German Bowl XLI

Die höchste deutsche Spielklasse...
Urgestein
Linebacker
Beiträge: 2656
Registriert: Do Jan 18, 2007 12:09

Re: German Bowl XLI

Beitrag von Urgestein » Mo Okt 15, 2018 13:07

clydefrog hat geschrieben:
Mo Okt 15, 2018 12:34
Weil Ron Hubbard...ähh Robert Huber daheim schlafen kann? :lol:
Was er jedoch nicht tun wird! :mrgreen:
" Gerüchte - von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt "

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9757
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: German Bowl XLI

Beitrag von _pinky » Mo Okt 15, 2018 13:19

clydefrog hat geschrieben:
Mo Okt 15, 2018 12:34
Weil Ron Hubbard...ähh Robert Huber daheim schlafen kann? :lol:
Ich verstehe den Zusammenhang nicht. :ugly:
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

MaLa
Defensive Back
Beiträge: 754
Registriert: So Jun 10, 2007 19:39
Wohnort: Dresden

Re: German Bowl XLI

Beitrag von MaLa » Mo Okt 15, 2018 13:47

Er könnte seine Wohnung an sich selbst vermieten, natürlich mit Branchenüblichem Eventaufschlag.

Da wünscht ihr euch danach noch, dass es ein 5* Hotel gewesen sei.

Ronald
Safety
Beiträge: 1255
Registriert: Mo Jun 27, 2005 17:31

Re: German Bowl XLI

Beitrag von Ronald » Mo Okt 15, 2018 15:39

Frankfurt liegt zumindest sehr viel näher am Mittelpunkt Deutschlands, als Berlin.

deckard1984
OLiner
Beiträge: 254
Registriert: Di Jun 28, 2016 19:25

Re: German Bowl XLI

Beitrag von deckard1984 » Mo Okt 15, 2018 15:45

Ich fände es gut, wenn der GB an verschiedenen Orten stattfindet. Berlin für Ost, Frankfurt ist Mitte. Dann NRW, Bayern oder BaWü, Norddeutschland. Dann hat jeder mal die Gelegenheit zu einem GB mit kleinem Aufwand zu kommen.

Benutzeravatar
Ackymann
Defensive Back
Beiträge: 728
Registriert: Sa Jan 24, 2009 19:17
Wohnort: Land des Lächelns

Re: German Bowl XLI

Beitrag von Ackymann » Mo Okt 15, 2018 15:49

Das ist jetzt nicht dein ernst...oder übersehe ich hier irgendwo die Ironie???
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
A. Einstein

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9757
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: German Bowl XLI

Beitrag von _pinky » Mo Okt 15, 2018 16:02

Kirchdorf scharrt bestimmt schon mit den Hufen. :popcorn:
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

osirisdd
Defensive Back
Beiträge: 932
Registriert: Di Mai 15, 2012 20:04
Wohnort: DoubleD-Town

Re: German Bowl XLI

Beitrag von osirisdd » Mo Okt 15, 2018 16:04

Ackymann hat geschrieben: Das ist jetzt nicht dein ernst...oder übersehe ich hier irgendwo die Ironie???
wieso? ist doch ne super Idee!

Sagen wir, fünf German Bowls in Deutschland. Da kann man sich das ganze kostenintensive Rumgegurke in der regular season und erst recht in den playoffs sparen - weil einfach jedes Team seinen Platz im GB in einem nahegelegenen Stadon sicher hat.
Unter den Voraussetzungen hat sogar die Universe Chancen, ohne Pleite durch die Saison - also, den GB - zu kommen!

Robby Huber hätte mehr Zeit für Reisen nach Japan. Wir hätten mehr Zeit, um weniger footballbezogenes Zeug zus chreiben, und könnten uns stattdessen auf Kochtips beschränken. Hach, ein Traum! Warum ist da bisher noch niemand drauf gekommen?

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9049
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: German Bowl XLI

Beitrag von Fighti » Mo Okt 15, 2018 16:44

deckard1984 hat geschrieben:
Mo Okt 15, 2018 15:45
Ich fände es gut, wenn der GB an verschiedenen Orten stattfindet. Berlin für Ost, Frankfurt ist Mitte. Dann NRW, Bayern oder BaWü, Norddeutschland. Dann hat jeder mal die Gelegenheit zu einem GB mit kleinem Aufwand zu kommen.
Das hört sich immer so an, als wäre Deutschland so groß wie die USA, Kanada Russland und als ob es wirklich ein Ding der Unmöglichkeit wäre, ein Mal im Jahr von einem x-beliebigem Ort nach Berlin oder Frankfurt zu fahren. :shock:
Luck is when opportunity meets preparation.

deckard1984
OLiner
Beiträge: 254
Registriert: Di Jun 28, 2016 19:25

Re: German Bowl XLI

Beitrag von deckard1984 » Mo Okt 15, 2018 16:56

Das Event ist nicht groß genug, dass ich dafür als neutraler Fan bis nach Berlin fahre. Wenn aber "nicht Frankfurt" vs "nicht Frankfurt" in NRW spielen würde, würde ich da schon eher hinfahren.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass es in anderen Regionen mehr Zuschauer gibt. In NRW ist bestimmt mehr los als in Berlin, da mehr potenzielle Fans.
Bevor die Berliner aufschreien in der Region leben halt mehr Leute.

