen und Elmshorn warten noch einmal bzw zweimal.

Bluemikel
Rookie
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 26, 2017 16:54

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Bluemikel » So Jul 08, 2018 20:29

Hat jemand einen Spielbericht aus Elmshorn (unabhängig von den beiden Vereinsseiten)?

tumor
OLiner
Beiträge: 292
Registriert: Do Jan 05, 2012 15:47

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von tumor » So Jul 08, 2018 21:12

Die beiden Berichte treffen es aber schon ganz gut!

Benutzeravatar
Daddy
Linebacker
Beiträge: 2969
Registriert: So Jun 12, 2005 00:43
Wohnort: Düsseldorf

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Daddy » So Jul 08, 2018 22:22

Finde ich auch. Glückwunsch an die Piraten.
Denken ist wie googlen, nur krasser.

Benutzeravatar
Medro75
DLiner
Beiträge: 128
Registriert: So Okt 12, 2014 19:10

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Medro75 » Mo Jul 09, 2018 15:13

Die Spielberichte der Panther und Pirates sind ja recht objektiv gehalten, insofern kann man sich ein gutes Bild machen. Wobei die Elmshorner Berichte ja letztendlich alle recht ähnlich sind: KD hier, KD da - und nochmal KD. Ich glaube, der überragende Spieler der Liga dürfte so für 85 Prozent der Punkte von Elmshorn gesorgt haben. Muss man neidlos anerkennen, er spielt in einer eigenen Liga.

Im Übrigen können sich die Zuschauer jedenfalls nicht beklagen. Nach der Rückrunde könnte es nochmal richtig spannend werden. Sollte Düsseldorf nochmal stolpern, sind Elmshorn, Rostock und Solingen dicht dahinter. Und das Restprogramm von Düsseldorf ist nicht wirklich einfach: @Solingen, @Rostock und zu Hause gegen Rostock, zu Hause gegen Elmshorn - und dann noch die Adler.

Und im Abstiegskampf Langenfeld, die Adler und Paderborn, wobei vor allem Paderborn besser ist als der Tabellenplatz. Wenn da jetzt wirklich einige GFL Juniors hochkommen, könnte es auch dort nochmal spannend werden.
Eine..Bewilligungsbehörde..muss..keine Zuwendung gewähren, wenn der Fördergegenstand beim Subventionsantragsteller selbst keine prioritäre Bedeutung hat und bei diesem eine gegenüber der Vergütung seiner Funktionärsebene nachrangige Stellung einnimmt.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9118
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Fighti » Mo Jul 09, 2018 16:51

Für die Adler dürfte das Rückspiel gegen Langenfeld ein frühes Endspiel sein. Nicht nur must win, sondern must win mit +8. Ich seh die nicht 7 Punkte holen, wenn sie das verlieren... Und wenn sie den direkten Vergleich nicht holen wird es auch schwer. Wirds auch so schon.
Luck is when opportunity meets preparation.

I_am_Taz
DLiner
Beiträge: 163
Registriert: Mi Jan 26, 2005 02:36

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von I_am_Taz » Mo Jul 09, 2018 17:51

Ob wohl eine bärenstarke OL auch was mit den überragenden stats von KD zu tun haben könnte?
Oder ein QB, der idR alle Teams bestraft, die durchgehend mit einer loaded box vs EFP spielen wollen?
Oder ein OC, der die Talente seiner Offense richtig zu benutzen weiß?

KD ist sicherlich Bärenstark- vollkommen außer Frage!
Aber möglicherweise macht ihn das Gesamtpaket so stark

Benutzeravatar
Medro75
DLiner
Beiträge: 128
Registriert: So Okt 12, 2014 19:10

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Medro75 » Mo Jul 09, 2018 17:56

Das wird am Ende noch ein ganz heißer Tanz. Vor allem, wenn man sich das Restprogramm ansieht:

Restprogramm der Abstiegsrunde:

Langenfeld:
@ Adler
@ Elmshorn
@ Solingen
Lübeck
@ Paderborn

Paderborn:
Lübeck
@ Berlin
@ Rostock
Langenfeld

Adler:
Langenfeld
Paderborn
@ Lübeck
Solingen
Panther

Das Spiel der Adler gegen Langenfeld dürfte wegweisend sein. Gewinnt Langenfeld, dürfte man durch sein. Wenn nicht, gibt es mehrere Endspiele.
Eine..Bewilligungsbehörde..muss..keine Zuwendung gewähren, wenn der Fördergegenstand beim Subventionsantragsteller selbst keine prioritäre Bedeutung hat und bei diesem eine gegenüber der Vergütung seiner Funktionärsebene nachrangige Stellung einnimmt.

Bluemikel
Rookie
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 26, 2017 16:54

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Bluemikel » Mo Jul 09, 2018 19:18

In Elmshorn ist sicherlich KD ein Wahnsinnsspieler. Aber m.E. ist es wie ein Vorredner schrieb auch die O-Line. Die Jungs haben es auch gegen die überragende Defense der Liga immer wieder geschafft Lücken zu blocken, so dass der RB unberührt ins Backfield kam.
Wenn mal kein Lauf folgte hatte der QB gefühlt (wie auch in den spielen davor) stunden Zeit zum passen.
Also insofern - ja die Punkte/yards macht primär KD. Aber die o-Line hat da nen riesen Anteil dran.

