GFL2 Nord 2019

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
Linebacker!
Rookie
Beiträge: 33
Registriert: Di Sep 11, 2018 12:44

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Linebacker! » Sa Sep 21, 2019 16:14

Zur Halbzeit gestallten die Panther das Spiel enger als von mir befürchtet, aber an einen Sieg sollten sie in der Landeshauptstadt dennoch nicht glauben.

Bluemikel
Rookie
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 26, 2017 16:54

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Bluemikel » Sa Sep 21, 2019 16:57

Boa. Jetzt sieht es zum Ende des dritten Viertels aber doch sehr deutlich aus. Hätte ich so nicht mit gerechnet.

Ist das echt die Panthertruppe die in der ersten Liga gespielt hat oder sind da schon viele weggegangen.

Benutzeravatar
Linebacker!
Rookie
Beiträge: 33
Registriert: Di Sep 11, 2018 12:44

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Linebacker! » Sa Sep 21, 2019 18:28

So wie ich das gesehen habe, waren das zu 99% die gleichen Leute die vor zwei Wochen gegen Köln gespielt haben. Der 1% der fehlt sind die Coaches die plötzlich nicht mehr da sind :wink:

Booya
Linebacker
Beiträge: 2786
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » So Sep 22, 2019 00:59

Tjoar


Der Drops ist wohl gelutscht... sehe nicht das sich die DP da so stark steigern können um das im Rückspiel auszugleichen.

Egal wie wenig das die Coaches jetzt hören möchten.... aber in Elmshorn kann man schon Anfangen, für die nächste Saison zu plannen.

Glückwunsch!
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

Benutzeravatar
Pitti
OLiner
Beiträge: 444
Registriert: Mo Okt 01, 2012 13:00

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Pitti » So Sep 22, 2019 13:15

Der Drops ist gelutscht - da gebe ich Dir durchaus Recht. Das gestrige Spiel mit eingerechnet haben die Panther in der Saison 2019 bisher eine durchschnittliche Scoring-Differenz von 13,3 : 44,4. (Differenz: - 31,1). Da müsste schon beim Rückspiel in Elmshorn schon ein gehöriger Knoten platzen, um sich mit + 33 Punkten Differenz nach vier Mal zwölf Minuten zumindest erst mal in die OT zu retten.

CYOU
Pitti

Benutzeravatar
Nosh
Rookie
Beiträge: 81
Registriert: Mi Okt 07, 2009 12:18

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Nosh » So Sep 22, 2019 19:05

North Light hat geschrieben:
Sa Sep 07, 2019 14:29
Bisschen Oftopic - aber Elmshorn scheint sich wirklich auch in anderen Bereichen zu Kiel II zu entwickeln:
https://www.shz.de/lokales/elmshorner-n ... Eq35Ecb6Aw

Grundtenor: Die U19 fühlt sich vom Vereinsvorstand um die Chance betrogen, 2020 in der GFLJ anzutreten.

...Ohne den Aufstieg in die Junior-GFL hätten die Nachwuchsakteure kaum Chancen, sich für andere Vereine in oberen Ligen und vielleicht sogar für ein Gastspiel in den USA zu empfehlen. „Für viele bedeutet dies das Aus ihrer Karriere“, klagt Meyer-Goldenstädt. Die Perspektive im eigenen GFL-2-Team unter Headcoach Jörn Maier sieht er als nicht oder nur sehr eingeschränkt gegeben an. „Die Herrenmannschaft nimmt quasi nur Importspieler. Die A-Jugendlichen haben kaum Chancen, in die Herren zu kommen.“ Besonders erbost war man vor allem darüber, dass die Info von der gestrichenen Relegation nicht von Trainer oder Vorstand die Jungs erreichte, sondern über andere Vereine.
Das ist die logische Konsequenz aus dem Strategiewechsel seit dem Ausscheiden einiger Leute aus der Führungsriege. Da haben ein paar Personen leider rein gar nix gelernt. Es führt zu nichts wenn man die Jugendarbeit halbherzig betreibt und die Jugendlichen dann versucht in einer zweiten zu parken damit sie die Imports über ihre Mitgliedsbeiträge mit finanzieren. Von den zahllosen Herenspielern 2019 sind glaube ich maximal 4 oder 5 Football-Elmshorner, das ist viel zu wenig. Nachhaltig geht anders.

tumor
OLiner
Beiträge: 287
Registriert: Do Jan 05, 2012 15:47

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von tumor » So Sep 22, 2019 22:15

Nosh hat geschrieben:
So Sep 22, 2019 19:05
North Light hat geschrieben:
Sa Sep 07, 2019 14:29
Bisschen Oftopic - aber Elmshorn scheint sich wirklich auch in anderen Bereichen zu Kiel II zu entwickeln:
https://www.shz.de/lokales/elmshorner-n ... Eq35Ecb6Aw

Grundtenor: Die U19 fühlt sich vom Vereinsvorstand um die Chance betrogen, 2020 in der GFLJ anzutreten.

