GFL2 Nord 2018

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9000
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Fighti » Mi Sep 05, 2018 21:51

Ja, es interessiert ihn die Außendarstellung, wir meinen das Gleiche.
Und derjenige, der diesen Einspruch verfasst hat, scheint da definitiv mehr Talent zu haben, als der, der auf der Webseite "Die Panther haben hier sicherlich einen Fehler gemacht und nicht stundenlang auf irgendwelchen Plattformen nachgeschaut, ob die Angaben des Spielers zu seinen Vereinen in 2018 richtig waren." geschrieben hat. Kommt halt leicht unseriös rüber.
Luck is when opportunity meets preparation.

pantherfan_xxxl
Guard
Beiträge: 1752
Registriert: Mo Apr 12, 2004 09:57

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von pantherfan_xxxl » Mi Sep 05, 2018 23:27

Moin Zusammen,

die Veröffentlichung des AFVD zum allseits bekannten Pantherspieler wäre gute Satire wenn sie nicht ernst gemeint wäre. Sie ist aber in erster Linie nur die Begründung für die Einbehaltung der Gebühr für die "große" ITC und für die Nichtaussprache einer erweiterten Sperre (angekündigter Einspruch von Elmshorn).

Mit der "kleinen" ITC wäre die übliche Wechselsperre nämlich nach den Spielen gegen Rostock eh abgelaufen und das Spiel in Solingen wäre dann ohne den besagten Spieler ausgetragen worden, da der AFCV NRW Pässe erst nach der Wechselsperre rausrückt.

Da haben sich vor allem in der Kommunikation weder der AFCV NRW noch der AFVD mit Ruhm bekleckert

Das kommentiere ich jetzt nur mit dem Motto des Order of the Garter

pantheroff
Safety
Beiträge: 1068
Registriert: Mi Jan 19, 2011 10:55

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von pantheroff » Do Sep 06, 2018 07:18

Die ??? hat geschrieben:
Mi Sep 05, 2018 17:28
> Eine etwaig auszusprechende Wechselsperre (falls zutreffend), kann
> gemäß §73 der BSO verkürzt oder gänzlich erlassen werden, wenn der
> Spieler am Spielbetrieb einer nicht gefestigten Ligastruktur
> teilgenommen hat, die nicht unter der Verbandshoheit eines anderen
> durch den AFVD anerkannten Nationalverband steht.
Das ist ja easy....aufgrund der aktuellen IFAF Problematik erkennt der AFVD nur Spanien und Italien als Nationalverband an. Ergo = verkürzte oder gänzlich zu erlassende Sperre für Wechsel von Spielern aus zB Frankreich, USA, Skandinavien, Österreich, etc :up: :lol:

Und wenn der Verband jetzt sagt, die Sperre war ungültig, muss das Spiel gegen die Paladins eigentlich wieder umgewertet und die Punkte den Panthern gut geschrieben werden.

Halali...alle auf die Solinger, die eh keiner mag und den ganzen Unsinn mit ihrem komischen Einspruch erst in Gang gesetzt haben....
Und Unwissender kann seine Baldriantropfen bestimmt als Schadenersatzforderung den Solingern in Rechnung stellen :laola:

:popcorn:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9680
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von _pinky » Do Sep 06, 2018 07:45

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesse ... d-32312473
...
Vereinschef Markus Becker lieferte die Erklärung dazu: „Der Verband hat Moses für fünf Spiele gesperrt, aber für das Datum seines ersten Einsatz danach nicht alle Begegnungen von uns berücksichtigt. Das haben wir moniert und Recht bekommen.“
Hat der Oberpanther am 02.09. noch nicht gewußt, daß nach dem Bezahlen einer nicht unerheblichen Gebühr, nach der Umwertung eines wichtigen Spieles und nach dem ganzen Hickhack um einen seiner wichtigsten Spieler der Antrag auf Entfall der Wechselsperre nach über fünf Wochen noch nicht durchgelesen wurde?
Immerhin ist es in der GFL und GFL 2 gängige Verwaltungspraxis, solche Anträge beim Vorliegen aller Voraussetzungen zu genehmigen. D.h. es wird nur gestempelt.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Exile
DLiner
Beiträge: 141
Registriert: Di Mär 30, 2010 09:11

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Exile » Do Sep 06, 2018 09:05