WRY
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo Aug 14, 2017 22:33

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von WRY » Di Jul 10, 2018 08:48


pantherfan_xxxl
Guard
Beiträge: 1851
Registriert: Mo Apr 12, 2004 09:57

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von pantherfan_xxxl » Di Jul 10, 2018 08:55

Moin Zusammen,
I_am_Taz hat geschrieben:
Mo Jul 09, 2018 17:51
KD ist sicherlich Bärenstark- vollkommen außer Frage!
Aber möglicherweise macht ihn das Gesamtpaket so stark
als Da-Gewesener erinnerten mich die EFP stark an die Berlin Adler 1994: die hatten damals auch einen überragenden RB (Craig Sebastian) der damals als "unstoppbar" galt- Die Panther haben damals das Heimspiel gegen die Adler taktisch verloren um herauszufinden wie man ihn stoppen könnte. Im Endspiel trafen beide dann wieder aufeinander und die Adler verloren :joint:

Ich gehe davon aus das sowohl Dickson als auch Alo nächstes Jahr bei einem der finanziell gut ausgestatteten GFL1 Teams antreten werden wenn EFP nicht in die Relegation kommt bzw die Relegation nicht gewinnt.

Benutzeravatar
Medro75
DLiner
Beiträge: 128
Registriert: So Okt 12, 2014 19:10

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Medro75 » Di Jul 10, 2018 10:22

Bluemikel hat geschrieben:
Mo Jul 09, 2018 19:18
In Elmshorn ist sicherlich KD ein Wahnsinnsspieler. Aber m.E. ist es wie ein Vorredner schrieb auch die O-Line. Die Jungs haben es auch gegen die überragende Defense der Liga immer wieder geschafft Lücken zu blocken, so dass der RB unberührt ins Backfield kam.
Wenn mal kein Lauf folgte hatte der QB gefühlt (wie auch in den spielen davor) stunden Zeit zum passen.
Also insofern - ja die Punkte/yards macht primär KD. Aber die o-Line hat da nen riesen Anteil dran.

Gott bewahre... da ich selbst O-Liner gewesen bin, würde ich den großen Jungs niemals ihren verdienten Teil am Erfolg absprechen. Im Gegenteil habe ich das Gefühl, im Norden wachsen die Jungs irgendwie höher... wenn ich mir Elmshorn oder auch Lübeck ansehe, dass ist schon alles überdurchschnittlich massiv.

Ändert aber halt nichts an der Tatsache, dass man gegen KD völlig anders verteidigen muss, als gegen jeden anderen RB bei Elmshorn - und vielleicht auch in der Liga.
Eine..Bewilligungsbehörde..muss..keine Zuwendung gewähren, wenn der Fördergegenstand beim Subventionsantragsteller selbst keine prioritäre Bedeutung hat und bei diesem eine gegenüber der Vergütung seiner Funktionärsebene nachrangige Stellung einnimmt.

schaudichan
DLiner
Beiträge: 156
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:42
Kontaktdaten:

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von schaudichan » Di Jul 10, 2018 17:19

Medro75 hat geschrieben:
Di Jul 10, 2018 10:22
Bluemikel hat geschrieben:
Mo Jul 09, 2018 19:18
In Elmshorn ist sicherlich KD ein Wahnsinnsspieler. Aber m.E. ist es wie ein Vorredner schrieb auch die O-Line. Die Jungs haben es auch gegen die überragende Defense der Liga immer wieder geschafft Lücken zu blocken, so dass der RB unberührt ins Backfield kam.
Wenn mal kein Lauf folgte hatte der QB gefühlt (wie auch in den spielen davor) stunden Zeit zum passen.
Also insofern - ja die Punkte/yards macht primär KD. Aber die o-Line hat da nen riesen Anteil dran.

Gott bewahre... da ich selbst O-Liner gewesen bin, würde ich den großen Jungs niemals ihren verdienten Teil am Erfolg absprechen. Im Gegenteil habe ich das Gefühl, im Norden wachsen die Jungs irgendwie höher... wenn ich mir Elmshorn oder auch Lübeck ansehe, dass ist schon alles überdurchschnittlich massiv.

Ändert aber halt nichts an der Tatsache, dass man gegen KD völlig anders verteidigen muss, als gegen jeden anderen RB bei Elmshorn - und vielleicht auch in der Liga.
Sehen wohl auch US-Scouts so, mit "überdurchschnittlich massiv" :)

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... ch100.html

Bluemikel
Rookie
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 26, 2017 16:54

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Bluemikel » Di Jul 10, 2018 20:11

WRY hat geschrieben:
Di Jul 10, 2018 08:48
Zum Thema KD und Elmse O-Line: https://www.facebook.com/KlimaPic/photo ... 59/?type=3
Das nenn ich mal eine Lücke für den RB blocken. Cooles Bild. Demonstriert m.E. sehr gut, dass KD sicher richtig gut ist - aber eben auch ne wahnsinns Unterstützung durch die O line hat (die hier immerhin gegen DIE top-Verteidigung der 2. Liga spielt

Antworten