PeterPan
OLiner
Beiträge: 235
Registriert: Sa Jul 26, 2014 23:18

Re: German Bowl XLI

Beitrag von PeterPan » Mo Okt 15, 2018 23:51

Der best besuchte GB war in Hamburg,vor Braunschweig, vor Hannover und Wolfsburg. nicht gerade die Mitte von Deutschland.

emmitt22
Defensive Back
Beiträge: 962
Registriert: Mi Apr 25, 2007 19:00

Re: German Bowl XLI

Beitrag von emmitt22 » Di Okt 16, 2018 01:19

PeterPan hat geschrieben:
Mo Okt 15, 2018 23:51
Der best besuchte GB war in Hamburg,vor Braunschweig, vor Hannover und Wolfsburg. nicht gerade die Mitte von Deutschland.

Das waren aber andere Zeiten. Da hatten die Lions und die Blue Devils (fast) in jedem Spiel fünfstellige Zuschauerzahlen und wenn sie gegeneinander gespielt haben, waren auch in einem "normalen" Liga-Spiel 15 - 20 Tausend Zuschauer im Stadion. Ich kann mich auch an die Eurobowls in Stuttgart Mitte der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts erinnern, da waren bis zu 25.000 Zuschauer im Stadion, wenn Düsseldorf Panther oder Hamburg Blue Devils gespielt haben.

Benutzeravatar
zusel
Defensive Back
Beiträge: 984
Registriert: Do Mai 21, 2009 16:21

Re: German Bowl XLI

Beitrag von zusel » Di Okt 16, 2018 08:39

deckard1984 hat geschrieben:
Mo Okt 15, 2018 16:56
Das Event ist nicht groß genug, dass ich dafür als neutraler Fan bis nach Berlin fahre.
Geht mir genauso. Ich fahr keine 450km einfach für ein Spiel zweier deutscher Mannschaften. Dann lieber 30km zu einem Aufbauligaspiel, die haben (noch) den gleichen Enthusiasmus und spielen im Oktober auch noch.
When it´s game time, it´s pain time baby!

philip
Safety
Beiträge: 1005
Registriert: Mo Sep 21, 2009 00:00
Wohnort: Hannover

Re: German Bowl XLI

Beitrag von philip » Di Okt 16, 2018 12:44

Lieber nach London fliegen als nach Berlin fahren.
Interessant würde NFL-Spiel in München oder Hamburg und am gleichen Wochenende GB in Frankfurt.
Oder die NFL sagt wir würden an dem Wochenende gerne in Frankfurt spielen.

Benutzeravatar
Exillöwe
Safety
Beiträge: 1263
Registriert: Mi Okt 01, 2008 11:18
Wohnort: inzwischen Nähe Würzburg

Re: German Bowl XLI

Beitrag von Exillöwe » Do Okt 18, 2018 23:02

PeterPan hat geschrieben:
Mo Okt 15, 2018 23:51
Der best besuchte GB war in Hamburg,vor Braunschweig, vor Hannover und Wolfsburg. nicht gerade die Mitte von Deutschland.
Nicht die Mitte Von Deutschland - aber damals die Mitte der deutschen Footballwelt.

Wobei ich mich gerne an Zeiten erinnere, als bei einem German Bowl Köln vs, Braunschweig ganze Mannschaften unbeteiligter Vereine als Zuschauer auf der Tribüne saßen... Ok, die "Hauptribüne" im Volksparkstadion - so hieß das damals noch - war fest in Händen der Blue Devils Fans, die vom Halbfinalausscheiden der Teufel etwas überrascht worden waren... aber auf der Gegentribüne tummelten sich neben den Fans aus Braunschweig die aus Köln und aus dem ganzen Rest der Bundesrepublik... Nach und nach ist das dann immer mehr zurückgegangen, habe ich den Eindruck.

Mit einem festen Austragungsort in der Mitte Deutschlands - muß aufgrund des eher geringen Zuschauerzuspruchs ja nun nicht unbedingt Frankfurt sein - könnte man da vielleicht bei einigen wieder die Reiselust wecken.
Muß sich halt nur ein Dummer... uhm... ein Veranstalter finden.

Wobei ja an den Austragungsort inzwischen ziemlich hohe Ansprüche angelegt werden hinsichtlich Hotelkategorie der Unterbringung der wichtigsten Beteiligten (= Funktionäre), Flugplatznähe (für die Anreise der vielen Internationalen Gäste...) etc. etc.
Da bleiben eigentlich nur ein paar wenige Orte in Deutschland.
If God had wanted man to play soccer, he wouldn't have given us arms. - Mike Ditka

When I played pro football, I never set out to hurt anyone deliberately - unless it was, you know, important, like a league game or something - Dick Butkus

Antworten