Schwäbisch Hall Unicorns

Die höchste deutsche Spielklasse...
twolf
Linebacker
Beiträge: 2050
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: AW: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von twolf » Mi Apr 20, 2016 22:08

Ruudster hat geschrieben:Könnte er das? Oder müsste er re-amateurisiert werden und wäre 2015 gesperrt?
Warum? Sollte er.

Variante 1 er wird während der Draft Ausgewählt, unterschreibt einen Vertrag, und dann wird er nicht zu Hall zurück kommen, ausser ganz spät in der Saison, wenn die Vereine ihre Kader verkleinern.
dann wäre die frage berechtigt.

Die variante zwei,für mich die Wahrscheinlichere, er wird nicht ausgewählt in der Draft, und bekommt auch keinen Vertrag im Nachgang der Draft, ist er in 3 bis 4 Wochen zurück, und kann ohne Probleme wechseln. Hat ja kein vertrag, und damit kein geld bekommen.

Bommer
Rookie
Beiträge: 97
Registriert: Fr Aug 03, 2012 11:42

Re: AW: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von Bommer » Do Apr 21, 2016 17:20

Ruudster hat geschrieben:Könnte er das? Oder müsste er re-amateurisiert werden und wäre 2015 gesperrt?
2015? Wenn schon in der Vergangenheit dann wohl eher 1955 da hatte Pat Donahue einen Vertrag bei den Packers...
https://en.wikipedia.org/wiki/Pat_O'Donahue

Ruudster
Linebacker
Beiträge: 2309
Registriert: Di Jan 16, 2007 17:10

Re: AW: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von Ruudster » Do Apr 21, 2016 17:29

Meinte natürlich 2016 8-)

Paracelfus
DLiner
Beiträge: 189
Registriert: So Aug 04, 2013 20:03

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von Paracelfus » Fr Apr 22, 2016 12:31

Wenn Böhringer nicht ausgewählt wird (was schon recht wahrscheinlich ist), halte ich es für doch recht unwahrscheinlich in weiterer Folge, dass ihn kein Team haben will. Bei den athletischen Voraussetzungen sollte es zumindest einige Teams geben, die ihn gerne 1 Jahr im Practice Squad führen und mal sehen, wie er sich entwickelt. Im Schlimmstfall nichtmal das - aber ihn zumindest im Camp mal die Chance geben und sehen, wie er sich in den 2-3 Monaten entwickelt.

Falls das so kommt, wäre es dann ja quasi Profi. Was das für Auswirkungen für weitere Saisonen hätte (wenn die NFL-Karriere nichts wird), weiß ich nicht.

emmitt22
Defensive Back
Beiträge: 962
Registriert: Mi Apr 25, 2007 19:00

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von emmitt22 » Fr Apr 22, 2016 17:41

Paracelfus hat geschrieben:Wenn Böhringer nicht ausgewählt wird (was schon recht wahrscheinlich ist), halte ich es für doch recht unwahrscheinlich in weiterer Folge, dass ihn kein Team haben will. Bei den athletischen Voraussetzungen sollte es zumindest einige Teams geben, die ihn gerne 1 Jahr im Practice Squad führen und mal sehen, wie er sich entwickelt. Im Schlimmstfall nichtmal das - aber ihn zumindest im Camp mal die Chance geben und sehen, wie er sich in den 2-3 Monaten entwickelt.
Ich halte es für wesentlich wahrscheinlicher, dass er gedraftet wird. Zum einen hat er das Glück, dass dieses Jahr der mit Abstand schwächste WR-Jahrgang seit etlichen Jahren in die Draft geht und zum anderen bietet er eine Kombination aus körperlichen, athletischen und nicht zuletzt intellektuellen und sozialen Voraussetzungen, die auch für die NFL nicht alltäglich sind. Von daher denke ich, dass er spätestens in der vierten Runde gedraftet wird.

twolf
Linebacker
Beiträge: 2050
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von twolf » Fr Apr 22, 2016 21:17

Daran glaube ich nicht, dafür ist er zu unbfertig, und das Risiko ist schon hoch das es nicht reicht für die NFL.
ich sehe ihn im Nachgang zur Draft mit Chancen, und dann nach den ersten cuts mit glück in der Trainigs crew.

Phorcus
Linebacker
Beiträge: 2109
Registriert: Mo Jan 04, 2010 22:58

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von Phorcus » Fr Apr 22, 2016 23:02

Der wird gedraftet bekommt dann ein zwei Jahre um sich zu beweisen. Ob es schon in der vierten Runde ist wird man sehen. Alleine was das an Aufmerksamkeit für das Team bedeuten kann die ihn auswählen. Da hat man gleich ein paar Fans mehr in Deutschland. Und die Videos vom Testday die man gesehen hat sahen recht ordentlich aus. Was bei ihm noch dazu kommt ist das er erst seit vier/fünf Jahren Football spielt das heißt sein Körper ist im Vergleich zu denen der College Spieler recht unverbraucht, was sicher auch ein Vorteil ist.

emmitt22
Defensive Back
Beiträge: 962
Registriert: Mi Apr 25, 2007 19:00

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von emmitt22 » Sa Apr 23, 2016 13:20

Allein die Tatsache, dass er bei insgesamt wohl 8 Teams zu privaten Workouts eingeladen wurde, spricht mMn dafür, dass er gedraftet wird, denn die Anzahl privater Workouts ist vor der Draft limitiert. Kaum ein NFL-Team wird einen solchen Termin für einen möglichen UDFA verschwenden, denn die kann man sich nach der Draft ohne Limit anschauen! Die vierte Runde ist wahrscheinlich etwas optimistisch, auf NFL.com wird er aktuell als Siebtrundenpick bei den Vikings gesehen, aber er bringt eindeutig die Voraussetzungen für eine NFL-Karriere mit. Ich drücke ihm nächste Woche auf jeden Fall die Daumen!