Unwissender hat geschrieben:
Mi Sep 05, 2018 16:16
JM hat geschrieben:
Mi Sep 05, 2018 15:36
Soviel Wut bei Unwissender. Du musst mal was dagegen tun. Calm down, relax, smoke some weed, dude. Vor allem, weil Du absolut ahnungslos bist. Die Posse ist weitaus bizarrer, als es sich das Forum ausdenken könnte. Aber vielleicht weißt du das ja doch...
Ich bin tiefenentspannt und komme aus dem Lachen über einige User hier gar nicht mehr raus - ehrlich, das ist besser als Weihnachten. Denn was mich tatsächlich wütend macht, ist wenn hier das Dummvolk gegen meinen Verein ätzt, darüber wie chaotisch und schlecht er sei und das alles nicht aufgrund von Fakten oder Wissen, sondern nur aus widerwärtigem kleinen Neid. Und stellt sich dann raus, dass es eben doch nicht der Fehler der Panther war, sondern einer des Verbandes, dem das sogar eine Veröffentlichung wert ist, sind sie alle plötzlich sehr still. Vielleicht ja Ausdruck, dass ihnen ganz tief drin ihr Blödsinn im Nachhinein ein ganz klein bisschen peinlich ist.

Aber bitte: Wenn Du irgendwas abgefahrenes weißt, tu dir keinen Zwang an und erleuchte uns.
So sehr du dich auch dran aufgeilst und dabei nackt in Popcorn wälzt:
Ich glaube für die meisten hier spielt es keine Rolle, ob es nun die Panther, die Dolphins oder sonst wen betroffen hätte. Ist vielleicht schwer zu akzeptieren als echter Fanboy, aber auch deine Panther sind nicht der Nabel der Welt.
Ob du es glaubst oder nicht, es geht lediglich um die Sache an sich und deine von dir so heiß geliebten Panther gehen mir dabei ziemlich am Arsch vorbei.
Und das Transparenz gefordert wurde (und diskutiert wurde), hat sich in diesem Fall ja nun mehr als bewährt, da die vorherigen Aussagen wohl ziemlich weit von der Wahrheit entfernt waren, unabhängig davon wer jetzt Fehler gemacht hat oder nicht.

Allerdings haben meine Vorposter wohl für alle ersichtlich aufgezeigt, dass die Panther hinter den Kulissen ein ziemlicher Hühnerhaufen zu sein scheinen. Da weiß die Rechte Hand nicht was die Linke macht - so viele Widersprüche wie sich da in den offiziellen Aussagen (Pressemitteilung Panther, Zitate von offiziellen etc.) finden lassen.

Benutzeravatar
Pitti
OLiner
Beiträge: 430
Registriert: Mo Okt 01, 2012 13:00

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Pitti » Do Sep 06, 2018 09:10

pantheroff hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 07:18

Und wenn der Verband jetzt sagt, die Sperre war ungültig, muss das Spiel gegen die Paladins eigentlich wieder umgewertet und die Punkte den Panthern gut geschrieben werden.

Genau so steht es auch hier im vierten Absatz: "Moses Skillon war also spielberechtigt. Folgerichtig müsste auch die Wertung (20:0) des Spiels Solingen Paladins gegen Düsseldorf Panther (endete auf dem Feld 27:42) zurückgenommen werden und das reguläre Resultat wieder in Kraft gesetzt werden. Hierüber ist allerdings noch nicht abschließend entschieden."

Mal angenommen, dass den Panthern Sonntag Abend genau diese zwei Punkte fehlen, um Meister der GFL-2 Nord zu werden, wie und wo könnte man die dann einklagen?

Ich glaube zwar nicht, dass das nötig sein wird, aber man kann ja mal darüber nachdenken. Allerdings wird man in einigen Jahren im Rückblick auf die Spielzeit 2018 in der GFL-2 Nord bestimmt von der "Moses-Skillon-Saison" sprechen.

