Kritik wird lauter?

Die höchste deutsche Spielklasse...
amadeus
Defensive Back
Beiträge: 618
Registriert: Mo Okt 16, 2006 12:03
Wohnort: wien

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von amadeus » Mo Feb 11, 2019 11:18

Fighti hat geschrieben:
So Feb 10, 2019 12:16
Wahrscheinlich werden europäische Spieler jetzt auch mit Pistole auf der Brust gezwungen in Deutschland zu spielen. Weil sie ja bisher nicht durften.
die Macht des Geldes ( auch wenn es net die Welt ist ) lockt mehr ois a Puffen lieber Fighti, oba eigentlich bist ja ein Wiffzack und weißt das eh :wink: und es ist jo eh a scho in den letzten Jahren vorgekommen, dass österreichische Spieler gern mal auf an Hupfer in der GFL vorbei geschaut haben für a kleines Taschengeld, da sie das in der AFL nicht bekommen, da unser Verband da was dagegen hat :wink:
vikings Fire go fight wi(E)n

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20461
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von skao_privat » Mo Feb 11, 2019 12:02

Das sie nicht so offen bekommen haben. Auch in Ö ist das möglich.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 8971
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Fighti » Mo Feb 11, 2019 12:29

Ob ein Spieler wechselt und nach 10 oder mehr
Spielen in seiner Liga nochmal 5 bis 8 in der GFL ranhängen will, bleibt aber seine eigene persönliche Entscheidung. Regeln hin oder her. Die Saison ist doch angeblich viiiel zu lang, da dann nicht mehr?
Luck is when opportunity meets preparation.

amadeus
Defensive Back
Beiträge: 618
Registriert: Mo Okt 16, 2006 12:03
Wohnort: wien

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von amadeus » Mo Feb 11, 2019 12:30

skao_privat hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 12:02
Das sie nicht so offen bekommen haben. Auch in Ö ist das möglich.
die Spieler die ich in Österreich kenne, sagen zwar etwas anderes aber möglich ist es natürlich, dass österreichische Spieler top secret Bezahlung erhalten :wink:
vikings Fire go fight wi(E)n

amadeus
Defensive Back
Beiträge: 618
Registriert: Mo Okt 16, 2006 12:03
Wohnort: wien

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von amadeus » Mo Feb 11, 2019 12:33

Fighti hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 12:29
Ob ein Spieler wechselt und nach 10 oder mehr
Spielen in seiner Liga nochmal 5 bis 8 in der GFL ranhängen will, bleibt aber seine eigene persönliche Entscheidung. Regeln hin oder her. Die Saison ist doch angeblich viiiel zu lang, da dann nicht mehr?
ich bin auf jeden Fall gespannt, ob und wie viele nach der AB noch in der GFL vorbei schauen werden , aus welchen Gründen auch immer und natürlich freiwillig ...zum Football Spielen ist gottseidank noch Nie Jemand gezwungen worden :mrgreen:
vikings Fire go fight wi(E)n

Urgestein
Linebacker
Beiträge: 2649
Registriert: Do Jan 18, 2007 12:09

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Urgestein » Mo Feb 11, 2019 14:11

amadeus hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 12:33
ich bin auf jeden Fall gespannt, ob und wie viele nach der AB noch in der GFL vorbei schauen werden , aus welchen Gründen auch immer und natürlich freiwillig ...zum Football Spielen ist gottseidank noch Nie Jemand gezwungen worden :mrgreen:
Innsbruck - München, ca. 160 Km und 2 Std. Fahrt .... :mrgreen:
" Gerüchte - von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt "

emmitt22
Defensive Back
Beiträge: 953
Registriert: Mi Apr 25, 2007 19:00

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von emmitt22 » Mo Feb 11, 2019 16:28

Urgestein hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 14:11
amadeus hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 12:33
ich bin auf jeden Fall gespannt, ob und wie viele nach der AB noch in der GFL vorbei schauen werden , aus welchen Gründen auch immer und natürlich freiwillig ...zum Football Spielen ist gottseidank noch Nie Jemand gezwungen worden :mrgreen:
Innsbruck - München, ca. 160 Km und 2 Std. Fahrt .... :mrgreen:

Innsbruck - Kempten sind sogar noch 10 km weniger :wink:

MarthaH
Defensive Back
Beiträge: 806
Registriert: Di Jun 26, 2012 09:48
Wohnort: Im Land der grünen Einhörner

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von MarthaH » Mo Feb 11, 2019 17:53

... und jeder, der den Fernpass mal befahren hat, wird bestätigen, daß das ein reiner Genuss ist... ausser man will irgendwann mal ankommen.

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von mpov1 » Mo Feb 11, 2019 18:56

MarthaH hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 17:53
... und jeder, der den Fernpass mal befahren hat, wird bestätigen, daß das ein reiner Genuss ist... ausser man will irgendwann mal ankommen.
Da war einer schneller als ich...
So ist es eben wenn man googeln mit dagewesen sein verwechselt....