Prime
Runningback
Beiträge: 3963
Registriert: So Jun 22, 2008 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von Prime » Sa Mai 07, 2016 21:19

34:0-Klatsche der Unicorns heute in Tirol.

Ich fand es ehrlich gesagt letztes Jahr schon lächerlich, als die Unicorns im German Bowl standen und deren Pressesprecher in den Interviews vorher die anderen GFL-Teams anprangerte, dass es da so große Klassenunteschiede gebe und sich die Unicorns gar nicht wirklich gefordert fühlten. Das war vor allem deswegen überheblich, weil die Unicorns ja nun nicht gerade seit 10 Jahren die Liga dominieren. Man sieht, wie abhängig sie von wenigen Glücksgriffen wie Moritz Böhringer und Patrick Donahue sind. Von Marco Ehrenfried ganz zu schweigen. Wenn von denen welche fehlen, dann bricht das Kartenhaus gleich in sich zusammen. Bin gespannt, wie sie mit Allgäu in den zwei Spielen klarkommen. Und das Rückspiel gegen Universe wird sicherlich auch kein Selbstläufer. Bis dahin sollten sie sich deutlich steigern. Sonst werden sie im Süden ihren Titel nicht verteidigen können.

123boom
DLiner
Beiträge: 151
Registriert: Mi Dez 03, 2014 10:47

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von 123boom » Sa Mai 07, 2016 22:00

Ich will niemanden anprangern aber ich finde Ehrenfried wird viel zu hoch gehandelt. Klar ist er ein guter Deutscher QB allerdings wird er niemals einen Germanbowl oder Eurobowl gewinnen. In meinen Augen weder leader noch Zugpferd.
Das beste war aber wie der Guard mit der 61 seinen cuttblock versaut und seine Mitspieler dafür verantwortlich machte. Ebenso der Herr mit der 22 mit den großen Interviews nach den Finals der nun ja Corner spielt. Wenn Gehrke den draussen lassen würde wäre glaube ich jedem geholfen.
Ich sage auch mit Washington als RB wird das ebenso nichts, da sollten sie mal darüber nachdenken einen A Spott zu holen bis der aus ihrer Jugend hoch kommt. LB Nummer 4 sollte sich weniger über seinen Einlauf Gedanken machen und mal anfangen zu spielen. Defense war ganz klar mit 9 anstatt 11 Mann auf dem Feld. Nummer 4 und 22 ganz klar fehl am Platz

FootballFreak123
Rookie
Beiträge: 28
Registriert: So Jun 24, 2012 17:23

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von FootballFreak123 » Sa Mai 07, 2016 23:06

Ehrenfried 17 von 45 pässen :lol: der wird bestimmt auch bald von den NFL Teams gescoutet :P

Borg
Guard
Beiträge: 1911
Registriert: Mo Mai 19, 2008 18:21

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von Borg » Sa Mai 07, 2016 23:17

FootballFreak123 hat geschrieben:Ehrenfried 17 von 45 pässen :lol: der wird bestimmt auch bald von den NFL Teams gescoutet :P
Naja, es waren die Raiders! Die haben seit einigen Spielen keinen Punkt zugelassen.

Da darf man schlecht aussehen!

123boom
DLiner
Beiträge: 151
Registriert: Mi Dez 03, 2014 10:47

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von 123boom » Sa Mai 07, 2016 23:43

Und gegen Braunschweig, Rückspiel Frankfurt und Allgäu darf man auch schlecht aussehen. Gegen die Adler hätte ich fast vergessen. Fakt ist das die Unicorns kein Titel mit Ehrenfried gewinnen. Und mit Washington ebenfalls kein Lichtblick haben. Ob es dir gefällt oder nicht aber dieses Jahr wenn keine verstärkung kommt ist im Halbfinale Ende wenn nicht schon vorher.

Prime
Runningback
Beiträge: 3963
Registriert: So Jun 22, 2008 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von Prime » So Mai 08, 2016 09:32

Dass Ehrenfried overrated ist, sehe ich nicht so. Meiner Meinung nach ist genau das Gegenteil der Fall, was aber in der Konsequenz ein hohes Risiko verbirgt. Fakt ist, dass Ehrenfried momentan mit Abstand der beste deutsche QB ist. Und er ist spielerisch fast auf Augenhöhe mit den meisten amerikanischen Quarterbacks. Wie weit er von denen entfernt ist, darüber lässt sich streiten. Meiner Ansicht nach ist er dicht dran.

Dadurch bekommen die Unicorns somit praktisch auch fast einen A-Spot geschenkt. Das Problem ist, dass er dadurch einen enormen Wert auf die Offense der Haller hat. Ein Ausfall von Ehrenfried brächte das Problem mit sich, dass er nicht mal ansatzweise zu ersetzen wäre. Die anderen Teams ordern in so einem Fall einfach einen zweiten Ami nach. Das kann Hall nicht machen, ohne dann auf einen der beiden A-WR verzichten zu müssen. Ohne Ehrenfried ist Hall von der offensiven Spielstärke wahrscheinlich kaum besser als Stuttgart oder Saarland.

Bübchen
OLiner
Beiträge: 271
Registriert: Mo Feb 18, 2008 14:42

Re: Schwäbisch Hall Unicorns

Beitrag von Bübchen » So Mai 08, 2016 10:22

Hall hat eigentlich 3 A Receiver. Jo Joyner ist zwar Deutscher...hat aber bei ben Knights bewiesen das er ein A-Spot ist.

Antworten