CYOU
Pitti

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2074
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Unwissender » Do Sep 06, 2018 10:14

Exile hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 09:05
Allerdings haben meine Vorposter wohl für alle ersichtlich aufgezeigt, dass die Panther hinter den Kulissen ein ziemlicher Hühnerhaufen zu sein scheinen. Da weiß die Rechte Hand nicht was die Linke macht - so viele Widersprüche wie sich da in den offiziellen Aussagen (Pressemitteilung Panther, Zitate von offiziellen etc.) finden lassen.
Genau, weil man nicht alles in eine Pressemitteilung schreibt, was man auch in einen Widerspruchsbescheid an den Verband schickt, der ja hier inzwischen geleaked wurde, weiß die eine Hand nicht was die andere tut und die Panther sind ein Hühnerhaufen. :keule:

Um das klar zu sagen: Ich bin wenig begeistert von der Außendarstellung der Panther in dem Fall(und auch einigen anderen der letzten Jahre) und derjenige, der dort auf der Homepage regelmäßig Berichte schreiben darf, hat keine großen Sympathien bei mir, weil man sich da schon das eine oder andere mal einen Bärendienst erwiesen hat.
Das bedeutet aber in der Konsequenz eben nicht, dass die Panther ein Chaosverein wären, ein Hühnerhaufen und was nicht sonst noch alles hier so rumgerotzt wurde.
Wie man ja aus dem Widerspruch klar rauslesen kann, sind die Panther eben mitnichten naiv, blöd oder gar mit böser Täuschungsabsicht vorgegangen und der Verband hat ganz offensichtlich Fehler gemacht(wie er durch die Korrektur der Entscheidung ja zugegeben wird) - denn wie sich aus der Chronologie ergibt, hat der Verband ja sogar einen Anteil daran genommen, dass die Panther ihren Antrag "verschlimmbessert" haben.
Geht es also nicht nur um stumpfes Pantherbashing, wie von dir behauptet, wäre halt spätestens das jetzt ein guter Zeitpunkt zu sagen "Oha, waren wohl doch nicht die Panther schuld, sondern isses vielmehr der Verband, der ein Hühnerhaufen ist, bei dem die eine Hand nicht weiß was die andere tut". Dass Du aber bei diesem Urteil über die Panther bleibt entlarvt, was der eigentliche Sinn der Übung ist.


Und die Gebühr, von der hier immer die Rede ist, bezieht sich auf die Gebühr für die ITC - das hat mit einem nachträglichen "freikaufen", im Sinne von "Wir zahlen was und der Verband erteilt uns plötzlich ne Spielberechtigung die es vorher nicht gab" nichts zu tun. Sowas versehentlich durcheinander zu werfen ist nur ein Anzeichen von mangelnder Gründlichkeit beim Lesen. Es absichtlich so darzustellen, ist hingegen einfach nur schäbig.
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2074
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Unwissender » Do Sep 06, 2018 10:24

Pitti hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 09:10
Mal angenommen, dass den Panthern Sonntag Abend genau diese zwei Punkte fehlen, um Meister der GFL-2 Nord zu werden, wie und wo könnte man die dann einklagen?
Ich glaube, die Frage stellt sich unabhängig vom Adlerspiel nicht, da wie ja gesagt wurde, die Entscheidung darüber noch aussteht.
Entscheidet der Verband dann, die Wertung zu belassen wie sie ist, wird wohl auch ein gerichtliches Vorgehen eher keinen Erfolg haben.
Ändern sie die Entscheidung ab, auch nachträglich, wären die Panther ja unabhängig vom Ergebnis des letzten Spieltages sowieso längst Meister.
Das einfachste für den Verband wird wohl sein, wenn die Panther gegen die Adler gewinnen, denn dann könnten sich die Entscheidung(die dann wieder irgendwie angegriffen werden könnte) im Grund sparen. Ich kann aber gut verstehen(gerade auch in Anbetracht dessen, wie hier von einigen die Verantwortlichen schlecht geredet wurden und werden), dass die Panther-Verantwortlichen durchaus ein Interesse haben, dass festgestellt wird, dass sie eben doch nichts falsch gemacht haben.
Das wird zwar hier niemandes ohnehin feststehende Meinung ändern, aber diejenigen, die noch nicht im blinden Bashingmodus sind sondern noch rationalen Argumenten zugänglich sind, haben immerhin noch eine Chance, zu begreifen wer in dem Fall tatsächlich den Fehler gemacht hat.
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9680
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von _pinky » Do Sep 06, 2018 10:37