...Ohne den Aufstieg in die Junior-GFL hätten die Nachwuchsakteure kaum Chancen, sich für andere Vereine in oberen Ligen und vielleicht sogar für ein Gastspiel in den USA zu empfehlen. „Für viele bedeutet dies das Aus ihrer Karriere“, klagt Meyer-Goldenstädt. Die Perspektive im eigenen GFL-2-Team unter Headcoach Jörn Maier sieht er als nicht oder nur sehr eingeschränkt gegeben an. „Die Herrenmannschaft nimmt quasi nur Importspieler. Die A-Jugendlichen haben kaum Chancen, in die Herren zu kommen.“ Besonders erbost war man vor allem darüber, dass die Info von der gestrichenen Relegation nicht von Trainer oder Vorstand die Jungs erreichte, sondern über andere Vereine.
Das ist die logische Konsequenz aus dem Strategiewechsel seit dem Ausscheiden einiger Leute aus der Führungsriege. Da haben ein paar Personen leider rein gar nix gelernt. Es führt zu nichts wenn man die Jugendarbeit halbherzig betreibt und die Jugendlichen dann versucht in einer zweiten zu parken damit sie die Imports über ihre Mitgliedsbeiträge mit finanzieren. Von den zahllosen Herenspielern 2019 sind glaube ich maximal 4 oder 5 Football-Elmshorner, das ist viel zu wenig. Nachhaltig geht anders.
Wenn du dich da mal nicht kräftig verzählt hast. :joint:
Und was beinhaltet denn der Strategiewechsel? Und was wurde nicht gelernt? Und was bedeutet für dich vollherzig?

Benutzeravatar
Nosh
Rookie
Beiträge: 81
Registriert: Mi Okt 07, 2009 12:18

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Nosh » Di Sep 24, 2019 04:19

tumor hat geschrieben:
So Sep 22, 2019 22:15
Wenn du dich da mal nicht kräftig verzählt hast. :joint:
Und was beinhaltet denn der Strategiewechsel? Und was wurde nicht gelernt? Und was bedeutet für dich vollherzig?
Ich habe mich zumindest nicht gravierend verzählt . Zumindest sind alleine 2019 mehr Wandervögel zu den Fighting Pirates gekommen als es noch Eigengewächse im Kader gibt.

Zum Strategiewechsel: Es ist seit Jahren offensichtlich das man versucht Qualität einzukaufen anstatt sie selber zu produzieren. Das kann kurzfristig zum Erfolg führen, ist aber nicht nachhaltig. Um ein gutes Nachwuchsprogramm aufzubauen muss man selbiges als Investition in die Zukunft betrachten und nicht als Kostenfaktor zum Erhalt der Spiellizenz. Das hat bei den EFP - Verantwortlichen offenbar niemand begriffen.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20689
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von skao_privat » Di Sep 24, 2019 08:15

Blödsinn. Zu meinen, in Elmshorn, dem Millionen-Dorf, selbst „Qualität des oberen Bereichs“ zu produzieren, zeugt von Ahnungslosigkeit. Viel zu unsicher! Wirtschaftlich sinnreich. Planvolle Ausbildungsstrukturen sorgen in Elmse höchstens für einen einigermaßen gefüllten „Ergänzungsspielerpool“
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

tumor
OLiner
Beiträge: 287
Registriert: Do Jan 05, 2012 15:47

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von tumor » Di Sep 24, 2019 09:14

Nosh hat geschrieben:
Di Sep 24, 2019 04:19
tumor hat geschrieben:
So Sep 22, 2019 22:15
Wenn du dich da mal nicht kräftig verzählt hast. :joint:
Und was beinhaltet denn der Strategiewechsel? Und was wurde nicht gelernt? Und was bedeutet für dich vollherzig?
Ich habe mich zumindest nicht gravierend verzählt . Zumindest sind alleine 2019 mehr Wandervögel zu den Fighting Pirates gekommen als es noch Eigengewächse im Kader gibt.

Zum Strategiewechsel: Es ist seit Jahren offensichtlich das man versucht Qualität einzukaufen anstatt sie selber zu produzieren. Das kann kurzfristig zum Erfolg führen, ist aber nicht nachhaltig. Um ein gutes Nachwuchsprogramm aufzubauen muss man selbiges als Investition in die Zukunft betrachten und nicht als Kostenfaktor zum Erhalt der Spiellizenz. Das hat bei den EFP - Verantwortlichen offenbar niemand begriffen.
Ich glaube du solltest noch einmal zählen. Viele Spieler haben mal in der Jugend in Elmshorn gespielt.
Und wer sagt, dass die es nicht kapiert haben bzw kein Nachwuchsprogramm mit Qualität aufbauen wollen?! Auf die "böse" Presse in den letzten Wochen im Bezug auf die Jugend, würde ich nicht viel geben.

Mal abgesehen davon, treibt es viele Wandervögel auch wegen dem guten Umwelt nach Elmshorn. Aber manche Leute gönnen den Gelbhelmen nicht einmal den dreck unter den Fingernägel.

