GFL- Finale in Berlin

Die höchste deutsche Spielklasse...
mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von mpov1 » Do Okt 12, 2017 19:33

pantherfan_xxxl hat geschrieben:weder der Verband noch der vor Ort organisierende Verein schwimmen in Geld.
wobei der Verband ja schon Knete hätte, gäbe er sie nicht, wie gerichtlich festgestellt, haufenweise für alles andere als Football aus...
:joint:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9615
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von _pinky » Fr Okt 13, 2017 08:39

mpov1 hat geschrieben:
Nnichts verstanden hat er.

Ich habe mich mit dem was du schriebst argumentativ auseinandergesetzt:

a) Sieg im GB bedeutet Knick (Deiner Auffassung nach nach unten): Deine These
Gab es so eine Situation schon mal?
Ja...zwei mal.
Wie war die nachfolgende Entwicklung? Beschrieben weiter oben...
Gab es da einen Knick?
Nein...
Weshalb also sollte nun ein Knick eintreten, obwohl er in vergleichbaren Situationen in der Vergangenheit nicht eingetreten ist?
Keine Ahnung...brainfart deinerseits?

b) Frankfurt wedelt mit dem Scheckbuch und alle Haller hecheln dem nach: Deine These
Vergleich der Möglichkeiten, die Frankfurt und Hall bieten (abseits des Scheckbuchs, das für Dich das einzig wahre Argument, sich einem Team anzuschließen zu sein scheint):
Hall bietet meiner Meinung nach wesentlich bessere Möglichkeiten, zum einen hinsichtlich der Entwicklungsmöglichkeiten der einzelnen Spieler aufgrund des besseren Staffs als auch wegen der wesentlich besseren sportlichen Infrastruktur und auch wegen der Effizienz, mit der in Hall gearbeitet wird. Vergleiche hier den jeweiligen finanziellen Input sowie die Resource, die jeweils als mögliche Spielermenge zur Verfügung steht mit dem tatsächlichen sportlichen Output.
Abseits dessen bietet Hall noch ein Umfeld, das wohl seinesgleichen sucht.
Von daher steht allen Argumenten, in Hall zu spielen als einziges das dickere Scheckbuch der Frankfurter gegenüber. Aber ob alle darauf abfahren, oder ob da entgegen Deiner augenscheinlichen Auffassung doch noch andere Faktoren mitspielen? Ich denke in Hall spielt der Faktor Scheckbuch keine Rolle. Wer dort spielt hat ganz andere Beweggründe. Und das ist gut so.

Deine erste These hat keinerlei Grundlage, ist aus der Luft gegriffen und ist für mich nichts weiter als verbale Morgenflatulenz.
Deine Zweite These ist sehr schwach, einzig das Scheckbuch soll es richten, dass die Haller Leistungsträger scharenweise nach Frankfurt tingeln? Das mag auf Spieler anderer Teams zutreffen, auf die Haller eher nicht.

Wir werden sehen.

:joint:

Du weißt aber, was ich geschrieben habe??? Wenn du deine eigene Thesen aufstellst, dann behaupte nicht, daß sie von mir sind.

_pinky hat geschrieben: ...
Da gibts bestimmt einige, die den Höhepunkt ihrer Karriere nutzen, um ihren Rücktritt im fortgeschrittenen Footballalter zu verwirklichen. Und wahrscheinlich auch einige, die die Trainingsreisen ohne ihr ganz großes Ziel gerne reduzieren.
_pinky hat geschrieben: ...
Damals hat noch kein Verein im Haller Dunstkreis Spieler mit etwas anderem als mit einer möglichen GB-Teilnahme ködern können. Jetzt gibts da einen, mit Geldbeutel als auch potentieller GB-Aussicht.

a) Ich habe mich nicht über vorhergegangene GB-Siege ausgelassen und daraus eine Gesetzmäßigkeit abgeleitet, sondern ausschließlich über den von 2017. Ich weiß daß es 2010 und 2011 keinen gab. Dies mal sehe ich vor allem die personelle Situation in Hall anderst und deswegen habe ich das geschrieben. Der GB könnte nur ein Katalysator sein.
Ich habe auch nicht gesagt, daß es kommen muß.

b) Wo habe ich geschrieben, daß ein einziger Haller wegen Geld nach FF wechselt? Habe ich geschrieben, daß das Scheckbuch der einzig wahre Wechselgrund ist?
Nein. Genau das ist es nicht. Und schon gar nicht für Haller Ureinwohner.
Die Zugereisten aus der Schnittmenge des Einzugsgeietes sind das Problem.

Nimm McCray und Washington als Beispiel. Glaubst du, die sind wegen der Entwicklungsmöglichkeit nach Hall gewechselt? Wegen dem tollen Trainingsgelände? Wegen dem Sigi? Oder wegen der Aussicht auf einen German Bowl?
Kann jeder für sich gewichten.
Jetzt kommt neuerdings die Option Scheckbuch hinzu. Das Alleinstellungsmerkmal GB-Aussicht ist weg.

Meiner Meinung nach machen diese beiden Punkte mindestens 80% der Entscheidungsgrundlage bei Zuwanderern aus. (Gibt natürlich auch die Coachesjünger, die überallhin folgen)


c) Was du komplett weglässt, ist der potentielle Abgang von Leistungsträger. Das dürfte 2010/2011 genauso ein Grund bei alternden Hallern gewesen sein. Damals gab es aber weniger Zugereiste, die jetzt ihr Ziel erreicht haben und/oder sich Gedanken machen werden.