Unwissender hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 10:14

Und die Gebühr, von der hier immer die Rede ist, bezieht sich auf die Gebühr für die ITC - das hat mit einem nachträglichen "freikaufen", im Sinne von "Wir zahlen was und der Verband erteilt uns plötzlich ne Spielberechtigung die es vorher nicht gab" nichts zu tun. Sowas versehentlich durcheinander zu werfen ist nur ein Anzeichen von mangelnder Gründlichkeit beim Lesen. Es absichtlich so darzustellen, ist hingegen einfach nur schäbig.
Das stellt der AFVD aber anderst dar.
Der Verein Düsseldorf Panther hat beim AFVD Präsidium beantragt, die Wechselsperre eines Spielers der Düsseldorf Panther nach Paragraph 73 Bundesspielordnung entfallen zu lassen. Diesem Antrag wurde inzwischen entsprochen und antragsgemäß beschlossen.
...
Um von der Regelung nicht uneingeschränkt Gebrauch zu machen, wurde sie mit der Zahlung einer erheblichen Gebühr ausgestattet.

Die Meldung von der Panther HP (27.08.) kennt wohl mittlerweile jeder.
Die Panther haben hier sicherlich einen Fehler gemacht und nicht stundenlang auf irgendwelchen Plattformen nachgeschaut, ob die Angaben des Spielers zu seinen Vereinen in 2018 richtig waren. Es handelte sich hier im zwei verschiedene Verbände. Einer war den Panthern bekannt und wurde auch dem deutschen Verband im Vorfeld gemeldet. Sicher eine Verkettung von unglücklichen Umständen, denn Skillon wäre niemals auf die Idee gekommen, den Panthern nicht die Wahrheit zu erzählen. Er nahm aber an, dass sein kurzer Einsatz bei einem Testspiel, oder auch nur ein unterschriebener Vertrag bei einem anderen Team, nicht den Status eines Einsatzes unter Spielbedingungen hatte. Falsch gedacht – und jetzt müssen die Panther nach vorne schauen.
Wenn sie die Sperrenverkürzungsgebühr bezahlt haben, dann ist es egal (sofern er die anderen Kriterien erfüllt), für wen und wann er gespielt hat. Warum haben sie im Juni bezahlt und im August nichts mehr davon gewußt?
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2074
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Unwissender » Do Sep 06, 2018 11:52

Sorry, da bist Du schon wieder durcheinander. Ich aber auch - ist in der tat nicht die ITC-Gebühr sondern die für den Antrag nach §73. Diese ist aber kein "Blankofreikaufschein" für alle.
_pinky hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 10:37
Der Verein Düsseldorf Panther hat beim AFVD Präsidium beantragt, die Wechselsperre eines Spielers der Düsseldorf Panther nach Paragraph 73 Bundesspielordnung entfallen zu lassen. Diesem Antrag wurde inzwischen entsprochen und antragsgemäß beschlossen.
Das was dort beschrieben ist, findest Du im Widerspruch der Panther im folgenden Absatz, konkret i fettgedruckten Teil:
Die ??? hat geschrieben:
Mi Sep 05, 2018 17:28

> Gemäß §73 der BSO ist ein Spielerpass im laufenden Spieljahr zu
> erteilen, wenn der Spieler nicht in einer professionellen Liga gemäß
> BSO im Einsatz war. Professionelle Ligen in diesem Sinne sind gemäß
> §73 BSO in abschließender Aufzählung die National Football League
> (NFL) und die Canadian Football League (CFL). Weder die
> Hallenfootballliga AFL der Jacksonville Sharks noch die
> Hallenfootballliga IFL der Nebraska Danger sind demnach tatbestandsmäßig Profiligen im Sinne der BSO.
>
> Eine etwaig auszusprechende Wechselsperre (falls zutreffend), kann
> gemäß §73 der BSO verkürzt oder gänzlich erlassen werden, wenn der
> Spieler am Spielbetrieb einer nicht gefestigten Ligastruktur
> teilgenommen hat
, die nicht unter der Verbandshoheit eines anderen
> durch den AFVD anerkannten Nationalverband steht.[...]
Die Gebühr ist einfach nur fällig für die Bearbeitung eines solchen Antrages wenn die Ziffern a und b des § 73 erfüllt sind. Hat aber nix mit "Zahle Summe X und die Wechselsperre ist weg" zu tun(das hätte in der Tat ein Geschmäckle...)
Das ist ein völlig normaler und in der BSO verankerter Vorgang und (laut AFVD-Veröffentlichung) "gängige Verwaltungspraxis".

