Spieltag 15./16.06.

Die höchste deutsche Spielklasse...
Leijona
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di Jun 04, 2019 11:48

Re: Spieltag 15./16.06.

Beitrag von Leijona » Di Jun 18, 2019 01:18

Royals gegen Lions war ein seltsames Spiel, finde ich. Nach dem Hinspiel und der bisher eher hölzern-holprigen, eindimensionalen Spielweise der Lions hätte ich ein engeres Spiel erwartet. Aber Pustekuchen. Scheinbar hat es sich gelohnt, zwei TE zusätzlich blocken zu lassen. Potsdam (noch verkatert?) tat sich schwer gegen das Laufspiel der Lions.

Die Royals haben im 1. Q. zwei 4. Versuche in der Nähe der Mittellinie vergeblich ausgespielt und eine Interception geworfen. Drei Spielzüge, die richtig Banane waren und in 3 Touchdowns der Lions mündeten. Allein dadurch war das Spiel schon gelaufen.

37 Laufversuchen standen auf braunschweiger Seite gerade einmal 14 Passversuche (Potsdam 32/29) gegenüber. Und von den Passversuchen fanden gerade einmal schmale 6 ihr Ziel. Allerdings lässt sich nicht leugnen, dass die Effizienz beeindruckend war. Von diesen gerade mal 6 vollständigen Pässen waren 3 Touchdownpässe.

Die Lions haben sich 4 three and out geleistet, die Royals 2.

Auch wenn dies für den Zuschauer nicht ganz so attraktiv ist, fand ich gut, dass die Backups recht viel Spielzeit bekommen haben. Gut gefallen hat mir der neue Zero. Ich hoffe, er geht nicht irgendwann wie Chris Smith in Ermangelung von Spielzeit. Statt Opa Friese hätte ich gerne den Kollegen Weißhaupt noch etwas mehr gesehen.

Erfolg gibt Recht. Aber das Eis, auf dem die Lions wandeln, scheint bei näherer Betrachtung im Moment doch recht dünn zu sein. Mal sehen, wo die Reise hingeht. Das Finale um den GB sehe ich gegenwärtig nicht für die Lions.

Antworten