Staubwedel sei wachsam.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20455
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von skao_privat » Fr Okt 13, 2017 10:00

Ach das Flurkind kann nicht mehr Über die Galiverse herziehen und taucht jetzt hier auf? Spoiler Alert...
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9615
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von _pinky » Fr Okt 13, 2017 11:09

Bisschen staubig gerade, auf dem Flur.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
Rocco13
OLiner
Beiträge: 354
Registriert: Sa Jun 16, 2007 11:39

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von Rocco13 » Fr Okt 13, 2017 16:21

Mal was anderes, hab die Uniocorns dieses Jahr nicht live sehen können, von daher erst im GB aufgefallen: Warum sind die Sponsoren alle so klein drauf? Bis auf die Sparkasse habe ich nicht einen einzigen Sponsor erkennen können. Auch nicht auf den Fotos auf der Haller Webseite. Ist das Absicht?

Ist mir aber bei einigen Vereinen aufgefallen, solche Mini-Werbeflächen. Wenn ich das mal mit Eishockey vergleiche, da sind die Sponsoren in fetten Buchstaben mit dicken Logos auf großen Flächen drauf.

Benutzer 440 gelöscht

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von Benutzer 440 gelöscht » Fr Okt 13, 2017 16:41

Der Vergleich hinkt etwas. Eishockey-Trikots haben vorne keine Nummer und damit mehr Platz. Dazu sind die Ärmel immer lang. Und selbst in der DEL finde ich auch kleine Werbeflächen auf den Trikots.

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von mpov1 » Fr Okt 13, 2017 17:26

_pinky hat geschrieben: Staubwedel sei wachsam.
ich verlager uns mal in den lästerthread, da sind wir besser aufgehoben...

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von mpov1 » Fr Okt 13, 2017 17:30

skao_privat hat geschrieben:Ach das Flurkind kann nicht mehr Über die Galiverse herziehen und taucht jetzt hier auf? Spoiler Alert...
muss das skaolinchen wieder auf fremde züge aufspringen um seine abstrusitäten abzusondern....
:joint: :respekt:

informer
Safety
Beiträge: 1046
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von informer » Fr Okt 13, 2017 18:11

Quaterback 12 hat geschrieben:Das war vorigen Samstag mein dritter German Bowl in Folge in Berlin.

Ich komme diesmal zur Erkenntnis, das es weitaus bessere Locations geben würde.

Stimmung super, soweit alles OK, aber ein so flaches Stadion mit Laufbahn ist kein Zuckerschlecken wenn man nicht gerade auf der VIP Tribühne sitzt.

Man sollte wirklich nochmal über ne Rotation nachdenken.

Aufgrund des Oktobers und den allgemein schlechten Wetterverhältnissen könnte ich mir mal Düsseldorf und Schalke mit verschliessbaren Dächern vorstellen. Mit abgehängten Oberrängen. Dann hat man immer noch eine Kapazität von 25.000. An dem ersten oktober Wochenende ist Fussballmäßig immer Länderspielpause und die Stadien wären frei. Ich rechne dann auch mit mehr Zuschauern
Und wer zahlt die Stadion-Miete?

twolf
Linebacker
Beiträge: 2044
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von twolf » Fr Okt 13, 2017 21:50

Nuja besserung ist in Sicht, der jahn wird bald Total Saniert, bzw neu Aufgelegt.

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von mpov1 » Sa Okt 14, 2017 00:27

twolf hat geschrieben:Nuja besserung ist in Sicht, der jahn wird bald Total Saniert, bzw neu Aufgelegt.
und...wann soll das dann fertig sein? 47 jahre nach plan, wie der BER?
:joint:

celemas
Rookie
Beiträge: 76
Registriert: Fr Feb 24, 2017 09:09
Wohnort: westerwald

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von celemas » Sa Okt 14, 2017 12:12

mpov1 hat geschrieben:
twolf hat geschrieben:Nuja besserung ist in Sicht, der jahn wird bald Total Saniert, bzw neu Aufgelegt.
und...wann soll das dann fertig sein? 47 jahre nach plan, wie der BER?
:joint:
naja die 47 jahre haben wir dann ja evtl. ruhe vor berlin. hätte auch schlechter kommen können :trink:

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20455
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von skao_privat » Sa Okt 14, 2017 17:27

Da sind doch noch nicht mal die Gelder freigegeben...
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Ronald
Safety
Beiträge: 1216
Registriert: Mo Jun 27, 2005 17:31

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von Ronald » Sa Okt 14, 2017 18:26

Schön wäre auch mal ein Endspiel Ende August oder Anfang September. Ginge ja bei zwölf Saisonspielen ab April/Mai.

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: GFL- Finale in Berlin

Beitrag von mpov1 » Sa Okt 14, 2017 19:46

Ronald hat geschrieben:Schön wäre auch mal ein Endspiel Ende August oder Anfang September. Ginge ja bei zwölf Saisonspielen ab April/Mai.
April wäre zu früh, da liegt in By oft noch Schnee...aber ab Mai 12 Spiele fänd ich auch gut: 10 in der Gruppe und 2 IC....dann gäbs auch mehr spannende Spiele, in Summe vielleicht sogar mehr Zuschauer und für jedes Team eine Fahrt weniger, dafür bei den ICs dann eben eine Übernachtung. Wenn das Auswärtsteam dann irgendwo in der Pampa übernachtet, sind die Kosten auch überschaubar....bei TS von 70 ungefähr € 3.000...das würde der Bus für das siebte Auswärtsspiel auch fast kosten....
Aber dann gingen dem Geldverbrennerverband ja die Einnahmen von 4 Lizenzen verloren...das machen die Herren nie mit...
:joint:

Antworten