Dann in dem Zusammenhang von Kuhhandel zu sprechen, oder es so darzustellen als würden die Panther da gemeinsam mit dem Verband was mauscheln, um schadlos aus der Nummer rauszukommen, ist einfach daneben. Da muss man halt ab und an mal ein bisschen die BSO lesen, dann wird so manches recht einfach klar.

Ich kann jedenfalls dieses Zeug von Hühnerhaufen und Betrug und wasnichtnochalles nicht mehr hören. Es ist ein völlig normaler Vorgang, der leider von beiden Seiten sehr intransparent gelöst und zum Teil sehr schlecht kommuniziert wurde - das macht ihn aber nicht weniger legal. Deal with it.
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9680
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von _pinky » Do Sep 06, 2018 13:08

Das meine ich aber nicht.

Der Skillon hat die Punkte a und b §73 schon immer erfüllt. Haken dran.
Der Skillon hat nachträglich eine Wechselsperre bekommen, weil er 2018 in der IFL tätig war. Haken dran.
Die Panther haben gegen den falschen Beginn der Wechselsperre interveniert und Recht bekommen. Damit wurde die Wechselsperre nicht verkürzt, sondern nur anderst berechnet. Haken dran.

Danach (!) haben sie festgestellt, daß sie einen sperrenfreien Wechsel beantragt und die entsprechende Gebühr bereits im Juni bezahlt haben.

Das wurde so kommuniziert. Und nicht im FF.
????

Nenne es Bearbeitungsgebühr oder Kuhhandel. Ist egal. Nur weil ein Schleifchen drumrum ist, ändert sich der Inhalt nicht.
Der AFVD hat gerade offiziell bestätigt, daß bei Zahlung der Gebühr die Wechselsperre praktisch immer entfällt. Es passiert nicht mehr, als bei einem Wechsel mit Sperre. Es geht nicht um einen erhöhten Aufwand. Es geht nur um die Höhe des Betrages.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
Medro75
Rookie
Beiträge: 96
Registriert: So Okt 12, 2014 19:10

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Medro75 » Do Sep 06, 2018 19:34

Pitti hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 09:10
pantheroff hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 07:18

Und wenn der Verband jetzt sagt, die Sperre war ungültig, muss das Spiel gegen die Paladins eigentlich wieder umgewertet und die Punkte den Panthern gut geschrieben werden.
Genau so steht es auch hier im vierten Absatz: "Moses Skillon war also spielberechtigt. Folgerichtig müsste auch die Wertung (20:0) des Spiels Solingen Paladins gegen Düsseldorf Panther (endete auf dem Feld 27:42) zurückgenommen werden und das reguläre Resultat wieder in Kraft gesetzt werden. Hierüber ist allerdings noch nicht abschließend entschieden."
Mal angenommen, dass den Panthern Sonntag Abend genau diese zwei Punkte fehlen, um Meister der GFL-2 Nord zu werden, wie und wo könnte man die dann einklagen?
Da es keine - jedenfalls mir bekannte - Möglichkeit der Zeitreise gibt, gar nicht. Weil der Antrag vor dem Spiel hätte da sein müssen. Das war er aber nicht.
Eine..Bewilligungsbehörde..muss..keine Zuwendung gewähren, wenn der Fördergegenstand beim Subventionsantragsteller selbst keine prioritäre Bedeutung hat und bei diesem eine gegenüber der Vergütung seiner Funktionärsebene nachrangige Stellung einnimmt.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9680
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von _pinky » Fr Sep 07, 2018 06:27

Zählt der Eingangsstempel oder der Ausstellungsstempel?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2074
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Unwissender » Fr Sep 07, 2018 12:39

Medro75 hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 19:34
Das war er aber nicht.
Ist das so?
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Benutzeravatar
Pitti
OLiner
Beiträge: 430
Registriert: Mo Okt 01, 2012 13:00

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Pitti » Sa Sep 08, 2018 15:15

Die Panther haben ihre zwei Punkte vom Rückspiel in Solingen wieder auf der Habenseite. Was für ein mehrwöchiger Hickhack!

Damit sind die heute und morgen noch ausstehenden Spiele in Elmshorn und Düsseldorf quasi "Partien um die berühmte goldene Ananas". Wie gut, dass die Offiziellen in Elmshorn nicht auf ihre Rechtsanwälte gehört haben und da eventuell "ein neus Fass aufgemacht" hätten.

CYOU
Pitti

Antworten