Urgestein
Linebacker
Beiträge: 2649
Registriert: Do Jan 18, 2007 12:09

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Urgestein » Mo Feb 11, 2019 19:10

MarthaH hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 17:53
... und jeder, der den Fernpass mal befahren hat, wird bestätigen, daß das ein reiner Genuss ist... ausser man will irgendwann mal ankommen.
Wer von IBK über den Fernpass nach Kempten fahren würde ist selbst schuld. IBK - Garmisch - Ettal - Oberammergau - Schongau - Marktoberdorf - Kempten ist um einiges schneller.
" Gerüchte - von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt "

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von mpov1 » Mo Feb 11, 2019 22:32

Fighti hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 12:29
Ob ein Spieler wechselt und nach 10 oder mehr
Spielen in seiner Liga nochmal 5 bis 8 in der GFL ranhängen will, bleibt aber seine eigene persönliche Entscheidung. Regeln hin oder her. Die Saison ist doch angeblich viiiel zu lang, da dann nicht mehr?
Bei "10 oder mehr" Spielen würde sich wohl niemand beklagen die Saison sei zu lang...von daher ist das eine seltsame Argumentation (jedoch nicht atypisch für den MNQ). Im Übrigen ist die Saison in der GFL vor allem auch zu langWEILIG weil zu viel Gefälle und kein S-N-Vergleich mehr. So gewollt vom Verband zu dem Du ja beste Verbindungen hast.
Man bedenke auch: als die eingestampfte Big6 noch nicht zu Hubis Operette ohne ernst zu nehmende Teilnehmer (ausser einem) degeneriert war, da hatten die Top-Teams der GFL bis zu 20 Spiele...ohne Preseason.
Nach dem AB hätten z.B. die Cowboys noch gerade mal 3 reguläre Spiele, die beiden Top-Teams 4 bzw. 5.
Wer alle GFL-Spiele bis zum GB mitmacht hat 17 Spiele zzgl. PS, ein Spieler der vorderen 4 Mannschaften in A hat wahrscheinlich 12 Spiele(10+WC+HF oder 10+HF+AB), 5+6 haben wahrscheinlich 11 (10+WC), alle anderen 10 Spiele.
Je nach Team in D wären noch die möglichen Spiele in der GFL zu addieren, als mögliche Beispiele (jeweils nach dem AB): MC +3+PO, SHU +4+PO, NYL +5+PO.
Von daher durchaus machbar für ein paar Schilling mehr....

PS: Dein polemisches "angeblich viiiel zu lang" ist für jemanden der noch nie eine Saison in der 1. Liga absolviert hat unangebracht. Aber ebenso wenig atypisch. MNQ eben

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 8971
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Fighti » Di Feb 12, 2019 00:39

Spekulieren wir doch nicht mit irgendwelchen vermuteten Zahlen, schauen wir doch einfach auf die Spielpläne. Ja, Fakten, furchtbar.

Wenn ich mir den Spielplan der Raiders so anschaue, kommen wir wenn sie überall das Finale ohne das Wildcard-Wochenende erreichen (was ja nicht so unwahrscheinlich ist) auf 16 Spiele zwischen 16.3 und 27.7., wobei die Saison dann mit 14 Spielen in 16 Wochenenden losgeht. 10 Reg Season Liga, 2 Playoffs, 2 Europapokal-Spiele, 2 Europapokalfinalspiele

Würde Innsbrucker nach AB in die GFL wechseln, würde man nochmal zwischen 3 bis 9 (Braunschweig hat nach AB 6 Reg Season Spiele) draufpacken, was also das Gesamtpensum irgendwo zwischen 19 und 25 Spiele bringen würde (+ 2 Länderspiele?). Wobei der erfolgsverwöhnte Raiders /Vikings-Spieler vielleicht eher zu einem Contender wechseln würde, also Tendenz zu mehr als nur 3 Spiele in Deutschland. Und dann wird die 20 Spiele Marke entspannt gerissen.

Was den Rest der AFL betrifft, wer aus den Playoffs fliegt, kann sogar vor der ehemaligen Deadline 30.6. wechseln, wer in der Wildcard Runde / HF rausfliegt, hat 1-2 AFL-Spiele weniger auf der Uhr, dafür aber bei entsprechend früherem Wechsel das eine oder andere Spiel mehr in der GFL. Die Kirchdorfer (gefühlt ja Österreich) haben zum Beispiel von 20.7. bis Reg Season Ende 6 Spiele (+ vielleicht Playoffs), die on top kommen zu den 10 + x. Da kratzt man auch schnell an der 20.