Benutzeravatar
Nosh
Rookie
Beiträge: 81
Registriert: Mi Okt 07, 2009 12:18

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Nosh » Di Sep 24, 2019 19:12

skao_privat hat geschrieben:
Di Sep 24, 2019 08:15
Blödsinn. Zu meinen, in Elmshorn, dem Millionen-Dorf, selbst „Qualität des oberen Bereichs“ zu produzieren, zeugt von Ahnungslosigkeit. Viel zu unsicher! Wirtschaftlich sinnreich. Planvolle Ausbildungsstrukturen sorgen in Elmse höchstens für einen einigermaßen gefüllten „Ergänzungsspielerpool“
Ich kann mich nicht erinnern vom oberen Bereich geschrieben zu haben.

Zum Thema Ahnungslosigkeit: Wer im Glashaus sitzt....

Elmshorn hat m.E. nicht das Potential für ein GFL-Team. Trotdem versucht man mit Gewalt eines zu etablieren. Das ist in der Vergangenheit noch nie gut gegangen und wird auch weiterhin nicht gut gehen. Überlebt haben den folgenden Crash nur die Teams die eine nachhaltige Jugendarbeit geleistet haben.

Benutzeravatar
Nosh
Rookie
Beiträge: 81
Registriert: Mi Okt 07, 2009 12:18

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Nosh » Di Sep 24, 2019 19:18

tumor hat geschrieben:
Di Sep 24, 2019 09:14

Ich glaube du solltest noch einmal zählen. Viele Spieler haben mal in der Jugend in Elmshorn gespielt.
Und wer sagt, dass die es nicht kapiert haben bzw kein Nachwuchsprogramm mit Qualität aufbauen wollen?! Auf die "böse" Presse in den letzten Wochen im Bezug auf die Jugend, würde ich nicht viel geben.

Mal abgesehen davon, treibt es viele Wandervögel auch wegen dem guten Umwelt nach Elmshorn. Aber manche Leute gönnen den Gelbhelmen nicht einmal den dreck unter den Fingernägel.
Vielleicht weißt Du ja mehr als ich, aber die meisten Spieler haben in Hamburg mit Football angefangen und viele sind über den Umweg Kiel nahc Elmshorn gekommen. Und den Dreck unter ihren Fingernägeln können die Pirates meinetwegen behalten :wink: .

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20689
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von skao_privat » Mi Sep 25, 2019 11:31

Nosh hat geschrieben:
skao_privat hat geschrieben:
Di Sep 24, 2019 08:15
Blödsinn. Zu meinen, in Elmshorn, dem Millionen-Dorf, selbst „Qualität des oberen Bereichs“ zu produzieren, zeugt von Ahnungslosigkeit. Viel zu unsicher! Wirtschaftlich sinnreich. Planvolle Ausbildungsstrukturen sorgen in Elmse höchstens für einen einigermaßen gefüllten „Ergänzungsspielerpool“
Ich kann mich nicht erinnern vom oberen Bereich geschrieben zu haben.

Zum Thema Ahnungslosigkeit: Wer im Glashaus sitzt....

Elmshorn hat m.E. nicht das Potential für ein GFL-Team. Trotdem versucht man mit Gewalt eines zu etablieren. Das ist in der Vergangenheit noch nie gut gegangen und wird auch weiterhin nicht gut gehen. Überlebt haben den folgenden Crash nur die Teams die eine nachhaltige Jugendarbeit geleistet haben.
Braunschweig, Hildesheim, Berlin, Potsdam, Kiel haben auch nicht das Potential für die GFL. Jedenfalls wenn Eigengewächse als Maßstab angelegt werden.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Booya
Linebacker
Beiträge: 2786
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » Mi Sep 25, 2019 12:13

Jip, das ist korrekt.

Gerade Braunschweig und auch Kiel hühnern nun schon seit Jahrzehnten mit ihrer Jugend so halbherzig herum.

Klar sind die Städte doch deutlichst kleiner als z.b. Berlin und Hamburg aber dafür haben sie in ihrere Region auch ein Alleinstellungsmerkmal in Sachen Football.

Wie es gehen kann, zeigt z.b. Schwäbisch Hall.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2786
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » Mi Sep 25, 2019 12:14

Nosh hat geschrieben:
Di Sep 24, 2019 19:18
tumor hat geschrieben:
Di Sep 24, 2019 09:14

Ich glaube du solltest noch einmal zählen. Viele Spieler haben mal in der Jugend in Elmshorn gespielt.
Und wer sagt, dass die es nicht kapiert haben bzw kein Nachwuchsprogramm mit Qualität aufbauen wollen?! Auf die "böse" Presse in den letzten Wochen im Bezug auf die Jugend, würde ich nicht viel geben.

Mal abgesehen davon, treibt es viele Wandervögel auch wegen dem guten Umwelt nach Elmshorn. Aber manche Leute gönnen den Gelbhelmen nicht einmal den dreck unter den Fingernägel.
Vielleicht weißt Du ja mehr als ich, aber die meisten Spieler haben in Hamburg mit Football angefangen und viele sind über den Umweg Kiel nahc Elmshorn gekommen. Und den Dreck unter ihren Fingernägeln können die Pirates meinetwegen behalten :wink: .
Ei ei ei harte Worte. :ugly:
Wird ja drollig hier... ich hole mal :popcorn:
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

Antworten