Gerade bei den Top-Teams (aka Playoff-Teams) aus Österreich wird es also spannend. Das werden für wechselnde Spieler mehr als 16 Spiele, für viele irgendwas zwischen 18 und max 25 im Jahr 2019 (ohne Länderspiele). Wenn das zu viel ist, werden die wenigsten Spieler wechseln, weil sie platt sind. Wenn nach so einem Programm viele Spieler in die GFL wechseln, brauchen Coaches dies- und jenseits der Grenze aber nicht mehr über die Anzahl der Saisonspiele jenseits von 12 oder 14 zu lamentieren, dann wollen die Spieler es ja anscheinend so. Der Fall "es ist den Spielern zu viel, aber sie wechseln trotzdem" machtvon der Logik keinen Sinn, deswegen sind wir da bei entweder / oder. Mit Logik, braucht es keine Spielpraxis für. Wir reden hier eh über eine Anzahl Spiele in einem Jahr, die auch du nicht in der GFL auf dem Platz gestanden hast.
Luck is when opportunity meets preparation.

Borg
Guard
Beiträge: 1911
Registriert: Mo Mai 19, 2008 18:21

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Borg » Di Feb 12, 2019 08:55

mpov1 hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 22:32
Fighti hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 12:29
Ob ein Spieler wechselt und nach 10 oder mehr
Spielen in seiner Liga nochmal 5 bis 8 in der GFL ranhängen will, bleibt aber seine eigene persönliche Entscheidung. Regeln hin oder her. Die Saison ist doch angeblich viiiel zu lang, da dann nicht mehr?
Bei "10 oder mehr" Spielen würde sich wohl niemand beklagen die Saison sei zu lang...von daher ist das eine seltsame Argumentation (jedoch nicht atypisch für den MNQ). Im Übrigen ist die Saison in der GFL vor allem auch zu langWEILIG weil zu viel Gefälle und kein S-N-Vergleich mehr. So gewollt vom Verband zu dem Du ja beste Verbindungen hast.
Man bedenke auch: als die eingestampfte Big6 noch nicht zu Hubis Operette ohne ernst zu nehmende Teilnehmer (ausser einem) degeneriert war, da hatten die Top-Teams der GFL bis zu 20 Spiele...ohne Preseason.
Nach dem AB hätten z.B. die Cowboys noch gerade mal 3 reguläre Spiele, die beiden Top-Teams 4 bzw. 5.
Wer alle GFL-Spiele bis zum GB mitmacht hat 17 Spiele zzgl. PS, ein Spieler der vorderen 4 Mannschaften in A hat wahrscheinlich 12 Spiele(10+WC+HF oder 10+HF+AB), 5+6 haben wahrscheinlich 11 (10+WC), alle anderen 10 Spiele.
Je nach Team in D wären noch die möglichen Spiele in der GFL zu addieren, als mögliche Beispiele (jeweils nach dem AB): MC +3+PO, SHU +4+PO, NYL +5+PO.
Von daher durchaus machbar für ein paar Schilling mehr....

PS: Dein polemisches "angeblich viiiel zu lang" ist für jemanden der noch nie eine Saison in der 1. Liga absolviert hat unangebracht. Aber ebenso wenig atypisch. MNQ eben
Vor allem: wer sind DIE Spieler? Vielleicht ist das individuell zu betrachten? Aber das kann Specki natürlich nicht, müßte er ja aus seiner Schublade raus! :lol:

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 8971
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Fighti » Di Feb 12, 2019 16:44

Ah, mpövchens 1-Mann-Fanclub kommt natürlich wie zu erwarten hinterher gewatschelt. :lol:

Amis werden die Regelung wahrscheinlich regelmäßig nutzen und nun also schon im Winter / Frühjahr irgendwo spielen und Geld verdienen (bzw GFL Vereine können sich im Sommer nun günstiger absichern für die Playoffs oder günstiger Verletzungen kompensieren) und vielleicht ein paar Deutsche, die im Winter / Frühjahr in kleineren ausländischen Ligen spielen (Schweiz, Frankreich...). Österreicher seh ich eher, dass da manch GFL-Team vielleicht die Fühler ausstreckt Marke "Schau es dir mal an, dann kannste entscheiden, ob du nächstes Jahr die ganze Saison hier spielen willst". Dass da österreichische Spieler ab jetzt jedes Jahr Frühjahr / Frühsommer AFL, Spätsommer / Herbst GFL spielen wie früher Nationals erst in der NFL-E und dann in der GFL waren, seh ich so noch nicht wirklich.
Luck is when opportunity meets preparation.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20461
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von skao_privat » Mi Feb 13, 2019 10:26

Trump-Ton? Auch wenn es AMERICAN Football ist, muss der hier nicht Einzug halten...

Und NEIN, Huber läßt keine “ Lets make AMERICAN Football great again” on Kanada drücken und verteilen. Noch nicht...
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Antworten